VPN für Amazon Fire TV Stick: Welcher Provider ist der beste?

Amazon Fire TV Stick ist ein kleines Plug&Play-Gerät, das Sie eine ganz neue Video on Demand-Erfahrung mit Ihrem Fernseher erleben lassen wird. Dank seinem Android-Gerät können Sie egal welchen Fernseher der einen HDMI-Port hat in einen Smart TV transformieren. Allerdings kann es sein, dass sich Ihre Nutzungserfahrung deutlich je nach Ihrem geografischen Standort ändert. Der Grund hierfür sind die geografischen Beschränkungen, die einige Streaming-Plattformen aufstellen, mit denen Sie über Ihr Gerät Zugriff haben. Das ist der Grund, warum Sie hier ein kleines Hilfsmittel benötigen.

VPN-Amazon-FireTV

Warum braucht man ein VPN für Amazon Fire TV?

Es handelt sich um ein Plug&Play-Gerät, das Ihnen kontinuierlichen Zugriff auf Rundfunkdienste mit Ihrem Fernsehgerät ermöglicht. Bei Anbietern wie Kodi ist er bereits sehr bekannt.

Letztere installieren gerne Kodi, um beide Funktionen zu kombinieren. Aber wenn dieses kleine Gerät für die Unterhaltung sehr interessant ist, so kann es allerdings nicht für alle Seiten benutzt werden. Um zahlreiche Blockierungen zu umgehen benötigt man einen sehr leistungsstarken Anbieter.

Wie funktionieren die Virtuellen Privaten Netzwerke?

Ein Virtual Private Network verbindet das Internet über einen VPN-Server. Ihr gesamter Verkehr (ein- und ausgehend) geht über diesen Server und wird von Ihrem VPN-Provider verschlüsselt. Zusätzlich zum Verschlüsseln Ihres Datenflusses verbirgt der Server Ihre echte IP-Adresse. Die IP kann von Dritten (Regierung, Internetprovider, zuständige Autoritäten, usw.) nicht eingesehen werden und wird von dem VPN-Server zur Verfügung gestellt. Die Kombination von der Verschlüsselung der Daten und dem Verbergen der IP-Adresse führt dazu, dass Ihre Online-Aktivitäten privat bleiben und Ihre Identität vollkommen anonym bleibt.

Mit einem Premium-Provider bekommen Sie zahlreiche Funktionalitäten. Sie haben Zugang zu allen Inhalten, die Sie wollen. Ihre echte IP-Adresse wird verborgen und Sie können die IP-Adresse des VPN-Servers zu Ihrem Vorteil nutzen. In der Tat kann sonst jeder Internetservice (Webseite, Formulare, soziale Netzwerke, usw.) Ihren Standort über Ihre IP-Adresse feststellen.

ExpressVPN: 30 Tage kostenlos

Mit einem solchen Service können Sie auf die Inhalte des Landes zugreifen, in dem der Streaming-Service verfügbar ist. Wenn Sie sich also mit Netflix USA oder Amazon Prime Video  verbinden wollen verbinden Sie sich einfach mit einem amerikanischen Server und Sie sind für das Streaming bereit.

Mit anderen Worten, das Virtuelle Private Netzwerk hilft ihnen dabei, die Neugierigen zu täuschen. Denn so können Sie sich vor jeglichem Ausspionieren schützen. Ihr Streaming bleibt vertraulich. Abgesehen von den Vorteilen hinsichtlich der Vertraulichkeit hilft es Ihnen dabei, die Beschränkungen der Internetprovider zu umgehen. Somit können Sie durchgehend vom Streaming profitieren. Und um eine hervorragende Geschwindigkeit zu haben muss man wissen, welcher der beste Anbieter ist.

Wie wählt man das beste VPN für Amazon Fire Stick?

