Home / VPN / Bewertung Avira Phantom VPN 2019

Bewertung Avira Phantom VPN 2019

Die Bedrohungen im Internet und der Bedarf an Anonymität sind die Hauptfaktoren für das Angebot und die Nachfrage an Virtuellen Privaten Netzwerken. Es ist also nicht erstaunlich, dass die IT-Experten auch in diesem Bereich aktiv sind. Heute möchten wir unsere Bewertung von Avira Phantom VPN mit ihnen teilen. In diesem Artikel können Sie alle Antworten auf ihre Fragen zu diesem Virtual Private Network finden.

Avira Phantom VPN ist auf Platz 23 von 36 getesteten VPN. Entdecken Sie hier die zwei besten Alternativen:

#1

Es handelt sich hier einfach um das beste VPN in 2019 und es ist bereits ab 2,45 € im Monat verfügbar.

#2

Wählen Sie als Option mit überdurchschnittlichen Leistungen ExpressVPN für 6,67 $ im Monat.

 

Mehr über den Anbieter

Es handelt sich hierbei um einen bekannten Namen im Bereich der IT-Sicherheit. Tatsächlich befinden sich alle Produkte die von diesem Anbieter entwickelt wurden in diesem Bereich.

Das Unternehmen Avira wurde 1986 gegründet und hat seinen Firmensitz in Deutschland. Sie begannen damit, Lösungen zu finden um Endgeräte die mit dem Internet verbunden sind zu sichern. 2006 haben Sie ihr Angebot erweitert und haben eine Antivirus-Software, eine Firewall und eine Anti-Malware hinzugefügt.

Im Rahmen dieser Erweiterung hat sich das Unternehmen auch später an die Bedürfnisse der Internetuser angepasst. Sie haben sich also auch in den Markt der Virtuellen Privaten Netzwerke begeben.

Das ist etwas, was man nicht nur bei diesem deutschen Anbieter beobachten kann. Auch andere große Firmen wie Avast bieten nun ihr eigenes Virtual Private Network an. Man kann daraus schließen, dass die Antivirus-Software nicht mehr die Bedürfnisse von allen befriedigen kann. Daraus folgt, dass der Sektor der VPN in stetigem Wachstum ist.

Unser Test von Avira Phantom VPN ist eine Analyse dank derer Sie sein wahres Potenzial ermitteln können. Kann dieser Provider mit ExpressVPN oder CyberGhost mithalten? Das werden wir ihnen in den folgenden Zeilen mitteilen.

Seine Stärken

  • ermöglicht es, Netflix US zu entsperren

Seine Schwächen

  • Preis des Premium-Angebots
  • P2P wird nicht unterstützt
  • wenige verfügbare Länder und Server
  • mehr als enttäuschende Geschwindigkeit

Preisgestaltung

Das erste was uns aufgefallen ist, dass er sich bei seiner Preisgestaltung nicht wirklich sehr von der Konkurrenz unterscheidet. Auf der offiziellen Seite seines VPN findet man zunächst zwei Optionen: Phantom VPN und Phantom VPN Pro. Auf den ersten Blick mag das interessant erscheinen.

Phantom VPN ist eine gute Alternative zu einer Testphase. Er ermöglicht es ihnen, eine Vorstellung von dem Level an Sicherheit, der Geschwindigkeit, der Benutzeroberfläche seiner Anwendungen und seiner Leistungen zu bekommen. Allerdings werden Sie im Hinblick auf die verbrauchten Daten auf 500 MB begrenzt, wenn Sie diese Punkte entdecken wollen.

Phantom VPN Pro bietet ein 1-monatiges sowie ein 1-jähriges und ein 2-jähriges Abonnement an, ähnlich der Formate wie man es bei ExpressVPN oder CyberGhost findet. Das wird von einer 1-monatigen Testphase mit Geld-zurück-Garantie begleitet.

Wenn Sie den Provider für einen Monat verwenden wollen liegt sein Preis bei 10,00 $ im Monat. Wenn Sie sich für ein 1-jähriges Abonnement entscheiden bezahlen Sie insgesamt 78,00 $, was monatlich 6,50 $ entspricht. Und der Preis für das 2-jährige Abonnement liegt bei insgesamt 117,00 $ für 2 Jahre, was auf 4,88 $ im Monat kommt.

