Home / VPN / Kostenloses oder kostenpflichtiges VPN?

Kostenloses oder kostenpflichtiges VPN?

Wenn Sie sich ein wenig über die verschiedenen VPN die es gibt informiert haben dann haben Sie gesehen, dass es kostenlose und kostenpflichtige Versionen gibt. Unsere Meinung hierzu ist eindeutig: wenn Sie wirklich den vollen Umfang des Schutzes und des Komforts eines VPN nutzen möchten dann sollten Sie sich für eine kostenpflichtige Version entscheiden.

Denn die Gratis-Versionen sind nicht so zuverlässig und es wäre schade, wenn Sie hier auf etwas verzichten müssten. Und wenn man sich die teilweise enorm niedrigen monatlichen Preise leistungsstarker Provider ansieht dann ist es wirklich unnötig sich für ein Gratis-Angebot zu entscheiden und den Großteil der Leistungen zu verlieren.

Besonders wenn Sie sich im Ausland befinden und ein VPN verwenden möchten sollten Sie sich besser für das beste kostenpflichtige VPN als für eine kostenlose Version entscheiden, bei dem sie mit ständigen Unterbrechungen rechnen müssen und es gut sein kann, dass es nicht einmal in der Lage sein wird, Inhalte mit Geoblocking zu entsperren.

Einleitung

Wie Sie es in diesem Artikel sehen werden wird das beste kostenlose VPN das wir ihnen in diesem Artikel empfehlen es erfordern, dass Sie zunächst ein wenig Geld auslegen. Wir sprechen hier von einem Prinzip, das bei zahlreichen Online-Akteuren gängig ist. Denn bei diesen bekommen Sie eine beschränkte kostenlose Laufzeit (meistens nur 30 Tage lang), aber um alle Funktionalitäten freizuschalten muss man zunächst einmal etwas bezahlen, das man dann zurückbekommt.

Wir sprechen davon, dass es das Beste ist was man machen kann die 30-tägige (oder bei wenigen Providern auch 45-tägige) Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit der kostenpflichtigen VPN-Provider die qualitativ sehr hochwertig sind zu nutzen. Wir möchten es ihnen hier empfehlen, sich für eines der besten VPN zu entscheiden, das ist kein anderer Anbieter als ExpressVPN. Seine Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit ist absolut ohne irgendwelche Bedingungen.

In dem Vergleich der besten kostenlosen VPN den wir ihnen weiter unten präsentieren sehen Sie wirklich kostenlose Optionen (TunnelBear, Windscribe, usw.) und wirklich leistungsstarke Optionen die darin bestehen, die Testphase mit 30-tägiger Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit (wie es zum Beispiel bei ExpressVPN der Fall ist) zu wählen. Letztendlich ist es dann ihre Entscheidung ob Sie das Abonnement stoppen oder weiter für den Service bezahlen möchten.

Eine Sache ist sicher, das beste kostenlose VPN in 2019 ist ohne Zweifel ein kostenpflichtiges VPN bei dem Sie auf diese Testphase mit Garantie zurückgreifen.

Unser Tipp vom Team von beste-vpn:

“Wie bekommt man das beste kostenlose VPN?”

  • Gehen Sie auf die Seite von ExpressVPN und melden Sie sich für irgendein Angebot an.
  • Nutzen Sie in vollem Umfang alle Vorteile dieses Premium-VPN für 30 Tage maximal.
  • Kontaktieren Sie ihn vor dem Ablauf dieses Zeitraums über seinen Kundenservice der über einen Online-Chat (24/7/365) erreichbar ist.
  • Bitten Sie ihn darum, ihnen ihr Abonnement zu erstatten. Das ist an KEINE Bedingungen geknüpft.
  • In einem Zeitraum von 24 bis zu 48 Stunden im Durchschnitt erhalten Sie ihre Erstattung.
  • Und so haben Sie eines der besten kostenlosen VPN 30 Tage lang nutzen können!

ExpressVPN entdecken >

Unserer Meinung nach macht es nicht viel Sinn, das beste 100 % kostenlose VPN zu suchen. Denn wenn es sich um Produkte für mehrere hundert Euro handeln würde, dann könnten wir es verstehen. Aber hier sprechen wir von wirklich sehr niedrigen Beträgen (ungefähr 2 bis 3 Euro im Monat) wodurch Sie es nicht wirklich bereuen werden, sich nicht für ein kostenloses VPN entschieden zu haben.

