Bewertung Private Internet Access 2020

Auch hierbei handelt es sich um ein gutes VPN, das es in unserer Rangliste unter die besten 15 Anbieter geschafft hat. Im Laufe dieser Bewertung von Private Internet Access 2020 werden Sie sehen, welche Stärken er zu bieten hat. Er hat durchaus Qualitäten, aber eben auch leider noch einige Schwächen, weshalb er noch nicht in der Top 3 in unserem allgemeinen Vergleich der VPN-Provider ist.

Private Internet Access ist auf Platz 13 von 44 getesteten VPN. Entdecken Sie hier die zwei besten Alternativen:

#1

Es handelt sich hier einfach um das beste VPN in 2020 und es ist bereits ab 2,64 € im Monat verfügbar.

#2

Wählen Sie als Option mit überdurchschnittlichen Leistungen ExpressVPN für 6,29 € im Monat.

 

Private Internet Access

Bewertung Private Internet Access: Einleitung

Wie immer beginnen wir auch hier die Bewertung mit einer kurzen Einleitung, um Ihnen die unterschiedlichen Gründe vorzustellen, wofür Sie einen VPN-Provider verwenden können, wie z.B. PIA. Die Gründe sind zahlreich und viele der möglichen gebotenen Aktivitäten werden von diesem Provider abgedeckt.

Private Internet Access entdecken >

Stärken und Schwächen Private Internet Access

Stärken Schwächen
10 simultane Verbindungen Kundendienst
eher konkurrenzfähige Preise kein Netflix US
über 3.300 Server nur 45 Länder

 

Sehen wir uns hier die verschiedenen Beweggründe für die Verwendung eines VPN an:

  • Ein VPN schützt Sie. Ja, das ist die Hauptfunktion eines Virtuellen Privaten Netzwerks. Damit die Bewertung über PIA hier positiv ausfällt muss er dazu in der Lage sein, Sie beim Surfen im Internet zu schützten, und das ist der Fall. Denn seine AES 256 Bits-Verschlüsselung bietet ihnen vollständige Sicherheit und all ihre ein- und ausgehenden Daten können von Dritten nicht abgefangen oder entschlüsselt werden.

  • Mit dem VPN können Sie risikofrei downloaden. Wie wir es später noch sehen werden ermöglicht Ihnen dieser Anbieter ebenfalls Downloads von Torrents in P2P, ohne irgendwelche Risiken einzugehen. Und ja, da Sie anonym sind kann niemand wissen, wer wann was herunterlädt.

  • Den Geoblocking umgehen. Und das ist der dritte wichtige Grund, warum Internetuser ein VPN benutzen. Denn wenn Sie Ihre IP-Adresse ändern, können Sie auch virtuell Ihren Standort ändern und somit geographischen Beschränkungen im Internet umgehen. Dies ermöglicht es, überall auf alle Inhalte zuzugreifen, wenn man eine große Länderauswahl hat. Das ist also nicht die größte Stärke dieses Anbieters, weil er was die Länderabdeckung angeht noch Aufholbedarf hat. Positiv ist hier jedoch, dass er eine große Anzahl an Servern bietet.

Jetzt, wo wir die Gründe erwähnt haben, wofür Sie ein VPN benötigen könnten kommen wir zum Hauptteil dieses Artikels in dem wir uns die einzelnen Punkte ausführlicher ansehen werden.

Beschreibung der Leistungsmerkmale

Sie haben gerade keine Lust, unsere ausführliche Bewertung zu lesen? Sie haben nur eine Minute Zeit? Keine Sorgen! Wir haben das, was Sie brauchen, damit Sie alle nötigen Informationen in einigen Sekunden finden.

Private Internet Access entdecken >

Entdecken Sie hier in der nachstehenden Tabelle unsere ausführliche Aufstellung der Leistungsmerkmale des Providers. Somit haben Sie wirklich alle Informationen, die Sie brauchen. Für mehr Details brauchen Sie bloß den Rest des Artikels mit der detaillierten Beschreibung der einzelnen Punkte lesen.

