Home / VPN / Wie bekommt man eine spanische IP-Adresse? Ein vollständiges Tutorial

Wie bekommt man eine spanische IP-Adresse? Ein vollständiges Tutorial

Wir haben uns heute entschieden, auf die Frage zu antworten die uns oft gestellt wurde: Wie bekommt man eine spanische IP-Adresse? Diese Frage wurde uns in der Tat in letzter Zeit mehrmals gestellt. Um darauf zu antworten haben wir uns entschieden, diesen Artikel online zu stellen der ihnen als Tutorial dient. Wir werden ihnen zeigen wie man eine spanische IP-Adresse bekommt und werden uns zunächst ansehen, wozu ihnen das dient.

spanische-ip-adresse

Warum soll man sich eine spanische Internet-Protokoll-Adresse (IP) holen?

Wenn Sie diesen Artikel lesen so liegt das bestimmt daran, dass Sie wissen wollen wie man eine spanische IP-Adresse bekommt. Und das hat bestimmt seinen Grund.

Wir sind uns sicher, dass Sie ihre eigenen Gründe haben, aber kennen Sie alle Vorteile die Sie bekommen werden wenn Sie dieses Manöver erfolgreich durchführen? Wir denken, wahrscheinlich nicht. Aber machen Sie sich keine Sorge, wir werden ihnen diese hier im Detail aufführen.

Das Geoblocking umgehen

Wissen Sie was Geoblocking ist? Ja? Nein? Auf jeden Fall werden wir es ihnen hier erklären. Das Geoblocking ist eine geographische Beschränkung, die von Internetseiten durchgeführt wird. Für den Fall, dass Sie es nicht wissen, zahlreiche Internetseiten in Spanien sind in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht verfügbar. Das liegt an den geographischen Beschränkungen.

Es ist allerdings möglich, das zu umgehen. In diesem Fall müssen Sie für das Umgehen des Geoblockings eine spanische IP-Adresse haben. Sie können somit alle Seiten mit geographischer Beschränkung entsperren.

Das Geoblocking mit ExpressVPN umgehen

Auf DAZN zugreifen

DAZN ist definitif die größte Streaming-Plattform weltweit, die sich dem Sport widmet. Das einzige Problem ist, dass Sie nur in Spanien, Österreich, Deutschland, Japan, der Schweiz, in Kanada, in Italien, den Vereinigten Staaten und Brasilien verfügbar ist.

Daraus folgt, wenn Sie auf DAZN von ihrem Google Chromebook, PC, Mac, usw. zugreifen wollen um Sport-Events live oder im Replay anzusehen wenn Sie sich gerade in keinem dieser Länder befinden weil Sie beispielsweise im Urlaub sind, dann müssen Sie ihren Standort zu einem Land ändern, das von der Plattform abgedeckt wird.

Wenn Sie sich zum Beispiel eine spanische IP-Adresse holen dann ist das Problem erledigt.

Auf lokale Fernsehsender zugreifen

Zahlreiche Internetuser die wissen wollen wie man eine spanische IP-Adresse bekommt wollen dieses Wissen erlangen, um auf spanische Fernsehsender zugreifen zu können. Tatsächlich ist es aufgrund der Senderechte so, dass die Fernsehsender dieses Landes von außerhalb des Staatsgebiets nicht zugänglich sind. Aber wenn Sie es schaffen, sich eine spanische Internet-Protokoll-Adresse zu verschaffen dann können Sie darauf zugreifen.

Somit haben Sie die Gründe gesehen, die Internetuser dazu bewegen einen Standort in Spanien zu simulieren. Jetzt müssen wir ihnen nur noch unseren Trick dafür zeigen.

Wie bekommt man eine spanische IP-Adresse?

Wir werden ihnen jetzt unseren magischen Trick zeigen, wie man eine spanische IP-Adresse bekommt die man statt der eigenen nutzen kann. Hierfür ist es nicht nötig danach zu suchen, wie man seine Internet-Protokoll-Adresse ändern kann. Nur ein Internetprovider kann das machen und selbst wenn es möglich wäre, dann wäre dieses Manöver durchaus nicht einfach durchzuführen.

Was man allerdings machen kann ist die eigene Internet-Protokoll-Adresse zu behalten und sich provisorisch die eines anderen Geräts zu leihen. Hierfür werden Sie den VPN-Service verwenden müssen, oder auch Virtual Private Network genannt.

Wie verwendet man ein VPN?

Um eine spanische IP-Adresse mit einem VPN zu kommen ist die Vorgehensweise sehr einfach. Tatsächlich verfügt ein Provider eines Virtual Private Network über zahlreiche Server, die ein virtuelles Netzwerk bilden und die sich in verschiedenen Ländern befinden.

Indem Sie sich mit einem Server verbinden können Sie seine Internet-Protokoll-Adresse bekommen. Wenn Sie ein spanische IP-Adresse haben wollen reicht es aus, sich mit einem Server zu verbinden der seinen Standort in Spanien hat. Somit können Sie ihren Standort in dieses Land verlegen und können anschließend von allen Vorteilen profitieren, die wir weiter oben erwähnt haben.

Damit dieser Trick funktioniert empfehlen wir es ihnen, ExpressVPN zu verwenden. Es handelt sich um einen sehr guten VPN-Provider für Spanien, der 2009 gegründet wurde. Er hat also schon 10 Jahre an Erfahrung, und in diesen 10 Jahren konnte er über 3.000 Server in 94 verschiedenen Ländern einrichten.

ExpressVPN entdecken >

Zusätzlich dazu, dass er ihnen eine spanische IP-Adresse bereitstellen kann ermöglicht es ihnen ExpressVPN also auch, ihren Standort in 93 anderen Ländern zu platzieren. Und er ermöglicht es ihnen, das kostenlos während eines ganzen Monats zu testen. Denn ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit für alle neuen User an.

Wie bekommt man eine spanische IP-Adresse? Ein vollständiges Tutorial
4.3 (86.67%) 6 vote[s]

Check Also

Bewertung Avast SecureLine VPN in 2019: ausführlicher Test des Providers

Mit über 400.000 Millionen Kunden weltweit muss sich Avast im Hinblick auf das Level an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.