Ein weiterer Punkt der sehr wichtig ist und den wir weiter oben erwähnt haben ist, dass wenn man ein gratis VPN wählt und sich nicht für ein kostenpflichtiges entscheidet, dann setzt man sich deutlichen Risiken aus.

* Unser Trick * Unsere Empfehlung: ExpressVPN

Wie wir es weiter oben erklärt haben empfehlen wir es ihnen bei der Wahl des besten kostenlosen VPN nicht, sich für ein 100 % kostenloses VPN zu entscheiden.

Denn es ist klar, dass ein VPN-Provider auf irgendeine Art und Weise Geld verdienen muss. Wie kann man einen guten Kundenservice, eine qualitativ hochwertige Anwendung und eine hohe Anzahl an Servern garantieren wenn es keine Geldeingänge gibt? Das ist schlicht und einfach unmöglich. Es besteht die Gefahr, dass Geld mit dem Weiterverkauf ihrer Daten oder Ähnlichem gemacht wird.

Ein Premium-Provider wie ExpressVPN hat absolut die Mittel, um seine Software so zu entwickeln, dass sie absolute Sicherheit garantieren kann und sein Netzwerk so auszubauen, dass es eine hervorragende Geschwindigkeit bietet. Darüber hinaus hat er auch genug abgedeckte Länder, damit Sie überall die Zensur umgehen können und bekommen einen Kundenservice der kompetent und 24/7/365 verfügbar ist.

Kurz gesagt, die Vorteile sind zahlreich und aus diesen Grund halten wir ExpressVPN für eines der derzeit besten kostenlosen VPN.

Sie bekommen eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit um wirklich ALLE seine Premium-Funktionalitäten genießen zu können. Anschließend können Sie ihre Erstattung anfordern, damit alles kostenlos bleibt.

ExpressVPN entdecken >

Zusammenfassung:

Seine Stärken

  • keine Beschränkungen
  • über 3.000 Server in 94 Ländern
  • 24/7/365 verfügbarer Kundenservice
  • bestmögliche Geschwindigkeit
  • entsperrt Netflix-Kataloge
  • funktioniert in China
  • schützt vor WebRTC/IPV6-Leaks
Seine Schwächen

  • Provider ist nach 30 Tagen kostenpflichtig

Vergleich der 3 besten 100 % kostenlosen VPN

Jetzt wo wir ihnen unseren „Trick“ gezeigt haben der es ihnen ermöglicht das beste kostenlose VPN für 30 Tage lang zu bekommen werden wir nun zu den Providern kommen, die 100 % kostenlose Optionen anbieten. Hier müssen Sie wirklich nichts bezahlen, Sie bekommen zwar Angebote mit sehr starken Beschränkungen aber in bestimmten Situationen können ihnen diese dennoch behilflich sein.

Die Nummer 1: Windscribe

Wenn Sie nach dem besten kostenlosen VPN suchen dann kann es sein, dass Sie sich von Windscribe überzeugen lassen, wir sehen wir uns hier an, was er zu bieten hat.

Denn dieser Provider bietet ein Qualitätsangebot mit einer Anwendung, die sehr ansprechend und sehr einfach zu benutzen ist, und das alles 100 % kostenlos. Natürlich gibt es wie es fast immer der Fall ist auch bei ihm kostenpflichtige Angebote die verfügbar sind, wenn Sie den vollen Umfang seiner Funktionalitäten nutzen möchten.

Was uns hier gefällt sind die Leistungen des VPN. Denn er bietet jeden Monat 10 GB an Datentransfer an und Sie bekommen wirklich eine gute Geschwindigkeit. Wir wissen auch die Tatsache zu schätzen, dass er in 11 Ländern verfügbar ist, darunter auch Deutschland und die USA.

Im Jahr 2019 kann man aber auch sagen, dass man sehr schnell feststellt, dass ein Umfang von 10 GB im Internet schnell verbraucht ist. Wir sind zum Beispiel fast ständig mit dem Internet verbunden und verbrauchen rund 20 GB am Tag. Mit Windscribe wären für uns also nach einem halben Tag keine Daten mehr verfügbar.