Leistungsmerkmale des Providers

Leistung Private Internet Access
LänderLänderauswahl 45
LogsLogfiles Nein
Simultane Verbindungen 10
GeräteUnterstützte Geräte Mac, Windows, Linux, Android, iOS
VerschlüsselungVerschlüsselung AES 256 Bits
Protokolle Protokolle OpenVPN, L2TP-IPsec, PPTP
KundendienstKundendienst Kontaktformular
StreamingStreaming Netflix Nein
Torrent P2PTorrents und P2P Erlaubt
Kill-SwitchKill Switch Ja
GeschwindigkeitGeschwindigkeit Ohne Limit
DatentransferDatentransfer Ohne Limit
ZahlungsweisenZahlungsweisen Kreditkarten, PayPal, Bitcoins
PreisPreisgestaltung zwischen 3,33 $ und 9,95 $/Monat
GeldzurückgarantieGeld-zurück-Garantie Ja, 7 Tage
KostenlosVPN kostenlos Nein
Seite besuchen Private Internet Access entdecken

 

Erfahrungsbericht Private Internet Access: Was wir mögen

Beginnen wir wie gewöhnlich mit den Stärken dieses VPN-Anbieters. Die Punkte, die wir Ihnen jetzt vorstellen werden sind diejenigen, die uns gefallen haben und die daher für eine positive Bewertung sorgen.

Einfach zu bedienen

Das erste was positiv auffiel war die einfache Handhabung dieses VPN. Das wird schon auf der offiziellen Webseite des Providers deutlich. Alles ist korrekt auf Deutsch übersetzt und man findet auf übersichtliche Art und Weise direkt die Information, die man sucht.

Es ist ein Kinderspiel, ein Abonnement abzuschließen. Klicken Sie entweder auf den Button „Jetzt anmelden“ oder „Jetzt starten“ und wählen Sie aus einem der 3 Abonnements eines aus. Die beinhalteten Leistungen sind bei allen gleich, lediglich der Preis unterscheidet sich je nach der Laufzeit des Abonnements, das es über 1 Monat, 6 Monate oder 1 Jahr gibt. Zu der Preisgestaltung kommen wir später noch.

Sobald Ihr Abo abgeschlossen ist, brauchen Sie nur noch die Anwendung für Windows, Mac, iOS, Android oder Linus herunterzuladen und zu installieren. Mit Benutzernamen und Passwort können Sie sich einloggen und dann müssen Sie nur noch Ihren Standort auswählen, Ihr VPN aktivieren et voilà! Das war’s!

Sie sehen also, dass wir diesen Punkt als positiv verzeichnen können.

Private Internet Access Verschlüsselung

Spitzensicherheit

Im Bereich Sicherheit haben Sie hier einen VPN Provider, punkten kann. Mit seiner AES 256-Bit-Verschlüsselung und seinen unterschiedlichen Protokollen haben Sie überhaupt nichts zu befürchten was die Gefahren im Internet angeht, wenn Ihr VPN aktiviert ist.

Private Internet Access entdecken >

Wie wir dies später in dieser Bewertung über Private Internet Access sehen werden sind die benutzten Protokolle unter den anerkanntesten auf dem Markt, und darunter findet man u.a. OpenVPN, L2TP-IPsec und PPTP.

Ihre Anonymität wird im Internet absolut sein und Ihre IP-Adresse wird absolut niemandem offenbart werden.

Ohne Mit PIA

Ein VPN ohne Logfiles (No Log)

Auch dieser Punkt betrifft die Sicherheit. Denn wenn man optimale Sicherheit will sollte man sich vergewissern, dass der VPN-Anbieter keine Logfiles aufbewahrt. Da dies hier unter den positiven Punkten ist können Sie sich denken, dass der Provider keine Logfiles aufbewahrt (keine Aktivitäts- oder Verbindungsprotokolle).

Alles was Sie im Internet machen wird sofort gelöscht und Sie hinterlassen somit im Internet absolut keine Spuren.. Falls eines Tages jemand Private Internet Access fragen sollte, was Sie im Internet getan haben oder wie Sie sein Virtuelles Privates Netzwerk benutzt haben wird er ganz einfach nicht in der Lage sein zu antworten. Wenn Sie ein Fan von Downloads ist sollten Sie diesen Punkt bei einem Provider definitiv in Betracht ziehen.

Torrent und P2P erlaubt

Was das Thema Downloads betrifft so handelt es sich auch hier um einen sehr zentralen Aspekt.

Denn viele nutzen ein VPN, um risikofrei Downloads durchzuführen. Hierfür muss Ihr VPN-Anbieter aber Torrents und P2P erlauben. Auch dies ist hier selbstverständlich der Fall und Sie werden unbegrenzt Downloads durchführen können.

Mit Ihrer einwandfrei geschützten Anonymität und der AES 256-Bits-Verschlüsselung die wir bereits erwähnt haben, gehen Sie überhaupt kein Risiko ein. Das ist also ein Pluspunkt.

