Avast SecureLine kündigen und eine Erstattung erhalten

Sie wollen ein Abonnement kündigen und eine Erstattung bei Avast SecureLine erhalten? Dann sind Sie hier genau richtig. In unserem heutigen Artikel werden wir Ihnen die einzelnen Schritte zeigen, die man durchführen muss, um sein Konto mit allen Daten bei diesem Provider zu löschen. Wenn Sie bereit sind, dann fangen wir hier zunächst mit einer kleinen Vorstellung des Services an.

Präsentation von Avast SecureLine

Wir werden Ihnen hier nicht zeigen, was Sie genau machen müssen, ohne dass Sie den Provider kennen. Wir möchten Ihnen diesen daher in einer kurzen Präsentation vorstellen.

Wie Sie es bestimmt wissen handelt es sich hierbei um einen Service, der von der Gruppe Avast angeboten wird. Seine Antivirus-Software ist bekannt, wir haben dem Anbieter auch eine ausführliche Bewertung gewidmet.

Es ist nicht nötig zu erwähnen, dass wir nicht näher auf den Aspekt der Sicherheit eingehen müssen, da es diesem Provider eines Virtual Private Network hier nicht an Erfahrung fehlt. Allerdings muss man sagen, dass das die einzige Stärke ist, die er im Angebot hat.

Was die Geschwindigkeit angeht so ist dieser Provider nicht auf der Höhe der Erwartungen. Er ist noch sehr weit davon entfernt das Level der Giganten wie ExpressVPN oder CyberGhost zu erreichen. Außerdem ist dieser Provider nicht in der Lage, die Anonymität seiner User zu garantieren, wenn man auf das Bezug nimmt, was in seiner Vertraulichkeitspolitik geschrieben steht.

Daraus folgt, dass es uns absolut nicht überrascht, wenn zahlreiche Internetuser ihr Abonnement kündigen wollen. Wenn Sie also zu diesen gehören dann werden wir Ihnen hier die nötigen Schritte zur Verfügung stellen, die Sie durchführen müssen.

30-tägige kostenlose Testphase bei ExpressVPN

Wie kündigt man sein Abonnement?

Bei Avast, egal ob es sich um das VPN, die Antivirus-Software oder die anderen angebotenen Services handelt, ist die Art der Kündigung dieselbe. Wir werden Ihnen diese zeigen, aber bevor wir hier weitergehen möchten wir zunächst auf einen wichtigen Punkt eingehen.

Wenn Sie ihr Abonnement über Ihr iOS- oder Android-Smartphone abgeschlossen haben, dann müssen Sie die Kündigung über GooglePlay oder iTunes durchführen. Wenn das nicht der Fall ist und Sie das Abonnement über die Webseite abgeschlossen haben, dann können Sie hier weiterlesen.

Um zu beginnen verbinden Sie sich zunächst auf der Webseite des Providers mit Ihrem Konto. Sobald Sie einmal verbunden sind gehen Sie in die Rubrik Lizenz und Sie werden alle Ihre aktiven Lizenzen finden. Auf der rechten Seite jeder Ihrer Lizenzen finden Sie einen Link wo geschrieben steht „Cancel auto-renewall„, die automatische Verlängerung Ihres Abonnements wird somit also deaktiviert.

Indem Sie auf den Link klicken können Sie Ihr Abonnement also kündigen. Sie müssen nur noch die Anfrage bestätigen und schon ist die Sache erledigt. Zu Ihrer Information, dieser Schritt ermöglicht es ihnen noch nicht, bei Avast SecureLine eine Erstattung zu bekommen. Wenn Sie eine Erstattung erhalten wollen, dann sollten Sie den folgenden Abschnitt lesen.

Wie bekommt man bei Avast SecureLine eine Erstattung?

Bevor wir auf diesen Punkt eingehen möchten wir zunächst noch präzisieren, dass dieser VPN-Provider nur eine 7-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit anbietet. Sie müssen diese Schritte die wir Ihnen hier erklären also in den 7 Tagen nach Ihrer Anmeldung durchführen.

Um zu beginnen gehen Sie auf die Kontaktseite des Providers. Sobald Sie da sind, suchen Sie nach der Option „Erstattung meines Kaufs“ und klicken Sie darauf. Wenn das erledigt ist, werden von Ihnen verschiedene Informationen abgefragt, darunter unter anderem Ihr Name, die Nummer Ihrer Bestellung und Ihrer Bezahlung und der Grund, warum Sie Ihre Erstattung anfordern.

Sobald alle Felder ausgefüllt sind müssen Sie das Formular nur noch per E-Mail abschicken. Sie sollten die Antwort einige Stunden nach dem Versenden erhalten. In den meisten Fällen werden die Anfragen alle akzeptiert, wenn der Zeitraum für die Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit noch nicht überschritten wurde.

Welchen Provider sollte man wählen?

Jetzt wo Sie wissen, wie man sein Abonnement kündigt und sein Geld zurück bekommt suchen Sie bestimmt nach einem Provider, den Sie jetzt nutzen können. Wenn das der Fall ist machen Sie sich keine Sorgen, wir haben auch daran gedacht.

Wir empfehlen es Ihnen, sich für ExpressVPN zu entscheiden, der momentan das Referenz-VPN für das Streaming. Unserer Meinung nach handelt es sich hierfür derzeit um eines der besten Virtual Private Network, was auch an seiner hohen Geschwindigkeit liegt. Denn er bietet in der Tat eine sehr schnelle Verbindungsgeschwindigkeit die es Ihnen ermöglicht, komfortabel Streamings und schnellere Downloads durchzuführen.

ExpressVPN entdecken >

Derzeit verfügt er über ein wenig mehr als 3.000 aktive Server, die strategisch über 94 verschiedene Länder  verteilt sind. Das ist weit von den 33 abgedeckten Ländern entfernt, die der VPN-Service Avast SecureLine anbietet. Sie werden es nicht bereuen, sich für ExpressVPN zu entscheiden. Auf jeden Fall bekommen Sie bei diesem Provider eine 30-tägige Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit.

ExpressVPN_Standorte[1]

Check Also

Warum ist betfair im Ausland gesperrt?

Sportwetten gehören im Internet zu einer sehr beliebten Aktivität. In den letzten Jahren konnte man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.