Das kann also für Personen interessant sein, die ein qualitativ gutes VPN suchen das vollkommen kostenlos ist, das sie aber nicht sehr oft verwenden. Leider hat er auch ein paar deutliche Schwächen, zum Beispiel wenn man sich seinen Kundenservice und seine Funktionsweise im Hinblick auf das Entsperren von Inhalten mit Geoblocking ansieht (Kataloge von Netflix, Fernsehkanäle, usw.).

Und wenn Sie sich dann für ein kostenpflichtiges Abonnement bei ihm entscheiden weil Sie alle Funktionalitäten ohne Beschränkungen wollen dann ist das sehr teuer. Vor allem wenn man sich ansieht, dass das Angebot stark beschränkt ist, vor allem im Hinblick auf die Anzahl der Server und der abgedeckten Länder.

Windscribe entdecken >

Zusammenfassung:

Seine Stärken

  • 10 GB Daten im Monat
  • 11 verfügbare Länder
  • sehr anständige Geschwindigkeit
Seine Schwächen

  • kostenpflichtige Angebote sind sehr teuer
  • sehr langsamer Kundenservice
  • wenige verfügbare Server
  • kann Netflix US/DE/CA nicht entsperren

Die Nummer 2: TunnelBear

Eines der bekanntesten kostenlosen VPN ist TunnelBear und er ist für uns eines der besten wirklich kostenlosen VPN. Er bietet ihnen einen monatlichen Datentransfer von 500 MB an, egal ob es um Downloads oder andere Aktivitäten geht. Er überzeugt viele User vor allem mit der Einfachheit der Verwendung seiner Anwendung und der sehr schnellen Installation.

Wir werden nicht lügen, mit 500 MB an Daten wird man natürlich nicht sehr weit kommen.

Im Allgemeinen ist es so, dass er wie alle kostenlosen VPN sehr starke Beschränkungen hat. Aber wenn er nur zum Aushelfen oder um sich mit der Verwendung eines VPN anzufreunden gedacht ist, dann können wir ihn nur empfehlen.

Wie bei zahlreichen anderen kostenlosen Anbietern auch haben Sie anschließend die Möglichkeit, zu einem seiner kostenpflichtigen Abonnement für 5 oder 10 $ im Monat zu wechseln, je nachdem für welches Angebot Sie sich anmelden. Aber wenn Sie wirklich dazu bereit sind den Schritt zu gehen von einem gratis VPN zu einem kostenpflichtigen Anbieter zu wechseln dann möchten wir es ihnen stark empfehlen, sich für einen Provider wie ExpressVPN, CyberGhost, NordVPN oder auch Surfshark zu empfehlen, die weitaus leistungsstärker sind und zudem viel attraktivere Preise bieten.

TunnelBear entdecken >

Hier ist es interessant zu wissen, dass Sie kein Geld auslegen müssen. Sie können entweder bei dem kostenlosen Basis-VPN bleiben oder die 7-tägige kostenlose Testphase nutzen, die ihnen weitaus mehr Funktionalitäten bietet. Nur sollten Sie es dann nicht vergessen, ihr Abonnement rechtzeitig zu kündigen denn sonst kann es teuer werden.

Zusammenfassung:

Seine Stärken

  • wirklich kostenlos
  • sehr einfach zu installieren und zu handhaben
Seine Schwächen

  • extrem starke Beschränkungen (500 MB/Monat)
  • 100 % englischsprachig
  • Kundenservice nur über Ticket-System
  • sehr wenige verfügbare Länder
  • ist nicht in der Lage, Netflix zu entsperren
  • schlechte Geschwindigkeit
  • kostenpflichtige Angebote sind sehr teuer

Die Nummer 3: ProtonVPN

Wenn Sie das beste gratis VPN suchen dann könnte auch ProtonVPN ihren Erwartungen entsprechen. Denn er bietet ein sehr interessantes Angebot an das zudem auch 100 % kostenlos ist.

Es ist hier sehr sympathisch, dass es KEINE Beschränkung beim monatlichen Datentransfer gibt, wie wir es gerade bei TunnelBear gesehen haben. Aber was leider sehr störend ist, dass Sie so gut wie gar keine Wahl im Hinblicke auf die Standorte haben, an denen Sie ihre IP-Adresse platzieren können.

