PureVPN in China: Funktioniert dieser VPN-Provider dort?

Wenn Sie nach China reisen, dann wissen Sie bestimmt, dass es absolut notwendig ist, dass Sie sich mit einem VPN ausstatten. PureVPN gehört zu den wenigen VPN-Providern, die in China perfekt funktionieren und es schaffen, die Große Firewall zu umgehen. Ohne ein solches Online-Tool können Sie Facebook, Netflix, YouTube und einigen anderen Auf Wiedersehen sagen. Indem Sie sich für diesen Anbieter für China entscheiden, können Sie damit fortfahren, frei im Internet zu surfen. Und Sie müssen dafür definitiv nicht sehr Ihren Geldbeutel strapazieren. Denn wie Sie es in unserer Bewertung nachlesen können, handelt es sich hierbei um einen der günstigsten Provider auf dem Markt.

PureVPN China

Die Große Firewall mit PureVPN umgehen

Sie haben es bereits verstanden, dass Sie es riskieren ein wenig allein zu sein, wenn Sie dieses Land ohne ein Virtual Private Network besuchen. Denn Sie werden in der Tat nicht in der Lage sein, alle „westlichen“ Anwendungen zu benutzen. Wir können hier unter anderem Facebook, Netflix, YouTube, Google, WhatsApp, Messenger und zahlreiche andere auflisten.

Bei PureVPN anmelden

Es ist also sehr wichtig, sich mit einem qualitativ sehr hochwertigen Anbieter auszustatten. Mit PureVPN werden Sie ein VPN haben, der in China perfekt funktioniert. So können Sie jede geografische Zensur umgehen. Wir möchten daran erinnern, dass China unter den Ländern mit der stärksten Zensur weltweit den 4. Platz einnimmt. Im Sommer 2017 wurde die Zensur durch das Entfernen der VPN-Anwendungen aus dem Apple Store nochmal erheblich verschärft.

Zum Glück ist es so, dass Sie absolut kein Problem haben werden, wenn Sie sich mit Ihrem Virtual Private Network ausstatten. Wichtig ist das zu tun, bevor Sie in das Land einreisen. Denn es ist in der Tat nicht möglich, ihn dort vor Ort zu installieren. Denn die Webseiten der Anbieter sind im Land wie so viele anderen blockiert. Wenn er sich allerdings bereits auf Ihren Geräten befindet (Telefon, Tablet, Computer) bevor Sie in China ankommen, dann werden Sie absolut kein Problem haben.

Ein  hervorragendes VPN für China

Wenn Sie für dieses Land einen guten Provider suchen, dann haben Sie mit PureVPN eine sehr Option im Angebot. Auch wenn er hierfür nicht die Nummer 1 ist, wie Sie es in unserem Artikel zum Thema nachlesen können.

Aber Sie bekommen bei ihm ein gutes Angebot. Für nur ein paar Dollar im Monat können Sie die Zensur umgehen und weiterhin frei im Internet surfen. Glauben Sie uns, es lohnt sich wirklich knapp 3,00 Euro im Monat zu bezahlen. Denn so können Sie weiterhin ARD in China aus dieser Entfernung ansehen, oder auch um Sky oder Netflix oder ohne Risiko Downloads durchführen und vieles mehr.

Kurz gesagt könnten Sie Gründe nicht zahlreicher sein. Wir möchten Sie daran erinnern, dass es sehr wichtig ist, dass Sie PureVPN installieren bevor Sie in China eintreffen. Wenn Sie einmal vor Ort sind, wird die Webseite dieses sowie die aller anderen VPN-Provider nicht mehr zugänglich sein. Außer, wenn Sie einen schon ein Virtuelles Privates Netzwerk haben.

Wir möchten außerdem erwähnen, dass es auch andere VPN-Clients gibt, die in China perfekt funktionieren. Und man muss dies betonen, denn es sind allgemein nicht mehr viele. Wir können hier zum Beispiel ExpressVPN, NordVPN, PrivateVPN oder auch VyprVPN nennen.

Bei PureVPN anmelden

Check Also

Wie kann man die Bundesliga live aus dem Ausland ansehen?

Vielleicht gehören Sie zu den zahlreichen Personen in Deutschland, die bei kostenpflichtigen Streaming-Diensten ein Abonnement …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.