Zenmate kündigen und eine Erstattung erhalten: Wie macht man das?

Wie kann man sein Abonnement bei Zenmate kündigen und eine Erstattung erhalten. Heute werden uns genau diese Frage ansehen und im Laufe des Artikels darauf antworten. Wir werden ihnen die ganze Prozedur zeigen, die Sie durchführen müssen um zu diesem Schritt zu kommen. Am Ende des Artikels werden wir ihnen zeigen, für welchen VPN-Provider Sie sich entscheiden sollten. Aber bevor wir dazu kommen möchten wir gerne mit einer kleinen Präsentation des Providers beginnen.

Kündigung-Zenmate

Präsentation

Bevor wir in unserem Artikel weiter gehen und ihnen zeigen, wie man sein Abonnement bei Zenmate kündigen und eine Erstattung erhalten kann werden wir ihnen eine kleine Präsentation bieten.

Es handelt sich um einen Provider eines Virtual Private Network mit deutschem Ursprung der es sich erlauben kann, keine Logs aufzubewahren. Bestimmt liegt es auch an diesem Grund, dass er über die Welt verteilt über 40 Millionen User gewinnen konnte. Dieser Provider hat außerdem eine recht gute Geschwindigkeit.

Allerdings deckt er nur sehr wenige Länder ab, genau gesagt handelt es sich um 30 Länder, was aus ihm eine sehr schlechte Wahl macht wenn es darum geht, geographische Blockierungen zu umgehen. Bestimmt liegt es daran, dass so viele User wissen wollen wie man sein Abonnement kündigen und eine Erstattung bei Zenmate bekommen kann.

Die beste Alternative zu Zenmate: CyberGhost

Aufgrund dieser Internetnutzer die heutzutage definitiv ihre Bindung mit diesem Provider trennen möchten zu denen auch Sie gehören haben wir uns entschieden, ihnen zu helfen. Daher fahren wir damit fort, wie man sein Abonnement bei Zenmate kündigen kann.

Wie kündigt man sein Abonnement bei Zenmate?

Bevor wir weitergehen möchten wir ihnen sagen, dass die durchzuführende Prozedur nur diejenigen betrifft, die ihr Abonnement über die Webseite des Providers abgeschlossen haben.

Wenn Sie das Produkt bei Google Play oder iTunes gekauft haben dann müssen Sie auf die Art der Kündigung ihres Abonnements von Zenmate zurückgreifen, die Google oder Apple bietet.

Aber wenn Sie ihr Abonnement über die Webseite des Providers abgeschlossen haben können Sie hier mit der Lektüre fortfahren. Sehen Sie hier wie Sie ihr Abonnement bei Zenmate kündigen können.

Zunächst gehen Sie auf die offizielle Webseite des Providers und verbinden sich mit ihrem Konto. Sobald Sie verbunden sind finden Sie die Rubrik „Transactions“ und klicken sie an. Dort finden Sie ihr derzeit laufendes Abonnement. Und auf der rechten Seite der Abonnements gibt es einen Button „See more„.

Hier finden Sie einen Link wo geschrieben steht „Cancel Subscription„. Indem Sie auf diesen Link klicken können Sie ihr Abonnement bei Zenmate kündigen.

Zu ihrer Information, wenn Sie ihr Konto bei Zenmate kündigen ist ihr Konto immer noch aktiv und Sie können den Service weiterhin bis zum letzten Tag ihrer laufenden Lizenz nutzen. Lediglich ihr Abonnement wird nicht mehr automatisch erneuert.

Wie bekommt man bei Zenmate eine Erstattung?

Jetzt wo Sie wissen wie man die Kündigung seines Abonnements bei diesem Provider durchführt werden wir ihnen zeigen, wie man bei Zenmate eine Erstattung erhält. Denn es gibt keinen Button der es ihnen ermöglicht, direkt eine Erstattung zu bekommen. Wenn Sie ihre Auslagen zurück haben wollen müssen Sie den Kundenservice kontaktieren.

Dieser VPN-Provider bietet ein Kontaktformular an, das es ihnen ermöglicht einen Ansprechpartner zu kontaktieren. Teilen Sie ihnen ihren Wunsch mit, dass Sie eine Erstattung möchten und geben Sie einen Grund dafür an. Nach einigen Stunden oder im schlimmsten Fall einigen Tagen erhalten Sie eine Antwort.

So müssen Sie also vorgehen, wenn Sie bei Zenmate eine Erstattung wollen. Man muss allerdings wissen, wenn man eine Erstattung erhalten will muss man die Anfrage durchführen, bevor 30 Tage nach der Anmeldung für den Service abgelaufen sind. Der Provider bietet eine 30-tägige Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit an.

Für welches VPN sollte man sich entscheiden?

Da Sie sich dafür entschieden haben ihr Abonnement bei Zenmate zu kündigen und eine Erstattung anzufordern gehen wir davon aus, dass Sie nach einem leistungsstärkeren Provider suchen, für den Sie sich entscheiden können.

Wenn das der Fall ist dann empfehlen wir ihnen CyberGhost. Wir möchten hier betonen, dass dieser Anbieter definitiv das beste VPN für Netflix ist, für den Fall, dass das für Sie interessant ist.

CyberGhost ohne Verpflichtung testen

Es handelt sich derzeit um eines der besten Virtual Private Network die es gibt. Mit seinen derzeit über 3.600 Servern über die er verfügt deckt er derzeit weltweit 60 Länder ab.

Außerdem ist CyberGhost derjenige Anbieter, der den Rekord hält wenn es um simultane Verbindungen geht. Sie werden in der Lage sein mit einem einzigen Abonnement bis zu 7 Geräte gleichzeitig zu schützen.

Wir können ihnen sagen, dass Sie es nicht bereuen werden ein Abonnement bei CyberGhost abgeschlossen zu haben. Bei diesem Anbieter handelt es sich außerdem derzeit um das VPN mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Check Also

Wie kann man die Bundesliga live aus dem Ausland ansehen?

Vielleicht gehören Sie zu den zahlreichen Personen in Deutschland, die bei kostenpflichtigen Streaming-Diensten ein Abonnement …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.