Home / VPN / ARD live in Belgien ansehen

ARD live in Belgien ansehen

Wenn man ins Ausland reist, ganz egal ob es um Urlaub oder Geschäftsreisen geht dann machen sich viele darüber Gedanken, dass man dort seine Lieblingssendungen der deutschen Fernsehsender nicht mehr ansehen kann. Denn sobald Sie Deutschland verlassen werden die Sender nicht mehr verfügbar sein. Heute möchten wir ihnen gerne zeigen, wie Sie ARD live ansehen können, wenn Sie sich in Belgien befinden. Es gibt dafür einen ganz einfachen Trick.

Warum sind die deutschen Sender im Ausland nicht verfügbar?

Bevor wir ihnen die Lösung zeigen ist es wichtig, ihnen das Problem zu erklären. Also, warum ist das deutsche Fernsehen im Ausland nicht verfügbar? Sehen wir uns hier die Antwort an.

Jeder Fernsehsender (egal ob in Deutschland oder ob es um die ausländischen Fernsehsender geht) kann nur in seinem Herkunftsland Bildmaterial ausstrahlen. Also können die deutschen Fernsehsender wegen den Senderechten nur in Deutschland Bildmaterial ausstrahlen.

Würden sie im Ausland ausstrahlen wollen müssten Sie für die jeweiligen Länder einzeln die Senderechte kaufen, welche sehr teuer sind. Daher lohnt sich das für die Kanäle nur in Ausnahmefällen und wird selten gemacht. Es ist also egal ob Sie nach Belgien, nach Australien oder in die USA reisen, Sie werden von dort nicht auf die Live-Inhalte von ARD, ZDF, RTL, Sat1, Pro7 und so weiter zugreifen können.

Wir werden ihnen hier aber einen Trick zeigen, wie man das dennoch kann. Dieser besteht darin, ein VPN zu verwenden, ein Virtual Private Network. Aber zuvor sehen wir uns noch an, woher die Sender überhaupt wissen, von wo aus Sie sich verbinden.

Das Geoblocking mit ExpressVPN umgehen

Die Standorterkennung im Internet: Wie funktioniert das?

Der Grund dafür, dass Sie bei ihrem Aufenthalt in Belgien ARD nicht live ansehen können ist derjenige, dass der Sender ihren Standort kennt. Aufgrund der rechtlichen Situation ist er verpflichtet, ihnen den Zugang zu sperren wenn er sieht, dass Sie sich im Ausland befinden. Aber woher bekommt er diese Information? Sehen wir uns also an, wie die Standorterkennung im Internet wirklich funktioniert.

Wenn Sie sich mit dem Internet verbinden werden Sie über ihre IP-Adresse identifiziert, die ihnen von ihrem Internetprovider zugeteilt wird. Es handelt sich um eine Zahlenreihe und diese Adresse dient online hauptsächlich als Identifikationsnummer.

Was man wissen muss ist, dass diese Adresse auch andere wichtige Informationen erhält. Unter diesen ist auch der genaue Standort ihres Geräts und somit auch ihr eigener. Es ist also dank der IP-Adresse möglich, ihren Standort im Internet einsehen zu können. Wir müssen uns also genau auf diese IP-Adresse konzentrieren, wenn wir das Problem lösen wollen.

Wie kann man ARD live in Belgien ansehen?

Um die deutschen Sender entsperren zu können benötigt man im Internet also einen Standort in Deutschland. Um das zu ermöglichen muss man also seine IP-Adresse ändern, da es wie wir gesehen haben diese ist, die den Standort im Internet anzeigt.

Jetzt ist also die Frage, wie man seine IP-Adresse ändern kann. Das ist eine absolut legitime Frage wenn man weiß, dass eigentlich nur die Internetprovider diese Adresse die sie zur Verfügung stellen modifizieren können.

Aber wir haben eine Lösung für dieses Problem. Wie wir es bereits weiter oben erwähnt haben werden wir also ein VPN oder eine Virtual Private Network wie es ausführlich heißt verwenden. Denn dieses Tool ermöglicht es einem in der Tat, seine IP-Adresse zu ändern. Sehen wir uns also an, wie es funktioniert.

Die Funktionsweise eines VPN

ExpressVPN streaming

Auf Deutsch ist das Tool unter dem Namen Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) bekannt, das Virtual Private Network ist ein sehr großes Netzwerk. Um ein solches Netzwerk aufzubauen bringt jeder VPN-Provider in der Welt verteilt zahlreiche Server an. Die Anzahl der Server und der abgedeckten Länder unterscheidet sich stark je nach Anbieter.

Indem Sie sich mit einem solchen Server verbinden stellt ihnen dieser eine neue IP-Adresse zur Verfügung. Sie verwenden dann also bis Sie die Verbindung mit dem besagten Server trennen dessen IP-Adresse, ihre eigene echte Adresse wird die ganze Zeit über verborgen. Und wie wir es bereits gesagt haben ändern Sie mit dem Wechsel ihrer IP-Adresse auch ihren Standort im Internet.

Aber wie kann man also nun live ARD in Belgien ansehen? Um den Sender und alle anderen deutschen Sender im Ausland zu entsperren muss ihr eigener Standort in Deutschland angezeigt werden, wenn Sie im Internet sind. Und um das zu erreichen müssen Sie sich nur mit einem VPN-Server verbinden, der sich in Deutschland befindet.

Wenn Sie sich noch nicht für einen Provider entschieden haben (von denen es auf dem Markt sehr viele gibt, die qualitativ sehr unterschiedlich sind) möchten wir ihnen nun den Provider vorstellen, der sich für das Streaming am besten eignet. Es handelt sich hierbei um ExpressVPN, ein historischer Provider, der alles hat um Sie zu überzeugen.

ExpressVPN ist seit 2009 auf dem Markt aktiv und hat damit bereits über 10 Jahre an Erfahrung. Auch wenn er ein paar Startschwierigkeiten hatte hat er nun ein qualitativ absolut hochwertiges Angebot entwickelt und alles getan, um Internetuser aus der ganzen Welt zu überzeugen und sich auf dem Markt zu etablieren.

Nutzen Sie 49 % Rabatt bei ExpressVPN

Wenn Sie mehr über ExpressVPN erfahren möchten sollten Sie nicht zögern, unsere Bewertung und den Test des Anbieters zu lesen. Sie können ihn auch kostenlos testen, wenn Sie sich selbst eine Meinung bilden willen. Denn ExpressVPN bietet hierfür eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit an.

Check Also

VPN in China: Welche funktionieren in 2019?

Die Große Mauer in China ist nicht der einzige Schutz, den dieses Land mit seinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.