Private Internet Access entdecken >

Private Internet Access funktionen

Die Kill Switch-Funktion (Notausschalter)

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium für Downloads und andere Aktivitäten ist, dass der Sicherheitsmechanismus der Kill Switch-Funktion vorhanden ist, was bei diesem Provider gegeben ist.

Diese Funktion dient dazu, die Internetverbindung zu trennen und somit ihren Datenaustausch mit dem Web zu unterbrechen, falls es Schwankungen bei der Verbindung mit dem VPN-Server geben sollte (denn das kann auch bei den besten Providern mal vorkommen).

Warum ist das so wichtig? Nehmen wir ein einfaches Beispiel. Stellen Sie sich vor, Sie benutzen ihr VPN, um damit Torrents in P2P herunterzuladen und ihr VPN lässt Sie für ein paar Sekunden im Stich. Auch wenn Sie das vielleicht nicht einmal bemerken sind Sie dann nicht mehr anonym und Ihre Identität und Ihre Aktivitäten können von den zuständigen Autoritäten eingesehen werden.

Wenn ihr VPN aber über eine Kill Switch-Funktion verfügt dann wird die Verbindung bei solchen Aussetzern sofort unterbrochen, bevor irgendjemand ihre IP-Adresse und somit Ihre echte Identität einsehen könnte. Sie sind somit wirklich jederzeit anonym.

Keine Einschränkung von Geschwindigkeit und Datentransfer

Wenn man von Downloads spricht sollte man sich auch die Frage der Beschränkung der Geschwindigkeit und des Datentransfers ansehen. Es ist schön zu sehen, dass hier keine vorhanden sind.

Somit können Sie ohne jegliche Beschränkung und so schnell wie es Ihnen Ihre Internetverbindung erlaubt Downloads durchführen. Es gibt VPN-Provider (z.B. Avast), die ihre Geschwindigkeit beschränken. Doch das ist hier zum Glück nicht der Fall.

Private Internet Access entdecken >

Eine sehr große Anzahl an Servern

Private Internet Access gateways

Wie wir es im nächsten Absatz sehen werden hat dieser Provider nicht so viel zu bieten, was die Länderabdeckung angeht. In diesem Punkt gehört er in unserer Rangliste zu den schlechtesten Anbietern.

Doch zum Glück kann er bei der Serveranzahl mehr punkten. Mit über 3.300 Servern die ihnen zur Verfügung gestellt werden kann man sich auf eine gute Geschwindigkeit verlassen, egal wo man sich gerade befindet.

Es handelt sich hier um eine Serveranzahl, die sich im Hinblick auf die Konkurrenz bei den Qualitäts-Anbietern sehen lassen kann.

Bis zu 10 Geräte gleichzeitig verbunden

Ja, Sie haben richtig gelesen! Tatsächlich ist das im Hinblick auf die Konkurrenz eine sehr hohe Zahl. Sie können mit einem einzigen Abonnement 10 Geräte gleichzeitig verbinden. Selbst wenn Sie selbst nicht so viele Geräte haben die Sie schützen möchten können Sie ihr Abonnement einfach mit Freunden oder der Familie teilen und somit sogar Kosten sparen.

Egal ob Tablet, Smartphone oder Computer, für ein paar Dollar im Monat sind alle ihre Geräte vollkommen geschützt. Wie die Preise genau gestaltet sind werden wir uns im nächsten Absatz ansehen.

Private Internet Access entdecken >

Die Anwendungen sind hochwertig und mit allen gängigen Geräten und Betriebssystemen kompatibel, weshalb Sie den Dienst auf all Ihren Geräten nutzen können.

Private Internet Access app

Eine sehr konkurrenzfähige Preisgestaltung

Kommen wir zu einem weiteren Punkt, der für viele User sehr wichtig ist: die Preisgestaltung. Tatsächlich gehört dieser Anbieter zu den günstigen Providern auf dem Markt und kann dennoch Qualität bieten.

Sehen wir uns hier die einzelnen Abonnements, Sie haben die Auswahl zwischen 3 Optionen.

