Home / VPN / Deutsches Fernsehen live in Australien ansehen: Wie geht das?

Deutsches Fernsehen live in Australien ansehen: Wie geht das?

Sie befinden sich derzeit am anderen Ende der Welt und suchen nach einer Möglichkeit, wie Sie deutsches Fernsehen in Australien ansehen können? Unseren heutigen Artikel werden wir ausschließlich diesem Thema widmen. Natürlich werden wir ihnen hier einen Trick zeigen, wie Sie die Sender entsperren können. Aber davor ist es wichtig zu wissen, warum es nicht möglich ist das deutsche Fernsehen live in Australien ansehen zu können.

Warum kann man in Australien kein deutsches Fernsehen ansehen?

Es ist tatsächlich nicht möglich, in Australien deutsches Fernsehen anzusehen. Das liegt nicht am Land, sondern an den Sendern. Denn das deutsche Fernsehen ist in keinem Land im Ausland verfügbar, und dafür gibt es auch gute Gründe.

Aller Fernsehsender müssen Rechte bezahlen, um Bildmaterial im Ausland ausstrahlen zu können. Diese Rechte nennt man Senderechte. Der Grund dafür, dass Sie nicht live deutsches Fernsehen in Australien ansehen können ist also, weil die deutschen Fernseher die Rechte für dieses Land nicht bezahlt haben.

Egal ob Sie sich in Australien oder einem anderen Land im Ausland befinden, Sie werden die Sender die in Deutschland kostenlos verfügbar sind nicht ansehen können. Es gibt natürlich auch kostenpflichtige Dienste hierfür aber der Sinn war hier ja, eine kostenlose Möglichkeit zu finden.

ExpressVPN: 49 % Rabatt und 3 Monate kostenlos

Wie finden die Sender den Standort der User heraus?

Dass Sie das deutsche Fernsehen nur von Deutschland und nicht von Australien oder einem anderen Land aus ansehen können liegt daran, dass die Sender den Standort der User sehen können. Aber wie machen Sie das? Indem wir auf diese Frage antworten werden wir auch die Lösung für das Problem finden.

Denn auch wenn Sie die GPS-Funktion ihres Geräts deaktivieren ist es immer noch möglich, ihren Standort einzusehen. Und das liegt an der IP-Adresse ihres Geräts.

Eine IP-Adresse ist eine Identifikationsnummer, die von ihrem Internetprovider bereitgestellt wird. Jedes Gerät das mit dem Internet verbunden ist muss über diese Adresse verfügen, denn ohne diese könnte man keine Anfragen senden und Daten empfangen.

Aber was viele nicht wissen ist, dass es eine IP-Adresse auch ermöglicht wichtigere Informationen zu erhalten, darunter ist auch der genaue Standort des jeweiligen Gerätes. Und wenn man weiß wo sich das Gerät befindet weiß man also automatisch auch, wo sich der User befindet.

Dass Sie von Australien aus nicht auf deutsches Fernsehen zugreifen können liegt also daran, dass der Standort ihrer IP-Adresse außerhalb von Deutschland sichtbar wird. Und wegen den Senderechten sind die Kanäle ausschließlich in Deutschland verfügbar (ähnlich wie man es im Artikel zum Entsperren von Amazon Prime gesehen haben). Es gilt jedoch darauf hinzuweisen, dass es für die kostenpflichtigen Streaming-Dienste mittlerweile Ausnahmen für kurze Aufenthalte im EU-Ausland gibt, für die kostenlosen jedoch nicht.

Wie kann man deutsches Fernsehen von Australien aus ansehen?

Nach den Informationen die wir bis jetzt haben können wir jetzt nach einer Möglichkeit suchen, wie man das Problem mit den Senderechten umgehen kann und auf das deutsche Fernsehen in Australien zugreifen kann.

Nach dem was wir wissen liegt es an der IP-Adresse, dass die Sender ihren Standort sehen können. Wir haben also keine andere Möglichkeit, wenn wir diese Blockierung irgendwie umgehen möchten dann müssen wir diese Adresse ändern.

Allerdings haben wir hier noch nicht betont, dass es unmöglich ist, diese Adresse zu ändern. Denn diese Identifikationsnummer wird von den Internetprovidern bereitgestellt, und nur die Internetprovider könnten diese modifizieren. Vergessen wir das also! Aber zum Glück gibt es eine andere Möglichkeit, wie man dieses Unterfangen dennoch umsetzen kann.

Wenn Sie live deutsches Fernsehen von Australien aus ansehen wollen dann können Sie sich auch auf provisorische Art und Weise die IP-Adresse eines anderen Geräts leihen. Es ist sehr einfach, das durchzuführen. Um das zu machen reicht es aus auf den Service eines VPN-Providers (Virtual Private Network) zurückzugreifen.

Wie funktioniert ein VPN?

Ein VPN setzt sich aus zahlreichen Servern zusammen, die über verschiedene Länder und Städte verteilt sind. Wenn sich ein User mit einem dieser Server verbindet dann erhält er direkt die IP-Adresse von diesem Gerät. Und genau das brauchen wir, um das Problem mit den Senderechten zu umgehen.

Da es unser Ziel ist das deutsche Fernsehen zu entsperren und von Australien aus darauf zuzugreifen benötigen wir eine IP-Adresse, die ihren Standort in Deutschland hat. Um das zu bekommen reicht es aus, sich mit einem VPN-Server zu verbinden, der seinen Standort in Deutschland hat.

Um den Trick durchzuführen empfehlen wir es ihnen, sich für ExpressVPN zu entscheiden, welcher das beste VPN für Chromebook und zahlreiche andere Plattformen ist. Dieser Provider eines Virtual Private Network verfügt über ein wenig mehr als 3.000 Server die über 94 verschiedene Länder verteilt sind.

Zusätzlich dazu, dass Sie von Australien aus deutsches Fernsehen ansehen können, können Sie also auch die Inhalte von Sendern in 93 weiteren Ländern ansehen oder auch Torrents herunterladen, ohne erwischt zu werden.

ExpressVPN entdecken >

Sie sollten wissen, dass Sie ExpressVPN einen ganzen Monat lang kostenlos testen können, wenn Sie bei ihm ein Abonnement abschließen. Denn dieser VPN-Provider bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit für alle neuen User an. Das ist vollkommen ausreichend um alle Aspekte seines Services zu testen und sich seine eigene Meinung über den Anbieter zu bilden.

Deutsches Fernsehen live in Australien ansehen: Wie geht das?
5 (100%) 1 vote[s]

Check Also

Das beste kostenlose VPN: Entdecken Sie 100 % kostenlose Angebote

Die VPN oder Virtuelle Private Netzwerke sind in den letzten Jahren wahrhaft explodiert. Egal ob …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.