Seine IP-Adresse verbergen: Wie geht das?

Sie haben Lust zu erfahren, wie Sie Ihre IP verstecken können? Dann sind Sie hier genau am richtigen Ort. Es kommt nicht darauf an, aus welchem Grund Sie nicht wollen, dass Ihre IP-Adresse sichtbar ist, während Sie im Internet surfen. Wir werden Ihnen hier die einfachste und verlässlichste Möglichkeit vorstellen, wie Sie diese Identifikationsnummer verbergen können. Das Virtuelle Private Netzwerk, oder VPN, ist die am häufigsten verwendete Methode um sich im Internet zu schützen und dies umzusetzen.

Wozu nutzt das Verbergen der eigenen IP-Adresse?

Wir zweifeln nicht dann, dass wenn Sie sich diese Frage stellen, Sie nicht bereits eine Idee im Kopf haben, was Sie machen möchten.

Allerdings gibt es bestimmt noch viele weitere Szenarien, für die dieses Unterfangen interessant ist, die Sie noch nicht kennen. Einen Teil davon werden wir uns nun hier gemeinsam ansehen und Ihnen erklären, wie das genau umgesetzt werden kann.

Natürlich ist die Aufzählung der hier aufgeführten Verwendungen nur eine Auswahl und nicht abschließend:

  • Sie haben bestimmt schon vom Geoblocking gehört. Sie fragen sich, wie Sie deutsche Fernsehkanäle aus dem Ausland ansehen können? Zum Beispiel RTL, oder andere? Hierfür werden Sie keine andere Wahl haben, als Ihre echte IP-Adresse zu verbergen und eine deutsche zu simulieren. Denn sonst werden Sie einfach blockiert, da Ihre Position im Ausland lokalisiert wird.
  • Sie wurden von einer Seite oder einem Forum blockiert, weil Sie sich nicht an die Verordnungen gehalten haben? Dann werden Sie darauf angewiesen sein, Ihre IP-Adresse zu verbergen damit Ihre Identität nicht mehr sichtbar ist und Sie auf die Seiten und Foren zugreifen können. Wir denken hier auch an Seiten bei denen man dazu aufgefordert wird, zu einem kostenpflichtigen Premiumkonto zu wechseln, wenn man eine bestimme Anzahl an Anzeigen auf der Seite veröffentlicht hat.
  • Sie wollen die geographische Zensur umgehen, weil Sie sich in China befinden? Hierbei handelt es sich um einen sehr guten Beweggrund dafür, seine IP-Adresse verbergen zu wollen. Ansonsten können Sie Facebook, YouTube, Netflix, WhatsApp, Google und einigen anderen Seiten und Anweisungen „Auf Wiedersehen“ sagen.
  • Sie wollen auf Inhalte zugreifen, die in Ihrer Gegend nicht verfügbar sind, zum Beispiel Netflix US in Deutschland? Auch hier müssen Sie ihre deutsche IP-Adresse verbergen und virtuell in den USA platzieren, um auf den größtmöglichen Katalog von Netflix zugreifen zu können.

Es fehlt wirklich nicht an Gründen, es soll hier nicht das Ziel sein, eine vollständige Aufzählung zu machen. Wir werden uns aber dennoch genauer ansehen, wie das Verbergen also genau funktioniert.

ExpressVPN entdecken >

Wie versteckt man seine IP-Adresse mit einem VPN?

Hiermit sind wir beim zweiten Teil dieses Artikels angelangt.

Wie es bereits deutlich wurde, so handelt es sich bei diesem Online-Tool um den Lösungsweg, den Sie nutzen müssen. Wenn Sie absolut keine Ahnung haben was das für ein Tool ist dann möchten wir es Ihnen empfehlen, unseren Artikel zum Thema Was ist ein VPN? zu lesen, in dem wir eine übersichtliche Definition abgeben und die Funktionsweise erklären.

Aber machen Sie sich keine Sorge, auch wenn Sie noch nichts darüber wissen und noch nie etwas über VPN gehört haben, so werden Sie es sehr leicht verstehen, wie es funktioniert.

Die Vorgehensweise könnte nicht einfacher sein:

  • Beginnen Sie damit, einen VPN-Provider zu wählen, der Ihnen aus unserem allgemeinen Vergleich am besten erscheint.
  • Melden Sie sich für ein Abonnement an, je nach Ihren Anforderungen und je nachdem für welchen Zeitraum Sie Ihre IP-Adresse verstecken möchten.
  • Laden Sie das VPN auf Ihre Geräte herunter (Smartphone, Computer, Tablet).
  • Installieren Sie das VPN auf Ihren Geräten.
  • Starten Sie das VPN und wählen Sie einen Server in dem Land in dem Sie den Standort ihrer IP-Adresse haben möchten. Sie surfen nun mit der IP des jeweiligen Servers, während Ihre eigene echte IP automatisch verborgen wird.
  • Und schon wissen Sie, wie man seine IP-Adresse verbirgt!

Die Frage, die Sie sich jetzt stellen müssen ist, welches VPN Sie wählen möchten. Wenn Sie sich damit nicht auskennen, werden wir Ihnen gerne dabei behilflich sein.

Welches VPN ist des beste zum Verbergen der IP-Adresse?

Wenn Sie das beste VPN zum Verstecken Ihrer IP-Adresse finden möchten, dann wollen wir es Ihnen empfehlen, ExpressVPN zu wählen. Er ist sowohl für iPhones optimal geeignet als auch für Android, Mac und Windows.

Seine Leistung ist wirklich hervorragend und Sie können ihn ohne jegliches Risiko 30 Tage lang dank seiner bedingungslosen Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit testen. Wenn Sie sich für ein 1-jähriges Abonnement entscheiden können Sie von 49% Rabatt und 3 Gratis-Monaten profitieren, was wirklich ein interessantes Angebot darstellt.

Welche einzelnen Schritte muss ich nun also mit ExpressVPN durchführen? Die Vorgehensweise ist genau diejenige, wie wir es oben bereits gesehen haben. Sie werden definitiv keine Schwierigkeiten haben, dieses sehr einfach zu bedienende VPN zu installieren.

Wir können Ihnen hier außerdem die Anbieter CyberGhost, NordVPN oder Surfshark empfehlen, die auch umfangreiche Sicherheit und weitere Funktionalitäten bieten.

Achten Sie bei der Wahl eines VPN darauf, dass er über eine Kill Switch-Funktion verfügt, um niemals das Risiko einzugehen, dass ihre echte IP-Adresse sichtbar wird. Sollte dies nicht der Fall sein möchten wir Ihnen von diesem Anbieter stark abraten (alle hier in diesem Artikel genannten Anbieter verfügen über diese Funktion).

Sie haben noch weitere Fragen zum Verbergen ihrer IP-Adresse? Schicken Sie uns eine Nachricht oder hinterlassen Sie uns hier unter dem Artikel einen Kommentar!

ExpressVPN entdecken >

Check Also

Warum ist bwin im Ausland gesperrt?

Sportwetten erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Die jährlichen Einsätze pro Jahr sind ständig …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.