Private Internet Access Preise

Diese drei Abonnements gestalten sich also folgendermaßen:

  • 1 Monat für 9,95 $/Monat
  • 6 Monate für 5,99 $/Monat, also 35,95 $ insgesamt
  • 1 Jahr für insgesamt 39,95 $, also 3,33 $/Monat (hierbei handelt es sich um das günstigste Angebot)

Auch wenn er von den qualitativ hochwertigen Providern nicht der allergünstigste auf dem Markt ist hat er dennoch gute Preise zu bieten. Und wenn Sie nicht überzeugt sind können Sie immer noch die 7-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit nutzen. Beachten Sie aber, dass diese leider weitaus kürzer ist als bei vielen anderen Providern (meist 30 bis 45 Tage) und Sie nach Ablauf der 7 Tage nicht mehr zurücktreten können.

Private Internet Access entdecken >

Zahlreiche Zahlungsweisen

Kommen wir nun zum letzten Punkt dieses Abschnitts der Pluspunkte. Auch die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten bieten eine breite Bandbreite, was für die User vorteilhaft ist.

Sehen wir uns an, welche Zahlungsarten Sie hier nutzen können:

  • Kreditkarten
  • Bitcoins
  • PayPal
  • amazonpay
  • zahlreiche weitere Zahlungsweisen (entdecken Sie diese auf der Webseite oder hier im Screenshot)

Private Internet Access Zahlungsarten

Erfahrungsbericht Private Internet Access: Was wir nicht mögen

Wir wir es schon in der Einleitung erwähnt haben, hat dieser Provider leider nicht nur Stärken. Es gibt auch ein paar Schwachstellen, die wir uns hier nun genauer ansehen möchten.

Eine sehr begrenzte Auswahl an Ländern

Unser erster Kritikpunkt an diesem VPN-Provider ist die überraschend kleine Anzahl an Ländern, die er abdeckt. Man bekommt hier nur 45 Länder zu Auswahl, in denen man seine IP-Adresse platzieren kann. Im Vergleich zu 94 bei ExpressVPN, 90 bei CyberGhost oder sogar 190 bei HideMyAss ist das wirklich sehr begrenzt.

Das ist schade, da die Serveranzahl sehr vielversprechend ist, aber hier hat mein leider nicht viel Auswahl, wenn man gerne die Inhalte anderer Länder entsperren will, die normalerweise durch das Geoblocking gesperrt sind.

PIA_Länder_Server[1]

Der Kundendienst

Wir sind bei unseren Tests auf einen schlechteren Service beim Kundenservice gestoßen als hier, aber leider muss man sagen, dass er auch nicht zu den besten Anbietern gehört. Früher gab es sogar einen 24/7/365 verfügbaren Online-Chat, der jedoch eingestellt wurde, was wirklich ein sehr negativer Punkt ist. Auch früher war dieser allerdings auch nicht wirklich immer verfügbar.

Jetzt kann man ihn nur noch über ein Kontaktformular erreichen, was weitaus längere Wartezeiten bedeutet. Wenn man also ein dringendes technisches Problem hat wird einem hier nicht direkt weitergeholfen, wie es bei anderen Providern der Fall ist.

Der Kundenservice steht auch nur auf Englisch zur Verfügung, auch wenn das Kontaktformular an sich auf Deutsch angeboten wird.

Kontakt Private Internet Access

Netflix US nicht verfügbar

Kommen wir nun zum dritten und letzten negativen Punkt, der uns im Rahmen unseres Tests aufgefallen ist. Hierbei handelt es sich auch um einen wichtigen Aspekt: Mit diesem Anbieter ist es nicht möglich, auf den Katalog von Netflix US zuzugreifen und die Inhalte zu entsperren und zu streamen. Das ist schade, denn auch hierbei handelt es sich um eine Aktivität, die vielen Usern eines VPN sehr wichtig ist.

Fazit der Bewertung von Private Internet Access

Nun kommen wir zum Fazit unserer Bewertung von Private Internet Access. Wir hoffen, dass ihnen dieser Artikel geholfen hat, die Stärken und Schwächen des Anbieters genauer kennenzulernen und dadurch ihre Auswahl zu erleichtern.

Er befindet sich unter den guten Providern im Mittelfeld und hat viele Pluspunkte zu bieten, aber er muss noch an seinen Schwächen arbeiten, wenn er mit den Marktführern unter den VPN mithalten will.

Solange er nicht eine weitaus größere Länderabdeckung bieten kann wird er es nicht schaffen, sich in der Rangliste weiter oben zu platzieren, da dieser Punkt zu wichtig ist.

Artikel geschrieben von : Julia

Private Internet Access

3.33 $
7.5

Geschwindigkeit

7.5/10

Streaming

8.0/10

Sicherheit

7.5/10

Anwendung und Funktionalitäten

7.5/10

Kundendienst

7.0/10

Preis

7.5/10