Denn es ist so, dass Sie bei dem kostenlosen Angebot des VPN von Proton nur die Länder USA, Japan oder die Niederlande wählen können. Das ist absolut nicht praktisch, wenn es ihr Ziel ist eine deutsche IP-Adresse zu bekommen um vom Ausland aus auf deutsche Inhalte zuzugreifen.

Wenn Sie also im Ausland auf deutsche Fernsehsender wie ARD, ZDF, RTL und so weiter zugreifen wollen um die Live-Sendungen zu sehen während Sie sich im Urlaub im Ausland befinden dann wird das mit diesem kostenlosen VPN nicht funktionieren. Was die Übertragungsrate angeht kann man sagen, dass diese beim Premium-Angebot anders aussieht, aber die Geschwindigkeit die man bei der kostenlosen Version geboten bekommt ist wirklich nicht sehr reizvoll.

Darüber hinaus kann man auch seinen Kundenservice kritisieren, bei dem es 48 Stunden gedauert hat bis er uns geantwortet hat. Im Gegensatz dazu hat es bei ExpressVPN im Online-Chat 15 Sekunden gedauert. Man sieht hier also direkt den Unterschied zwischen einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version.

ProtonVPN entdecken >

Zusammenfassung:

Seine Stärken

  • wirklich kostenlos
  • kein monatliches Limit beim Datentransfer
  • sehr ansprechende Anwendungen
Seine Schwächen

  • nur 3 verfügbare Länder (USA, Japan, Niederlande)
  • 100 % englischsprachig
  • sehr langsamer Kundenservice
  • schlechte Geschwindigkeit
  • kann Netflix nicht entsperren
  • autorisiert keine Downloads in P2P
  • kostenpflichtige Angebote sind sehr teuer

Wie sieht es mit den anderen Providern aus?

Wir haben hier also gesehen, welche unserer Meinung nach in 2019 die 3 besten kostenlosen Provider sind. Auch wenn sie natürlich nicht perfekt sind so bieten sie dennoch Angebote von Qualität, die ihren Anforderungen entsprechen könnten.

Es gibt natürlich auch andere Provider mit kostenlosen Angeboten, wie zum Beispiel Hotspot Shield, Hide Me oder Opera, aber ihr schlechtes Maß an gebotener Sicherheit oder ihre Angebote mit zu starken Beschränkungen haben es ihnen nicht möglich gemacht, sich in unserer Top 3 der besten kostenlosen VPN zu platzieren.

Wir hoffen, dass Sie bei den Anbietern Windscribe, TunnelBear oder ProtonVPN ihr Glück finden werden.

Warum sollte man sie vermeiden?

Ihnen ist klar geworden, dass man auf zahlreiche Punkte verzichten muss, wenn man absolut ein Virtual Private Network will, dass zu 100 % gratis ist. Es gibt zahlreiche Gründe, warum Sie diese Anbieter vermeiden sollten. Sehen wir uns hier die wichtigsten Gründe an.

Eine sehr begrenzte Serveranzahl

Was Proxys und kostenlose VPN angeht so besteht hier eines der großen Probleme darin, dass die Anzahl der Server sehr begrenzt ist. ExpressVPN verfügt zum Beispiel über mehr als 3.000 Server in 94 Ländern. NordVPN hat über 5.100 Server in 59 Ländern und CyberGhost sogar über 5.700 Server in 90 Ländern. Bei den Gratis-VPN ist das im Allgemeinen nicht der Fall, da diese üblicherweise nur wenige Server in ein paar Ländern anbieten. Und leider gehört auch Deutschland oft nicht zu diesem Angebot, wie wir es zum Beispiel bei ProtonVPN gesehen haben.

Wenn Sie also im Ausland sind und auf irgendeinen Internetservice zugreifen wollen der nur in Deutschland zugänglich ist wie Netflix DE oder die Live-Sendungen deutscher Fernsehsender dann können Sie sich mit einem kostenlosen VPN nicht mit diesen Inhalten verbinden und sie entsperren, möglicherweise selbst mit dem besten kostenlosen VPN. Es ist also wichtig, sich hierfür für ein kostenpflichtiges VPN zu entscheiden und wie bei ExpressVPN seine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit zu nutzen.

