Wie kann man ZDF im Ausland live ansehen?

Wenn Sie sich im Ausland befinden, egal ob es sich um China, die Vereinigten Staaten, Argentinien, Südafrika oder jedes andere Land der Welt handelt, dann haben Sie sicher bereits bemerkt, dass es nicht möglich ist, von dort aus ZDF live anzusehen. Wir werden Ihnen hier erklären, wie Sie das ganz einfach machen können. Wie Sie sehen werden, ist das wirklich nicht kompliziert und es reicht aus, das richtige Tool zu haben: ein VPN.

ZDF VPN

Warum ist ZDF im Ausland blockiert?

Bevor wir  zeigen, wie Sie ZDF live aus dem Ausland ansehen können erscheint es uns wichtig Ihnen zu erklären, was der Grund ist, warum Sie keinen Zugriff auf die Live-Inhalte dieses Infokanals haben, wenn Sie nicht in Deutschland sind.

Die Erklärung ist recht simpel. ZDF kauft Senderechte ausschließlich für das deutsche Territorium. Wenn Sie in China ausstrahlen wollen würden (oder irgendwo anders in der Welt),  dann müsste der Sender für jedes Land diese Rechte einzeln bezahlen. Daher können die Inhalte nur innerhalb der eigenen Landesgrenzen zur Verfügung gestellt werden.

Wie in so vielen anderen Fällen so sind auch hier die Probleme des Geoblockings ausschlaggebend, das beim Streaming angewendet wird. Aber es ist nicht so, dass man diese nicht überwinden könnte.

Um die Inhalte live im Ausland ansehen zu können brauchen Sie lediglich eine einzige Sache: ein Virtuelles Privates Netzwerk.

In unserem Artikel über die Nutzung dieses Tools können Sie alles nachlesen, was Sie gerne über ein Virtual Private Network wissen möchten. Allerdings möchten wir betonen, dass es wirklich nicht notwendig ist, alles über seine Funktionsweise zu verstehen, um das Geoblocking einfach umgehen zu können. Denn die Handhabung ist wirklich sehr einfach und intuitiv.

ZDF mit VPN

ZDF aus dem Ausland mit einem VPN ansehen

Und schon ist es soweit, jetzt kennen Sie das Geheimrezept.

Sie müssen sich nur für das Angebot eines Providers anmelden, der über Server in Deutschland verfügt. Denn ja, Sie müssen den Sender glauben machen, dass Sie sich in Deutschland befinden. Und das funktioniert über die IP.

Dank eines Virtual Private Network werden Sie Ihre IP-Adresse ändern können. Wenn Sie sich mit einem Server in Deutschland befinden dann surfen Sie dann mit dessen IP, also mit einer deutschen. So sieht es für die Webseite so aus, als würden Sie sich tatsächlich im Land befinden. Anschließend können Sie ZDF direkt von Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone aus dem Ausland streamen.

Natürlich ist es unbedingt nötig, dass der Provider für den Sie sich entscheiden, über Server verfügt, die ihren Standort in Deutschland haben. Nur so können Sie die Inhalt im Ausland entsperren.

Um es noch deutlicher zu machen haben wir Ihnen hier die verschiedenen Schritte dieses Tutorials zusammengefasst.

  • Wählen Sie einen VPN-Provider, der über mindestens einen Server in Deutschland verfügt.
  • Besuchen Sie seine offizielle Webseite.
  • Melden Sie sich für eines der Abonnements seines Angebots an (1 Monat, 6 Monate, 12 Monate, 24 Monate,… ganz nach ihren Bedürfnissen!).
  • Installieren Sie die Anwendung auf Ihren Geräten (Computer, Smartphone, Tablet).
  • Starten Sie diese und wählen Sie einen deutschen Server aus.
  • Verbinden Sie sich mit der Internetseite von ZDF und schon werden Sie sehen, dass Sie nun alle Live-Inhalte zur Verfügung haben.

ZDF mit ExpressVPN ansehen

Welches VPN sollte man wählen?

ExpressVPN streaming

ExpressVPN: ein Anbieter mit Qualität

Jetzt bleibt nur noch eine wichtige Frage offen: Welchen Anbieter soll man für diese Aktivität wählen?

Genau wie wir es Ihnen beim Streaming von ARD empfohlen haben, so möchten wir ihnen auch hier zur Verwendung von ExpressVPN raten.

Und das vor allem aus zwei Gründen:

  • Er ist der schnellste Anbieter, was es Ihnen ermöglicht, eine sehr gute Geschwindigkeit für das Streaming zur Verfügung zu haben.
  • Er ist derzeit der stabilste Anbieter auf dem Markt, was bedeutet, dass Sie beim Streaming nicht ständig Unterbrechungen haben werden.

Natürlich eignen sich auch die anderen Anbieter die wir Ihnen hier vorstellen sehr gut, aber Sie sind dennoch nicht so schnell wie ExpressVPN.

Das beste, was Sie nun machen können ist, ExpressVPN gratis mit seiner 30-tägigen Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit auszuprobieren. Beachten Sie auch, dass Sie bei diesem Anbieter 3 Monate gratis und 49% Rabatt bekommen, wenn Sie sich für ein 1-jähriges Abonnement entscheiden.

Weitere leistungsstarke Provider

Für den Fall, dass Ihnen das Angebot und die Leistung von ExpressVPN nicht gefällt (was uns allerdings sehr überraschen würde), dann können Sie auch die anderen hervorragenden VPN-Clients wie CyberGhost, NordVPN oder Surfshark testen.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel nützlich war. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei, wenn Sie Ihren Lieblingssender aus dem Ausland ansehen. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass die Vorgehensweise, die wir Ihnen hier erklärt haben exakt die gleiche ist wenn Sie ARD, RTL, Pro7 oder irgendeinen anderen Sender im Ausland entsperren möchten.

Mit einem für das Streaming geeigneten Service können Sie alle Kanäle von überall aus der Welt entsperren, ohne jegliche Probleme!

Der beste VPN, um ZDF anzusehen

Leistungsmerkmale des Providers

Leistung ExpressVPN
LänderLänderauswahl 94
LogsLogfiles Nein
Simultane Verbindungen 5
GeräteUnterstützte Geräte Mac, Windows, Linux, Android, iOS, Router
VerschlüsselungVerschlüsselung AES 256 Bits
Protokolle Protokolle OpenVPN, L2TP-IPsec, SSTP, PPTP
KundendienstKundendienst 24/7/365 – Online-Chat – E-Mail
StreamingStreaming Netflix Ja ( US, CA, UK, FR, AUS…)
Torrent P2PTorrents und P2P Erlaubt
Kill-SwitchKill Switch Ja
GeschwindigkeitGeschwindigkeit Ohne Limit
DatentransferDatentransfer Ohne Limit
ZahlungsweisenZahlungsweisen Karten, PayPal, Bitcoin
PreisPreisgestaltung zwischen  6,67 $ und  12,95 $/Monat
GeldzurückgarantieGeld-zurück-Garantie Ja, 30 Tage
KostenlosVPN kostenlos Nein
Seite besuchen ExpressVPN entdecken

Check Also

Wie kann man die Bundesliga live aus dem Ausland ansehen?

Vielleicht gehören Sie zu den zahlreichen Personen in Deutschland, die bei kostenpflichtigen Streaming-Diensten ein Abonnement …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.