Man kann also sagen, dass seine Preise etwas höher als die der besten und teuersten VPN auf dem Markt sind. Und man ist weit vom Preis-Leistungs-Verhältnis entfernt, das man von CyberGhost geboten bekommt.

Es gibt auch noch ein zusätzliches monatliches Angebot für 5,99 $ im Monat das exklusiv für Android und iOS angeboten wird, aber wenn man sein Angebot mit anderen Providern wie CyberGhost und den simultanen Verbindungen die er anbietet vergleicht ist auch dieser Preis noch zu erhöht.

Charakterisitika

Auch wenn er sich erst vor kurzem auf den Markt der Virtual Private Network begeben hat so ist unsere Bewertung von Avira Phantom VPN dennoch in einigen Punkten positiv.

Er ist genauso sorgfältig wie ExpressVPN, wenn es um den Bereich der Sicherheit geht. Denn Sie verfügen über alles was Sie benötigen, um geschützt und anonym zu sein.

Jedoch konnten wir bei diesem Test von Phantom VPN auch einige negative Punkte feststellen, wenn es um die Charakteristika dieses Providers geht.

Verschlüsselung und Protokolle

Wir haben gesagt, dass unser heutiger Kandidat nichts dem Zufall überlassen hat, wenn es um den Schutz seiner User geht. Um ihrem Bedürfnis nach Anonymität zu entsprechen nutzt dieses Virtuelle Private Netzwerk die Norm auf dem Markt, genauer gesagt eine Verschlüsselung mit AES 256 Bits. Das ist der Standard, den eine große Anzahl seiner qualitativ hochwertigen Konkurrenten anbietet.

Um einen verschlüsselten Tunnel zu bilden stellt ihnen dieser Provider auch zahlreiche Protokolle zur Verfügung, darunter OpenVPN, Ikev2 und L2TP/IPSEC.

OpenVPN funktioniert nur mit Windows und Mac. L2TP/IPSEC hingegen ist den mobilen Geräten mit Android und iOS gewidmet. Wenn Sie allerdings mit diesen Betriebssystemen OpenVPN verwenden möchten, dann gehen Sie das Risiko ein aufgrund der langsamen Geschwindigkeit ihrer Geräte enttäuscht zu sein. Wir müssen also sagen, dass unsere Bewertung von Avira Phantom VPN in diesem Punkt negativ ist, da es dieses Problem bei ExpressVPN oder CyberGhost nicht gibt.

Anzahl der Server und weltweite Abdeckung

Wir haben erwähnt, dass wir bei den Charakteristika dieses deutschen Providers einige negative Punkte feststellen konnten. Und das betrifft auch direkt die Infrastruktur unseres Providers.

Unserer Meinung nach ist Avira Phantom VPN noch zu jung und muss sich noch weiter entwickeln. Dieser Bereich ist noch nicht der Kern des Angebots des Unternehmens.

Wenn man die Serveranzahl mit der der Konkurrenz vergleicht dann ist dieser Provider den wir uns heute ansehen weit davon entfernt, die Erwartungen der aktiven Internetuser zufriedenstellen zu können. Er verfügt über weniger als 100 Server in 38 Ländern.

Man kann feststellen, dass ExpressVPN in diesem Punkt viel weiter entwickelt ist, seit seiner Gründung in 2009 konnte er seine Infrastruktur viel weiter ausbauen. Die Nummer 1 im Hinblick auf die Verbindungsgeschwindigkeit zählt derzeit über 3.000 Server mit 160 Standorten in 94 Ländern. Es ist somit auch alles andere als ein Zufall, dass er zum Beispiel als das beste VPN in China bekannt ist.

Vertraulichkeit

In diesem Punkt ist unsere Meinung etwas gemischt. Auch wenn der Provider deutlich erklärt, dass er keine persönlichen Informationen aufbewahrt so werden einige davon für die Diagnostik verwendet. Der deutsche Provider bestätigt, dass diese nur für die Fehleranalyse und -behebung verwendet werden.

Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass wir es mit einem Unternehmen zu tun haben, das seinen Sitz in Deutschland hat und daraus folgt, dass es der Gesetzgebung dieses Landes unterworfen ist.

