ARD live in Spanien ansehen

Wenn man sich im Ausland befindet machen sich viele Personen darum Sorgen, wie sie eine Möglichkeit finden können um live deutsche Fernsehendungen zu verfolgen. Ihnen ist bestimmt klar, dass deutsche Fernsehsender im Ausland nicht verfügbar sind. Wir werden ihnen den Grund dafür in diesem Artikel erklären. Anschließend werden wir uns ansehen, wie man ARD live dank eines VPN ansehen kann, wenn man sich in Spanien befindet.

Warum ist das deutsche Fernsehen im Ausland nicht verfügbar?

Wenn es das erste Mal ist, dass Sie Deutschland verlassen dann werden Sie bestimmt sagen, dass das Fernsehen überall verfügbar und kostenlos sein soll, egal wo man sich befindet. Das trifft auch zu, wenn Sie ihren Urlaub in einer anderen deutschen Stadt verbringen. Aber wenn Sie Deutschland verlassen wollen wird es ein wenig komplizierter.

Denn das deutsche Fernsehen ist im Ausland schlicht und einfach nicht verfügbar, egal wo Sie sich befinden.

Das liegt an den Senderechten. Diese verpflichten die Fernsehsender dazu, jeglichen Zugang auf ihre Live-Inhalte von Ländern im Ausland aus zu sperren, da sie für dort nicht über die Senderechte verfügen. Diese könnten die Kanäle kaufen, aber aufgrund der hohen Kosten würde sich das meist nicht lohnen. Wenn Sie sich für eine kürzere oder längere Zeit in Spanien aufhalten möchten wissen Sie also nun, was Sie erwartet.

Allerdings werden wir ihnen später zeigen, dass es sehr wohl möglich ist, auf ARD von Spanien aus dank eines VPN zuzugreifen. Aber bevor wir ihnen die hierfür nötigen Schritte die man durchführen muss zeigen ist es wichtig zu verstehen, woher die Sender überhaupt ihren Standort kennen.

ExpressVPN für den Zugriff auf ihre Lieblingssendungen

Wie finden die Sender ihren Standort heraus?

Der Grund dafür, dass es möglich ist ARD live in Deutschland aber nicht in Spanien anzusehen ist natürlich, dass der Sender Einblick auf ihren geographischen Standort hat. Aber wie genau funktioniert das? Entdecken Sie hier direkt die Antwort auf diese Frage.

Wenn Sie sich mit dem Internet verbinden werden Sie ohne es zu wissen eine Identifikationsnummer senden, bei der es sich um die IP-Adresse ihres Geräts handelt. Diese Adresse dient ihnen dazu, Anfragen (Zugangsanfragen) zu versenden und Daten zu schicken und zu empfangen.

Das Problem ist, dass genau diese IP-Adresse auch den Standort ihres Geräts anzeigt, also somit auch ihren eigenen. Somit ist es also möglich, dass die verschiedenen Webseiten einsehen können, von wo aus Sie sich verbinden. So haben die TV-Sender also Zugang zu ihrem Standort.

Wie kann man ARD live in Spanien ansehen?

Um den Zugang auf eine Anfrage zu gewähren oder zu blockieren müssen die Fernsehsender also den Standort mit Hilfe ihrer IP-Adresse einsehen, um zu wissen, von wo aus Sie sich verbinden. Und wenn ihre IP-Adresse nicht anzeigt, dass Sie sich von Deutschland aus verbinden dann wird ihre Zugangsanfrage systematisch abgelehnt.

Um den Zugang auf die Live-Inhalte von ARD von Spanien aus zu entsperren müssen Sie also eine deutsche IP-Adresse verwenden. Und um eine deutsche IP-Adresse zu bekommen benötigen Sie ein VPN.

Das VPN oder Virtual Private Network ist ein Netzwerk mit internationaler Ausdehnung, das aus Servern besteht die über die verschiedenen Länder und Kontinente dieses Planeten verteilt sind. Damit der eigene Standort in einem anderen Land lokalisiert wird muss sich der jeweilige Internetuser mit einem VPN-Server verbinden, der sich in dem Land seiner Wahl befindet. Dadurch bekommt er eine IP-Adresse die ihren Standort dort anzeigt, wo sich der jeweilige Server befindet. Die eigene echte IP-Adresse wird dabei automatisch verborgen.

Um ARD in Spanien zu entsperren benötigen Sie also eine deutsche IP-Adresse, wie wir es vorher bereits gesehen haben. Und diese bekommen Sie natürlich, indem Sie sich mit einem VPN-Server verbinden, der sich in Deutschland befindet.

Empfehlung der Redaktion

Um diesen Artikel abzuschließen möchten wir ihnen eine kleine Empfehlung geben. Denn es gibt heutzutage derzeit so viele VPN-Provider im Netz, dass es nicht leicht ist, eine Auswahl zu treffen. Denn das Maß an Qualität ist sehr unterschiedlich. Um jegliche Probleme zu vermeiden und ein hochwertiges VPN für das Streaming zu bekommen haben wir uns entschieden, ihnen hier den besten Anbieter in dieser Kategorie zu präsentieren: ExpressVPN.

Dieser Anbieter ist weltweit bekannt, es handelt sich ohne Zweifel um den besten VPN-Provider zum Entsperren von Fernsehsendern im Ausland. Zusätzlich dazu, dass er ihnen IP-Adressen in 94 verschiedenen Ländern zur Verfügung stellen kann ist er auch die absolute Referenz auf dem Markt, was den Bereich der Geschwindigkeit angeht. Denn es gibt keinen, der ihnen eine bessere bietet. Dank dieser Geschwindigkeit ermöglicht er ihnen ein absolut komfortables Streaming.

Aber abgesehen von seiner Abdeckung und seiner Geschwindigkeit ist ExpressVPN auch sehr leistungsstark, wenn es um den Bereich der Sicherheit geht.

Seine Leistungen im Hinblick auf die Sicherheit wurden übrigens bei zahlreichen Revisionen überprüft und getestet, die von unabhängigen Experten durchgeführt wurden. Diese Ergebnisse bestätigen, dass er seinen sehr guten Ruf absolut zu Recht hat.

ExpressVPN kostenlos 30 Tage lang testen

Check Also

Wie kann man die Bundesliga live aus dem Ausland ansehen?

Vielleicht gehören Sie zu den zahlreichen Personen in Deutschland, die bei kostenpflichtigen Streaming-Diensten ein Abonnement …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.