Nach Facebook, Twitter und WhatsApp blockiert die Türkei nun auch VPN

Die Türkei hört nicht damit auf, ihre Zensur zu verschärfen. Es wurden bereits zahlreiche soziale Netzwerke wie YouTube, Facebook, WhatsApp und Twitter gesperrt. Und nun geht es an das Tool, das zum Umgehen der Zensur eingesetzt wird: das VPN. Aber haben Sie keine Sorge, Sie können dieses Online-Tool dort immer noch benutzen. Denn zahlreiche VPN-Provider sind immer noch in der Lage in diesem Land zu funktionieren. Genau so ist es für China oder Russland der Fall ist, wo die VPN offiziell genauso verboten sind. Wir werden Ihnen in diesem Artikel hier mehr dazu sagen.

Türkei VPN

VPN sind in der Türkei jetzt gesperrt, was nun?

Die Türkei scheint demselben schlechten Pfad zu folgen, den Länder mit sehr starker Zensur wie China und Russland bereits eingeschlagen haben. Denn sie sperren alle Virtuellen Privaten Netzwerke. Aber was heißt das wirklich genau? Bedeutet das, dass es nicht mehr möglich sein wird, dort ein VPN zu benutzen um Facebook, Twitter, YouTube, WhatsApp, ARD, RTL, Netflix DE usw. von der Türkei aus zu entsperren? Das ist nicht der Fall, keine Sorge.

Tatsächlich können Sie mit einem effizienten Provider (einem, der immer in der Lage ist, die Zensur zu umgehen) natürlich auch weiterhin frei im Internet surfen, sogar in der Türkei. Sie müssen sich hier wirklich keine Sorgen machen. China versucht es bereits seit Jahren, die VPN zu blockieren und hat es bis heute nicht bei allen geschafft. Es gibt immer noch einige Provider wie ExpressVPN oder NordVPN, die dort tadellos funktionieren. Wir denken wirklich nicht, dass ein Land wie die Türkei, das weitaus weniger Möglichkeiten als China hat, in der Lage sein, alle Anbieter zu blockieren.

Natürlich werden die Services von „schlechter Qualität“ gesperrt sein. Denn sie haben weder die Ressourcen, noch die Erfahrung um sich anzupassen. Aber die Referenz-VPN werden auch weiterhin funktionieren.

4 VPN, die in der Türkei funktionieren

Trotz der kürzlichen Blockierung der Virtuellen Privaten Netzwerke in der Türkei bleibt es immer noch möglich, mithilfe der besten Provider auf dem Markt im Internet frei zu Surfen.

Hier sind 4 Optionen, die es ihnen ermöglichen, die Blockierungen zu umgehen und auf alle ihre Lieblingsseiten ohne jegliche Einschränkung zuzugreifen:

  • ExpressVPN: Er ist wahrhaft eine Referenz in vielen Ländern mit sehr starker Zensur. Daher ist der Anbieter auch für die Türkei sehr gut geeignet. Wir können Ihnen diesen Provider stark empfehlen, weil er das schnellste und stabilste Netzwerk auf dem Markt ist. Er hat eine starke Infrastruktur und funktioniert in der Türkei als auch in China (und allen anderen Ländern) einwandfrei. Er bietet Ihnen zudem perfekte Anonymität und wird Ihre echte IP-Adresse verbergen, um die Zensur zu umgehen, ohne dass Sie dabei erwischt werden.
  • CyberGhost war anfangs kurz in der Türkei blockiert, konnte dies jedoch sehr schnell umgehen. Er hat mir über 7.000 Servern in 90 Ländern eine enorm starke Infrastruktur. Sie können Ihre IP-Adresse an unzähligen Standorten platzieren. Er bietet eine hohe Stabilität und Geschwindigkeit und absolute Sicherheit und Anonymität. Zudem bietet er seine sehr hochwertigen Leistungen zu einem enorm günstigen Preis an.
  • NordVPN: Mit seiner doppelten AES 256 Bits-Verschlüsselung, die über zwei Server läuft, ist er hervorragend geeignet, mit ihm Ihre IP-Adresse zu verbergen. Genau das benötigen Sie also in der Türkei, wenn Sie die Zensur umgehen wollen. Es handelt sich hierbei um ein Virtual Private Network, das am meisten empfohlen wird, wenn Sie etwas wollen, das funktioniert und nicht von den Internetprovidern blockiert werden wird.
  • VyprVPN: Auch er ist mit seinem hauseigenen Chameleon-Protokoll sehr für die Türkei zu empfehlen. Im Allgemeinen handelt es sich bei ihm um einen guten Service, den wir weniger allerdings weniger schätzen als ExpressVPN, CyberGhost und NordVPN. Er eignet sich sehr gut fürs Reisen, aber insgesamt ist sein Angebot qualitativ weniger hochwertig. Aber wenn es darum geht, die Zensur zu umgehen, dann leistet er wirklich sehr gute Arbeit. Mit ihm können Sie in der Türkei auf Facebook, YouTube, Twitter und WhatsApp zugreifen, ohne dass es irgendjemand merken wird.

Fazit

Zum Abschluss möchten wir darauf hinweisen (genau wie wir es für den Fall China erklärt haben), dass es zwangsweise notwendig ist, dass Sie Ihr VPN für die Türkei installieren, bevor Sie das Land betreten. Denn wenn Sie einmal vor Ort sind es unmöglich oder sehr viel riskanter sein, auf die Seiten der Provider zuzugreifen.

Denken Sie also daran, die Software auf Ihrem Computer, Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablet zu installieren, um mit all Ihren Geräten frei im Internet surfen zu können.

ExpressVPN: einwandfrei für die Türkei

Check Also

Black-Friday-Cyber-Monday-VPN

Black Friday- und Cyber Monday-VPN: Wo sind die besten Angebote?

Sie fragen sich, was die besten Angebote und Rabatte für den Black Friday- und Cyber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.