ExpressVPN entdecken >

Ein quasi nicht erreichbarer Kundenservice

Zusätzlich dazu dass er als das schnellste VPN der Welt bekannt ist setzt sich ExpressVPN auch von seiner Konkurrenz durch seinen hervorragenden Kundenservice ab. Er antwortet ihnen 24/7/365 über einen Online-Chat auf der Webseite und antwortet in nur wenigen Sekunden direkt auf ihre Fragen und Probleme.

Das ist bei den kostenlosen VPN absolut nicht der Fall. Denn wenn Sie nichts bezahlen wollen dann können Sie nicht erwarten, einen reaktionsfreudigen und -fähigen Kundenservice zu bekommen, der sich um ihre Anfragen kümmert. Bei TunnelBear, ProtonVPN, Hotspot Shield, Windscribe oder auch be Hide Me müssen Sie oft einen Tag oder sogar länger warten, bis Sie eine Antwort bekommen. Und dann können Sie auch nicht sicher sein, dass diese Sie zufriedenstellt.

Das ist nicht wirklich das wonach man sucht wenn man eine dringende Frage oder ein technisches Problem hat, bei dem direkte Hilfestellung nötig ist.

Kostenlose VPN begrenzen ihr Angebot

Es ist oft so, dass die VPN-Provider ein kostenloses und ein kostenpflichtiges Abonnement anbietet. Die Idee ist es hierbei, Kunden anzuziehen indem sie von dem Gratis-Angebot verlockt werden um sie dann später von dem kostenpflichtigen VPN zu überzeugen. Denn um den Preis zu rechtfertigen wird der Provider natürlich das Angebot der kostenlosen Version erheblich begrenzen.

Am häufigsten sind hier Beschränkungen bei der Bandbreite, man kann zum Beispiel eine Bandbreite bekommen, die auf einen bestimmten täglichen Verbrauch beschränkt ist (z.B. 500 MB am Tag wie bei TunnelBear). Es kann auch eine Begrenzung der Art der Downloads geben (einige verbieten Downloads von Torrents oder auch das Streaming) und es ist möglich, dass man spezielle Server nicht auswählen kann oder bestimme Streaming-Services nicht entsperren kann und so weiter.

Mit anderen Worten, wenn man sich für ein Gratis-VPN entscheidet dann ermöglicht es einem dieses vielleicht, im Netz anonym zu surfen aber Sie können absolut nicht in dem Umfang surfen oder Aktivitäten durchführen, wie es mit einem vollwertigen VPN der Fall ist. Mit der Zeit werden die kostenlosen VPN für viele schnell langweilig, da sie so begrenzte Funktionalitäten haben und Sie auf vieles verzichten müssen.

Ein unzureichendes Maß an Sicherheit

Auch wenn Sie sich für das beste kostenlose VPN entscheiden so werden Sie auch mit diesem nicht weit kommen. Denn es ist alles beschränkt und vor allem bringt das auch viele Gefahren mit sich. Und wenn es um die Sicherheit geht sollte man es besser vermeiden, jegliches Risiko einzugehen. Sich im Bereich der Sicherheit für eine Option zu entscheiden die nichts kostet scheint für uns wirklich eine sehr schlechte Idee zu sein.

Denn Sie werden einen Schutz bekommen bei dem es sehr häufig Unterbrechungen geben wird und Sie werden hierbei nicht mit der nötigen Kill Switch-Funktion geschützt, die es bei den kostenpflichtigen Abonnements der besten VPN-Provider immer gibt.

Sie werden bestimmt auch schon über einige Artikel gestolpert sein die sagen, „Dieses VPN ist das beste kostenlose VPN auf dem Markt“, aber das sagen oft Personen, die ein solches Tool nicht einmal wirklich benötigen. Denn wenn Sie Downloads durchführen oder die geographische Zensur von Webseiten oder anderem umgehen wollen dann werden Sie dafür zwangsweise ein kostenpflichtiges VPN benötigen, damit das funktioniert.

Denn da diese Anbieter (theoretisch) keine Geldeingänge haben können Sie ihren Service nicht weiterentwickeln und so ausbauen, dass er immer aktuell und auf der Höhe ist, um Sie vor verschiedenen Sicherheitsrisiken zu beschützen.

