Bei PrivateVPN kündigen und eine Erstattung erhalten

Wie kann man bei PrivateVPN kündigen und eine Erstattung erlangen? Das ist das Thema, das wir hier in unserem heutigen Artikel behandeln werden. Wir werden Ihnen hier Schritt für Schritt die Vorgehensweise zeigen, die Sie befolgen müssen, um Ihre Verbindung mit diesem Provider zu kappen. Aber bevor wir dazu kommen möchten wir mit einer kurzen Erinnerung beginnen.

Kündigung-PrivateVPN

Erinnerung

Bevor wir Ihnen die Schritte zeigen, die man befolgen muss, möchten wir es Ihnen empfehlen, vorab diese Information zu lesen:

Wie bei seinen Konkurrenten ist auch dieser Provider eines Virtual Private Network nicht für Käufe verantwortlich, die in den Stores der Geräte für Android und iOS durchgeführt wurden. Wenn das der Fall ist sollten Sie die Kündigungsbedingungen von Google Play oder iTunes durchlesen.

ExpressVPN entdecken >

Wenn Ihre Anmeldung für ein Abonnement aber über die offizielle Webseite des Providers erfolgt ist möchten wir es Ihnen empfehlen, hier mit der Lektüre fortzufahren. Wir werden jetzt direkt zum Thema kommen, wie man seine Bande mit diesem Anbieter trennen kann.

Wie kündigt man sein Abonnement bei PrivateVPN?

Sehen wir uns also die Schritte für die Kündigung an. Für die Anfrage der Erstattung ist es eine andere Geschichte, zu der wir im Anschluss kommen.

Um sein Abonnement zu kündigen, muss man folgendermaßen vorgehen. Zunächst gehen Sie auf die offizielle Webseite des Providers. Sobald Sie dort sind verbinden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort.

Oben auf der Seite finden Sie verschiedene Tabs, bei denen bei einem „Control panel“ geschrieben steht.

Indem Sie auf den Button „Control panel“ klicken kommen Sie auf die Seite Ihres Abonnements. Im Gegensatz zu den anderen Providern finden Sie hier leider, wenn Sie auf dieser Seite sind, keinen Button für die Annulierung des Abonnements. Hiervon können wir sagen, dass wir nicht sehr positiv überrascht waren.

Auf dieser Seite finden Sie aber einen Link für Ihre Bezahlungen. Dieser Link wird ihnen später dazu dienen, ihre Erstattung bei PrivateVPN zu bekommen.

Es gibt also nur eine einzige Lösung und diese ist, den Kundenservice zu kontaktieren. Indem man ihm mitteilt, dass man das Abonnement kündigen will wird dieses ganz einfach beendet. Eine einfache kurze Nachricht ohne Angabe von Gründen reicht hier aus.

Wie erhält man bei PrivateVPN eine Erstattung?

Auch hier brauchen Sie keine Buttons suchen, die es Ihnen ermöglichen, die Erstattung mit einem einzigen Klick zu beantragen.

Bei diesem Provider ist die einzige Option, direkt den Kundenservice zu kontaktieren. Denn wenn Sie eine Erstattung bei PrivateVPN bekommen wollen, müssen Sie über das Kontaktformular gehen.

In Ihrer Nachricht müssen Sie also erwähnen, dass Sie Ihr Geld zurückfordern. Es ist möglich, dass Ihnen hierzu Fragen gestellt werden. Die Ansprechpartner können zum Beispiel nach Gründen für Ihre Unzufriedenheit fragen.

Auch die ID oder Nummer der Transaktion kann angefragt werden. Sollte das der Fall sein, so finden Sie diese im Bereich „Control panel„, wie wir es Ihnen bereits weiter oben erklärt haben. Sie müssen also nur noch auf die Antwort Ihrer E-Mail warten. Normalerweise wird Ihnen die Summe in den kommenden fünf Tagen nachdem Sie die Anfrage geschickt haben auf Ihr Bankkonto zurücküberwiesen.

Es gilt zu beachten, dass Sie diese Anfrage innerhalb von 30 Tagen nach der Anmeldung für Ihr Abonnement bei diesem Provider durchführen müssen, da sonst die kostenlose Testphase überschritten ist.

Welches VPN soll man wählen?

Jetzt wo Sie wissen wie alles funktioniert möchten wir es uns erlauben, Ihnen eine kleine Empfehlung zu geben. Denn wir denken die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass Sie diese interessieren könnte.

Denn wenn dieser Artikel Ihre Aufmerksamkeit erregt hat so liegt dies wahrscheinlich daran, dass Sie mit dem Service der von diesem Provider angeboten wird nicht zufrieden sind. Wenn das der Fall ist empfehlen wir es Ihnen, sich für ExpressVPN zu entscheiden. Denn er ist momentan definitiv in zahlreichen Kategorien (Streaming, Download, Zensur, usw.) die Nummer 1 auf dem Markt. Und das wird sich bestätigen, wenn Sie zum Beispiel ein Virtuelles Privates Netzwerk für Online-Wetten im Ausland suchen oder für das Entsperren von Netflix oder zahlreiche andere Aktivitäten.

49 % Rabatt bei ExpressVPN

ExpressVPN sticht vor allem durch seine extrem schnelle Geschwindigkeit heraus. Mit diesem Provider haben Sie alles, um online Videos in HD, Full HD oder sogar 4K anzusehen. Zu Ihrer Information, dieser Provider ermöglicht es Ihnen, Netflix DE zu entsperren egal wo Sie sich befinden. Er gehört außerdem zu den wenigen Clients, die die große Firewall der chinesischen Regierung umgehen können.

Check Also

Dossier: Analyse von Logs von über 100 Providern

Wie kann man sich unter den mehreren hunderten VPN-Providern zurechtfinden, die auf dem Markt miteinander …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.