Australian Open 2020 im Streaming live im Ausland ansehen

Wie jedes Jahr zum Jahresanfang beginnt die Tennissaison mit einem Grand Slam Turnier, das in Australien stattfindet: die Australian Open. Dieses Jahr werden die Spiele vom 14, Januar bis zum 2. Februar übertragen. Wenn Sie ein Tennisfan sind und sich gerade in Deutschland aufhalten dann ist alles kein Problem, denn die Spiele werden kostenlos bei Eurosport im Free-TV übertragen. Es sieht allerdings anders aus, wenn Sie sich im Ausland befinden. Denn wie Sie es bestimmt wissen sind die Live-Sendungen deutscher Fernsehsender im Ausland durch das Geoblocking gesperrt. Es gibt allerdings eine Möglichkeit, wie man auch in anderen Ländern ganz einfach alle Spiele live verfolgen kann. Sehen wir uns das hier genauer an.

Die Sender, die 2020 die Australian Open übertragen

In Deutschland kann man die Spiele bei Eurosport im Free-TV oder bei dem kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN ansehen. Auch im Live-Streaming kann man die Spiele über den Eurosport Player ansehen, aber hierfür müsste man ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen.

Wenn man sich im Ausland befindet hätte mal also keinen Zugriff auf die Inhalte des Free-TV-Senders Eurosport. Aber es gibt eine andere Möglichkeit.

Wir haben umfangreiche Recherchen und Tests durchgeführt und ausländische Fernsehsender gefunden, die eine sehr große Anzahl an Spielen der Australian Open kostenlos übertragen. Sehen wir uns an, welche das sind:

  • SRF (kostenloser schweizer Sender, deutsche Kommentare)
  • Channel 9 (kostenloser australischer Sender, englische Kommentare)
  • RTS (kostenloser schweizer Sender, französische Kommentare)

Wie Sie sehen, sind wir also mittendrin. Wenn Sie gerne die Übertragung direkt aus dem Land selbst nutzen möchten können Sie auf das Angebot auf Channel 9 zurückgreifen und sich die Spiele mit englischsprachigen Kommentaren ansehen.

Oder Sie möchten gerne französische Kommentare? Dann sind die Streams des schweizer Senders RTS interessant, denn auch dort werden die Spiele übertragen. Aber ein Punkt ist hier sehr wichtig. Egal ob es um SRF, Channel 9 oder RTS geht: um auf all diese Live-Streams zugreifen zu können benötigen Sie ein VPN.

Warum ist das so? Genau auf diese Frage werden wir hier im kommenden Absatz antworten. 😉

Warum benötigt man ein VPN, um die Inhalte ausländischer Sender zu streamen?

Die Antwort auf diese Frage ist recht einfach: Es liegt daran, dass die beiden Sender (genau wie alle anderen Sender weltweit) für den Zugriff auf ihre Sendungen geographische Beschränkungen anwenden müssen. Deshalb können Sie auch im Ausland nicht auf die Live-Streams der deutschen Fernsehsender zugreifen, da die Kanäle für das Ausland keine Senderechte haben.

Das bedeutet, ohne eine schweizer IP-Adresse (für den Fall von SRF und RTS) oder eine australische IP (für Channel 9) werden Sie im Ausland nicht dazu in der Lage sein, das kostenlose Streaming der Australian Open 2020 zu nutzen.

Wenn man es versucht im Ausland auf einen dieser Sender zuzugreifen wird man auf seinem Bildschirm nur eine Benachrichtigung dieser Art sehen:

Bei SRF sieht das Ganze dann so aus:

Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass Sie ein VPN verwenden. Mit so einem IT-Tool werden Sie in der Lage sein, ihre IP-Adresse ganz einfach zu ändern und somit die Webseiten für die Streams glauben lassen, dass Sie sich tatsächlich in dem Land ihrer Wahl aufhalten.

Man kann die Sender einfach glauben machen, dass man sich in Australien, in der Schweiz oder in den USA (denn warum sollte man nicht auch den Katalog von Netflix US nutzen?) befindet.

Aber was muss man machen, um ein VPN zu verwenden? Welche Schritte muss man genau befolgen? Genau das alles möchten wir ihnen im nächsten Abschnitt erklären.

Tutorial, um die Australian Open bei kostenlosen Sendern im Ausland zu streamen

Um ihnen dabei zu helfen, mit Hilfe eines dieser Senders alle Spiele der Australian Open zu verfolgen während Sie im Ausland sind möchten wir hier zu jedem von ihnen jeweils ein kleines Tutorial präsentieren. Egal, für welchen der Sender Sie sich entscheiden.

Wir sprechen zunächst davon, wie man die schweizer Sender SRF entsperrt und RTS entsperrt und sehen uns dann das Beispiel des australischen Senders Channel 9 an. Es ist ganz egal, ob Sie hierfür in den USA, in Frankreich oder einem anderen Land im Urlaub sind.

ExpressVPN: das beste VPN, um das Geoblocking zu umgehen

Die Spiele mit dem schweizer Sender SRF (oder mit RTS für die französische Variante) verfolgen

  1. Wählen Sie einen VPN-Provider aus, der Server in der Schweiz hat und über eine sehr gute Geschwindigkeit verfügt. Unser Team empfiehlt ihnen hier ExpressVPN.
  2. Führen Sie den Download und die Installation der besagten Anwendung durch.
  3. Starten Sie diese und verbinden Sie sich dann mit einem Server, der seinen Standort in der Schweiz hat.
  4. Sobald die Verbindung aufgebaut ist müssen Sie nur noch die Webseite unter folgendem Link besuchen: https://www.srf.ch/sport/resultcenter/results#tennis/atp-tour/australian-open (für RTS gehen Sie auf diese Webseite: https://www.rts.ch/play/tv/direct).
  5. Sobald das Match ihrer Wahl beginnt können Sie dieses direkt und live in hoher Bildqualität mit deutschen Kommentaren verfolgen (oder mit französischen, wenn Sie sich für RTS entscheiden).