Ein erschwertes Umgehen der Zensur

Wir haben es bereits erwähnt, dass kostenlose VPN üblicherweise sehr wenige Server und abgedeckte Länder zur Verfügung stellen und nicht unbedingt die Mittel haben, um ihre Anwendungen gut zu entwickeln.

Daraus folgt, dass diese in Ländern in denen es im Internet eine sehr starke Zensur gibt NIE funktionieren werden.

Wenn Sie sich zum Beispiel in China befinden dann wäre es wirklich absurd, dorthin mit einer Option zu reisen für die Sie gar nichts bezahlen. Denn dort gibt es eine sehr starke Zensur und wenn ihr kostenloses VPN Unterbrechungen hat, dann ist die Sache erledigt. Denn Sie werden dann nicht mehr in der Lage sein sich mit all diesen gesperrten Seiten zu verbinden, und wie Sie es bestimmt wissen ist der Download eines VPN (egal um welchen es sich handelt) in China vom Gesetz verboten und damit einfach nicht mehr möglich, wenn Sie sich schon im Land befinden.

Daraus folgt, dass es für Sie absolut unmöglich sein wird, auf Facebook, YouTube, Instagram, Netflix, LinkedIN, Twiter, WhatsApp und viele weitere Anwendungen und Webseiten während ihres gesamten Aufenthalts in China zuzugreifen.

Bevor ihre Reise losgeht sollten Sie sich also für das beste kostenpflichtige VPN für dieses Land (ExpressVPN funktioniert dort immer noch perfekt) entscheiden und Sie können sicher sein, dass Sie einen absoluten Schutz bekommen und auf die ganzen gesperrten Seiten und Anwendungen zugreifen können, indem Sie die IP-Adresse ihres Computers oder ihres Smartphones ändern.

Auch hier kann man sagen, dass es oft so ist dass es die GratisVPN es ihnen nicht einmal ermöglichen, ihr VPN auf ihrem Smartphone zu installieren. Auch wenn Sie sich für den besten Anbieter entschieden haben, so werden ihnen im Vergleich zu einem kostenpflichtigen VPN also enorm viele Funktionen fehlen.

Ein weiterer Grund der dazu führt dass wir denken dass es nichts bringt, sich für ein kostenloses VPN zu entscheiden ist, dass die kostenpflichtigen VPN wirklich nicht teuer sind. Bei CyberGhost bekommen Sie derzeit beispielsweise ein 3-jähriges Abonnement für 2,45 € im Monat. Das ist natürlich nicht kostenlos, aber das erscheint uns absolut vernünftig wenn man sich ansieht, welche Vorteile man damit geboten bekommt.

CyberGhost entdecken >

Fazit

Letztendlich konnten Sie in diesem Artikel sehen, dass die Lösung um das beste kostenlose VPN in unserem Vergleich zu finden darin besteht, dass man sich für das kostenpflichtige Angebot eines leistungsstarken Providers entscheidet. Anschließend können Sie nach der Testphase eine Erstattung anfordern. Oder Sie wurden überzeugt und bleiben einfach bei ihrem Abonnement.

Wenn Sie zum Beispiel für 3 Monate nach China reisen dann können Sie zunächst die 30-tägige Garantie bei ExpressVPN, dann die 30-tägige Garantie bei NordVPN und schließlich die 30-tägige Garantie bei bei CyberGhost nutzen. Wir möchten Sie hier daran erinnern, dass es ausschlaggebend ist, dass Sie ihr Virtual Private Network installieren, bevor Sie Deutschland verlassen. Denn sobald Sie einmal in China sind werden alle Seiten blockiert sein und Sie können kein VPN mehr herunterladen, wenn Sie es vergessen haben.

Sie wissen nun, wie Sie in 2019 das beste kostenlose VPN finden können. Sie müssen sich nun nur noch unseren allgemeinen Vergleich der Provider ansehen um denjenigen zu finden, der ihren Anforderungen entspricht und den Sie dann in der Gesamtheit seines Services mit seiner hohen Qualität und der kostenlosen Garantiephase nutzen können.

 

Check Also

VPN in China: Welche funktionieren in 2019?

Die Große Mauer in China ist nicht der einzige Schutz, den dieses Land mit seinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.