Dieses Land zählt auch zu den Mitgliedern der internationalen Allianz 14 Eyes, hierzu gehören neben Deutschland auch die USA, das Vereinigte Königreich, Kanada, Australien, Neuseeland und so weiter.

Das bedeutet, dass dieser Provider dazu aufgefordert werden kann, persönliche Informationen an Dritte freizugeben, wenn die deutsche Regierung hier Druck ausübt.

Geschwindigkeit

In diesem Abschnitt unserer Bewertung von Avira Phantom VPN haben wir die Geschwindigkeiten dieses Providers getestet, um eine Vorstellung seiner Leistungen zu bekommen. Wie gewöhnlich haben wir hierfür europäische und amerikanische Server verwendet.

Die Ergebnisse unserer Tests waren sehr enttäuschend. Mit einer Verbindung von 100 Mbit/Sekunde bekamen wir Werte von 20 Mbit/Sekunde beim Download und 10 Mbit/Sekunde beim Upload.

Mit anderen Worten, bei diesem VPN kann man einen Verlust von 80 % der Bandbreite feststellen, was wirklich unzumutbar ist wenn man feststellt, dass man bei ExpressVPN nur 5 % an Verlust feststellt.

Unserer Meinung nach hat Avira Phantom VPN noch Probleme mit der Optimierung seiner Server. Es kann auch sein, dass es sich um Probleme bei der Bereitstellung der Bandbreite handelt.

Egal was es ist, für die weiter oben erwähnten Preise kann man nach einer solchen Erfahrung nur sagen, dass wir es vorziehen uns für die besten VPN zu entscheiden deren Preise im Hinblick auf ihre Leistungen mehr gerechtfertigt sind.

Streaming und P2P

Im FAQ-Bereich bestätigt der deutsche Provider die Möglichkeit, auf Inhalte mit Geoblocking über seine Server zugreifen zu können. Wir wollten wissen, ob es möglich ist, Netflix US anzusehen.

Wir haben nicht damit gerechnet, dass diese Seite von diesem VPN entsperrt werden kann aber in der Tat ermöglicht es der Anbieter, auf Netflix US zuzugreifen. Das ist einer der wenigen positiven Aspekte in unserer Bewertung. Allerdings müssen Sie wissen, dass wir es nicht geschafft haben, mit ihm Hulu von Deutschland aus zu entsperren.

Was allerdings den Download in P2P angeht so finden wir dieses Thema im FAQ-Bereich nirgends erwähnt. Unser Test und unsere Bewertung von Avira Phantom VPN ergibt in diesem Punkt also keine positiven Ergebnisse. Das lässt uns also vermuten, dass seine Server das Torrenting nicht erlauben.

Kundenservice

In diesem Test von Avira Phantom VPN konnten wir einen wichtigen Punkt feststellen. Sein Kundenservice ist nur für diejenigen User verfügbar, die sich für eines der kostenpflichtigen Angebote angemeldet haben. Um das zu machen hat man die Wahl zwischen E-Mail und Telefonkontakt.

Der Kontakt per E-Mail ist hierbei interessanter, da die Hotline nicht sehr zufriedenstellend ist, wenn es sich um technische Fragen handelt. Das ist in unserer Bewertung von Avira Phantom VPN sehr negativ. Zudem gibt es keine Möglichkeit für ein direktes Konatksystem, ganz im Gegenteil zu ExpressVPN oder CyberGhost.

Natürlich ist der FAQ-Bereich sehr umfangreich, aber er beinhaltet nicht genügend spezifische Themen um alle Probleme lösen zu können, die man mit einer solchen Anwendung haben kann.

Ihnen ist also klar geworden, dass unsere Bewertung von Avira Phantom VPN im Allgemeinen zwischen positiven und negativen Punkten schwankt. Das ist übrigens der Grund, warum wir es ihnen empfehlen, sich für eine andere Alternative zu entscheiden.

Testen Sie mit ExpressVPN das schnellste VPN auf dem Markt

Avira Phantom VPN

5.00€
6.3

Geschwindigkeit

7.0/10

Streaming

6.0/10

Sicherheit

6.0/10

Anwendung und Funktionalitäten

6.5/10

Kundendienst

6.0/10

Preis

6.5/10

Check Also

VPN in China: Welche funktionieren in 2019?

Die Große Mauer in China ist nicht der einzige Schutz, den dieses Land mit seinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.