Es ist hier sogar nicht einmal nötig, ein Konto zu eröffnen um die Streaming-Plattformen der Sender zu nutzen. Allein durch den Webseitenbesuch mit den genannten Links bekommen Sie den Zugang zu den Australian Open.

Die Spiele mit dem australischen Sender Channel 9 verfolgen

Wenn Sie sich fühlen wollen als wären Sie in Australien und die Spiele mit dem Sender Channel 9 verfolgen wollen dann müssen Sie ein Konto eröffnen. Dieses ist allerdings kostenlos! Um das zu machen müssen Sie nur einen Namen, eine E-Mail-Adresse und eine Postleitzahl angeben (wir empfehlen ihnen hier, die Postleitzahl 3002 zu nutzen, denn diese hat bei uns perfekt funktioniert.

  1. Wählen Sie ExpressVPN, um die höchste Verbindungsgeschwindigkeit auf dem Markt zu bekommen (oder wenn Sie ein bisschen weniger für ihr VPN ausgeben wollen dann wählen Sie CyberGhost, der eine sehr gute Alternative ist).
  2. Installieren Sie die Anwendung und starten Sie diese, um sich mit einem Server in Australien zu verbinden.
  3. Sobald der VPN-Schutz aktiv ist müssen Sie nur noch die Webseite von Channel 9 besuchen und sich mit ihrem neu erstellten Kundenkonto verbinden.
  4. Sie müssen dann nur noch einen der zahlreichen Sender wählen, die von der Plattform angeboten werden (Channel 9 deckt alle Courts ab, wie man es im Screenshot oben sehen konnte).
  5. Und schon können Sie die Australian Open live im Streaming mit englischen Kommentaren ansehen.

So wird es sich also fast so anfühlen, als wären Sie tatsächlich vor Ort und live dabei. Und bei Channel 9 kann man sich über eine wirklich sehr große Auswahl an angebotenen Spielen freuen.

Wie kann man ein VPN kostenlos nutzen?

Ihnen ist bestimmt klar, dass die Verwendung eines qualitativ hochwertigen VPN nicht kostenlos ist. Aber wenn Sie nicht dazu bereit sind eine langfristige Investition zu tätigen dann ist das zum Glück kein Problem.

Denn dank der Geld-zurück-Garantie bei ExpressVPN wird es für Sie ganz einfach möglich sein, eine Erstattung der gesamten Summe zu bekommen, sobald die Australian Open vorbei sind. Gerade für Urlaubs- oder Geschäftsreisen ist dieser Punkt auch interessant.

Um das zu machen müssen Sie nur Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen. Ohne dass Sie irgendeine Erklärung abgeben müssen (denn die Garantie ist bedingungslos), wird dieser ihre Anfrage bewilligen.

Diese Garantie bekommen Sie auch bei anderen Providern wie CyberGhost (45-tägige Garantie), NordVPN (30-tägige Garantie) oder auch Surfshark (30-tägige Garantie).

Somit können Sie im Ausland die Australian Open also sowohl live als auch kostenlos ansehen.

Das beste VPN für das Streaming nach der Meinung unserer Experten: ExpressVPN

ExpressVPN streaming

Zum Abschluss möchten wir ihnen noch eine kleine Präsentation dieses VPN-Providers anbieten, den wir ihnen im Laufe dieses Artikels empfohlen haben.

ExpressVPN ist für uns für das Streaming die Referenz, wenn es darum geht, sich die Australian Open anzusehen. Das liegt daran, dass er eine Verbindungsgeschwindigkeit anbietet, die besser ist als die seiner Konkurrenten. So können Sie also auch wenn Sie sich mit einem Server in Australien verbinden der weit entfernt ist ein Streaming in HD nutzen, und das ohne Unterbrechungen oder lange Ladezeiten.

Aber das ist natürlich nicht der einzige Grund, warum wir ihn empfehlen.

Mit ExpressVPN haben Sie die Möglichkeit, auf über 3.000 Server zuzugreifen, die sich in 94 Ländern befinden. Sie bekommen 5 simultane Verbindungen (wenn Sie ihr Abonnement mit jemandem teilen möchten) und ein absolutes Maß an Sicherheit.

Um noch auf einen letzten Aspekt einzugehen möchten wir sagen, dass ExpressVPN während ihrer Verwendung im Internet keine Logs aufbewahrt. Sie sind somit absolut anonym, egal ob Sie die Spiele der Australian Open verfolgen oder andere Aktivitäten durchführen.

Und natürlich haben Sie auch das Recht auf eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit. Diese gilt allerdings nur für neue Abonnenten, die noch nie bei diesem Provider angemeldet waren.

Wenn Sie noch mehr Informationen über ExpressVPN haben wollen dann möchten wir Sie dazu auffordern, auf den Button hier zu klicken. Das ermöglicht es ihnen, die offizielle Webseite des Providers zu besuchen. In der Zwischenzeit möchten wir ihnen viel Spaß bei dem Turnier und dem Streaming der einzelnen Spiele wünschen. 🙂

Die Webseite von ExpressVPN besuchen

Check Also

Wie kann ich Ski alpin im Ausland live im Streaming ansehen?

In Deutschland gibt es zahlreiche Sportfans und vor allem Wintersport steht bei vielen sehr hoch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.