Bei NordVPN kündigen und eine Erstattung erhalten

Sie befinden sich gerade ein wenig in einer Sackgasse und wollen wissen, wie Sie bei NordVPN eine Kündigung einreichen und eine Erstattung bekommen können? Wir werden Ihnen dabei helfen. In unserem Artikel von heute werden wir Ihnen die Schritte zeigen, die man durchführen muss, um das alles umzusetzen. Keine Sorge, es geht ganz einfach und im Handumdrehen. Wenn Sie bereit sind dann schlagen wir vor, hier mit einem kleinen Rückblick einzusteigen.

Kündigung-NordVPN

Kleine Erinnerung

Bevor Sie weiterlesen möchten wir Ihnen empfehlen, sich kurz die folgenden Informationen anzusehen:

Dieser Artikel wird Ihnen behilflich sein, wenn Sie ein Abonnement kündigen und eine Erstattung bei NordVPN  erhalten wollen, nachdem Sie sich über die Seite dieses VPN-Providers angemeldet haben.

Jede Anmeldung bzw. jedes Abonnement das über iTunes und Google Play durchgeführt wurde, ist von diesem Artikel nicht betroffen. Wenn Sie sich bei diesem Provider über Ihr Smartphone oder Ihr Tablet angemeldet haben, dann möchten wir es Ihnen empfehlen, die Bedingungen für Kündigungen und Erstattungen von iTunes oder Google Play zu lesen.

Wenn Sie sich allerdings direkt über die Seite des Providers angemeldet haben dann empfehlen wir es Ihnen, hier mit der Lektüre fortzufahren.

Wie kündigt man sein Abonnement bei NordVPN?

Wenn Sie mit einer Kündigung fortfahren möchten, dann finden Sie hier die dafür nötigen Schritte.

Zunächst verbinden Sie sich mit der Seite des Providers mit Ihrem Login und Ihrem Passwort. Sobald das erledigt ist gehen Sie in den Bereich „Dashboard“.

Auf dieser Seite können Sie Ihr aktuelles Abonnement bei diesem Provider sehen. Ganz unten auf der Seite sehen Sie einen Link bei dem steht „Cancel automatic payments“, wodurch das automatische Weiterlaufen des Abonnements abgeschaltet wird.

Um die Kündigung durchzuführen, müssen Sie nur auf diesen Link klicken. Sie müssen diese anschließend nur noch bestätigen, um Ihr Abo zu beenden. Ab diesem Zeitpunkt wird Ihr Abonnement nicht mehr erneuert, aber Sie haben immer noch ein Konto bei diesem Provider.

Wie kann man sein Konto löschen und eine Erstattung erhalten?

Um ihr Konto zu löschen und eine Erstattung zu erhalten, müssen Sie folgenden Schritten folgen.

Gehen Sie auf die Hilfe-Seite des Anbieters, um das Kontaktformular dieses Providers zu nutzen. Schicken Sie dem Kundenservice eine Nachricht, dass Sie Ihr Konto löschen und eine Erstattung erhalten möchten. Sie können auch direkt eine E-Mail an [email protected] senden.

In beiden Fällen müssen Sie in Ihrer Nachricht Ihre Gründe für die Kündigung angeben. Ansonsten werden diese Informationen später abgefragt, ob Sie zum Beispiel Probleme beim Zugriff auf Netflix oder beim Entsperren einer blockierten Webseite hatten.

Zu Ihrer Information, wenn Sie Ihr Geld zurück haben wollen, müssen Sie dies beantragen, bevor die 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit abgelaufen ist, die Ihnen dieser Provider anbietet. Ansonsten können Sie nur Ihr Konto löschen.

Für welchen Provider sollte man sich entscheiden?

Der Grund dafür, dass sie sich für eine Kündigung entschieden haben ist bestimmt, weil Ihnen einer oder mehrere Aspekte des Services nicht gefallen haben. Wir wissen nicht um welchen Punkt es sich handelt, aber wir möchten uns hier dennoch erlauben, eine kleine Empfehlung abzugeben.

Wir empfehlen es Ihnen, sich für ExpressVPN zu entscheiden. Es handelt sich unserer Meinung nach um einen der besten Provider eines Virtual Private Network derzeit. Was die Abdeckung betrifft hat er derzeit 94 Länder und ein wenig mehr als 3.000 aktive Server. Auch wenn die Serveranzahl geringer ist als die von seinem hier genannten Konkurrenten, so kann Ihnen dieser Provider eine extrem schnelle Verbindungsgeschwindigkeit bieten, derzeit sogar die beste auf dem Markt.

ExpressVPN entdecken >

ExpressVPN gehört auch zu den wenigen Providern, die auf chinesischem Staatsgebiet funktionieren. Das ermöglicht es Ihnen also, Netflix DE zu entsperren, egal wo Sie sich aufhalten. Aus all diesen Gründen empfehlen wir es Ihnen, sich eher für diesen Provider zu entscheiden.

Check Also

Dossier: Analyse von Logs von über 100 Providern

Wie kann man sich unter den mehreren hunderten VPN-Providern zurechtfinden, die auf dem Markt miteinander …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.