Um zu einem Maximum von Ihrer Fernseherfahrung zu profitieren ist es sehr wichtig zu wissen, wie man den besten Provider wählt. Um das zu machen können Sie hier die Kriterien sehen, die Sie nicht vernachlässigen sollten:

Geschwindigkeit der Verbindung

Dieses Android-Gerät verbraucht sehr viel Bandbreite. Wenn man mit ihm Streaming durchführt benötigen Sie eine gute Verbindungsgeschwindigkeit. Allerdings ist das einer der heiklen Punkte bei einem Virtual Private Network.

Die Geschwindigkeit der Verbindung erfährt bei der Verschlüsselung Einbußen. Aber je leistungsstärker ein Sercie ist, desto weniger bemerken Sie diese Reduzierung der Geschwindigkeit. Premium-Anbieter stellen seine leistungsstarke Verschlüsselung zur Verfügung, ohne den geringsten Effekt auf Ihre Verbindungsgeschwindigkeit zu haben.

Art der Verschlüsselung

Ein VPN-Server verschlüsselt Ihren Verkehr im Internet. Aber er nützt ihnen nichts, wenn Dritte diesen Schutz einfach durchbrechen können und Ihre Online-Aktivitäten einsehen. Die meisten Provider verwenden derzeit eine AES 256 Bits-Verschlüsselung mit OpenVPN als automatisch eingestelltem Protokoll.

Es handelt sich um den Standard, der den besten Schutz gegen alle Bedrohungen bietet. Sie wissen jetzt was die Basis ist und worauf Sie achten müssen.

49 % Rabatt mit ExpressVPN

Vertraulichkeit

Ein VPN verbirgt Ihre IP-Adresse. Allerdings kann der Provider alles sehen, was Sie über seine Server machen. Das ist der Grund, warum es am sichersten ist, ein Virtuelles Privates Netzwerk mit einer No Log-Politik zu wählen, das heißt, dass keine Verbindungsverläufe Ihrer Aktivitäten gespeichert werden.

Achten Sie auch auf den Firmensitz des Unternehmens. Die lokale Gesetzgebung kann Provider verpflichten, Ihre Daten zu speichern. Es handelt sich hierbei um ein wichtiges Detail bei der Wahl eines Providers für Amazon Fire TV Stick.

Sicherheit

Abgesehen von der Verschlüsselung muss es Ihnen Sicherheitsfunktionalitäten wie die Kill Switch-Funktion bieten, die wie ein Notausschalter der Verbindung wirkt.

Außerdem ist es erforderlich, dass Ihnen ein Schutz gegen DNS- und IP-Leaks zur Verfügung gestellt wird.

Kundenservice

Es kann sein, dass Sie eine Erweiterung konfigurieren müssen. Wenn Sie also den perfekten Provider suchen sollte dieser einen Kundenservice haben, der zu jeder Zeit des Tages die ganze Woche über verfügbar ist.

Beachten Sie auch, dass der Ansprechpartner am anderen Ende tief gehende technische Kompetenz haben muss und in der Lage ist, Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen, egal ob Sie Ihr Virtuelles Privates Netzwerk für Google Chrome, Android, iPhone oder anderes verwenden.

Die besten VPN-Provider für Amazon Fire TV Stick

Die Anbieter, die einfach sind und perfekt funktionieren sind selten. In diesem Abschnitt werden Sie ein paar entdecken können, die sich hier von den anderen absetzen können.

ExpressVPN

Warum ExpressVPN

ExpressVPN ist unbestritten die Nummer 1 in diesem Bereich. Dieser Provider wird von zahlreichen Usern hochgelobt. Er garantiert ihnen eine der schnellsten Verbindungen die bei Virtuellen Privaten Netzwerken möglich ist. In der Tat verfügt er über 3.000 Server, die in 94 Ländern verteilt sind, um egal welche geographische Beschränkung zu umgehen.

Was die Sicherheit angeht so bekommen Sie eine AES 256 Bits-Verschlüsselung und mehrere Protokolle zur Wahl (OpenVPN UDP, OpenVPN TCP, L2TP/IPsec, IPsec, IKEv2, PPTP, SSTP). Sie profitieren außerdem von einem Schutz gegen DNS- und IP-Leaks. Mit seinen attraktiven Preisen von 6,29 €m Monat für ein 1-jähriges Abonnement (plus 3 Monate gratis) stellt er eines der besten VPN auf Amazon Fire TV Stick dar.

Um sein Angebot zu bekommen reicht es aus, sich für eines seiner Preisangebote anzumelden und die Anwendung (APK-Datei) von seiner offiziellen Webseite herunterzuladen. Sie können auch sein VPN für Router verwenden was auf das Gleiche herauskommt, egal ob es um die Sicherheit oder das Umgehen von geographischen Beschränkungen geht.

ExpressVPN entdecken >

CyberGhost

CyberGhost streaming

CyberGhost hat seine Anwendung erst nach ExpressVPN herausgebracht, aber das hindert ihn nicht daran, hier schon sehr gut mithalten zu können. Sie können sie über die Suchfunktion auf Ihrem FireStick suchen und herunterladen oder direkt auf die offizielle Seite des Providers gehen.

Er ist ein Provider, der keine Witze macht, wenn es um die Leistungen geht. Mit diesem Provider haben Sie Zugang auf mehr als 6.100 Server in 89 Ländern.

Das ermöglicht es Ihnen, einen Server im Hinblick auf den Standort der Streaming-Plattform zu wählen die Sie entsperren möchten, im Gegensatz dazu gezwungen zu sein einen Standort zu wählen und darauf zu hoffen, dass Sie den besten Server bekommen. Das erleichtert das Entsperren von Netflix, BBC iPlayer und vielen weiteren enorm.

Was die Verbindungsgeschwindigkeit angeht so haben Sie seine umfangreiche Infrastruktur als Referenz und es wird damit offensichtlich, dass sie hervorragend ist. Auf jeden Fall ist sie schnell genug um Filme und Serien in hoher Qualität auf Ihrem Fernsehgerät ohne irgendein Zwischenspeichern anzusehen. Also, wurden Sie schließlich überzeugt?

Was die Sicherheit angeht so hat CyberGhost eine strikte No Log-Politik. Um Ihren Verkehr zu verschlüsseln verwendet er eine AES 256 Bits-Verschlüsselung und diverse Protokolle (OpenVPN, L2TP-IPsec und PPTP). Sie profitieren außerdem von einem Schutz gegen DNS- und IP-Leaks und dem Notausschalter Kill Switch.

Im Hinblick auf die Preisgestaltung haben Sie bei ihm den günstigsten Provider, für 5,99 € im Monat bei einem 1-jährigen Abonnement, 3,69 € monatlich für das 2-jährige und unglaubliche 2,64 € für das 3-jährige Abonnement.

CyberGhost entdecken >

IPVanish

IPVanish

Auch hier handelt es sich um einen der besten Provider für Amazon Fire TV Stick. In lediglich 5 Minuten können Sie von Ihren Lieblings-Streaming-Plattformen profitieren, ohne identifiziert zu werden. Dieser Provider garantiert ihnen außerdem mit seinen über 1.300 Servern in über 75 Ländern eine gute Geschwindigkeit.

Was die Sicherheit angeht so profitieren Sie von einer AES 128 Bits- und 256 Bits-Verschlüsselung und der Anbieter speichert absolut keine Verbindungsverläufe über Ihre Aktivitäten. All das wird ihnen für ein 1-jähriges Abonnement für 3,25 $ im Monat angeboten.

Darüber hinaus haben Sie auch Zugriff auf seine Server, indem Sie sich für die VPN-Option für Router entscheiden.

IPVanish entdecken >

Check Also

Dossier: Analyse von Logs von über 100 Providern

Wie kann man sich unter den mehreren hunderten VPN-Providern zurechtfinden, die auf dem Markt miteinander …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.