Wie kann man die Champions League live aus dem Ausland ansehen?

Wie viele andere Personen auch haben Sie bestimmt ein Abonnement bei Sky oder bei DAZN, um alle Sport-Events ansehen zu können, vor allem auch die Champions League. Leider ist es so, dass Ihr Abonnement nutzlos wird, wenn Sie sich im Ausland befinden (außer bei Kurzaufenthalten im EU-Ausland). Entdecken Sie hier, wie Sie die Champions League aus dem Ausland bei Sky und DAZN ganz einfach mit einem VPN ansehen können. Um zu verstehen, wo eigentlich das Problem liegt, müssen Sie den Ursprung des Problems verstehen: das Geoblocking.

Champions League live

Warum ist es so schwierig, die Champions League im Ausland anzusehen?

Auch wenn Sie über ein Abonnement bei Sky oder Sky Sport oder DAZN verfügen, so ist es dennoch nicht so einfach, die Champions League live aus dem Ausland anzusehen.

Denn in der Tat ist es so, wie wir es bereits in der Einleitung erwähnt haben, dass es sich um ein Problem des Geoblockings handelt. Sky und DAZN haben derzeit Senderechte für Sportevents in Deutschland, aber sie können nicht in den Ländern ausstrahlen, für die sie keine Rechte bezahlt haben.

Dank der neuen EU-Portabilitätsverordnung müssen Sie Ihre Live-Inhalte nun für alle Kunden bei kurzfristigen Aufenthalten im EU-Ausland zur Verfügung stellen. Bei längeren Aufenthalten oder in allen anderen Ländern sind die Inhalte des deutschen Katalogs jedoch nicht verfügbar.

Es ist also erforderlich, dass Sie eine deutsche IP-Adresse simulieren, wenn Sie die Sportevents live aus dem Ausland ansehen möchten. Indem Sie Ihre IP-Adresse in Deutschland platzieren (von egal welchem Land in der Welt aus) können Sie das Problem lösen und das Geoblocking umgehen.

Hierbei ist es ganz egal, ob Sie Ihren Provider in Kanada oder einem anderen Land verwenden. Sie werden keine Probleme dabei haben, alles freizuschalten. Unter der Voraussetzung, dass Ihr Provider leistungsstark ist.

In nur wenigen Sekunden wird Ihr Virtual Private Network Ihre IP-Adresse modifizieren und damit Ihren Standort virtuell ändern. Dann sieht es so aus, als wären Sie in Deutschland. Für die Webseiten von Sky und DAZN sieht es dann so aus, als ob Sie sich wirklich in Deutschland befinden. Somit stehen alle Inhalte wie gewohnt zur Verfügung. Und keine Sorge, das ist alles legal. Denn VPN sind in Deutschland erlaubt.

ExpressVPN für das Streaming wählen

Welches VPN sollte man verwenden?

ExpressVPN streaming

Es ist an der Zeit, Ihnen nun unsere Auswahl der besten VPN-Provider zum live Ansehen der Champions League aus dem Ausland vorzustellen.

Genau wie wir es in unserem Artikel zum Thema, wie man ARD live aus dem Ausland ansehen kann, beschrieben haben, ist auch hier die Wahl eines schnellen Providers unerlässlich, wenn es sich um das Streaming handelt.

Hierfür gibt es keinen besseren als ExpressVPN, der derzeit absolut das schnellste Virtual Private Network weltweit ist. Auch wenn seine Preisgestaltung höher ist als die seiner Konkurrenten, so lohnt es sich aufgrund seiner Leistungen auf jeden Fall, ihn sich anzusehen.

Es ist interessant zu wissen, dass Sie bei ihm eine 30-tägige Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit nutzen können. Wenn Sie sich umentscheiden, können Sie Ihre Erstattung zu beantragen, ohne dafür irgendeine Begründung angeben zu müssen. Es reicht aus, den Kundenservice zu kontaktieren und schon ist die Sache erledigt.

Wenn Sie von dem Angebot von ExpressVPN überzeugt sind, dann können Sie von 49 % Rabatt und 3 Monaten gratis für jede Bestellung eines Abonnements von 12 Monaten profitieren.

NordVPN, CyberGhost und andere VPN-Provider in unserem Vergleich ermöglichen es Ihnen natürlich auch, die Champions League live aus dem Ausland anzusehen.

Sie sind allerdings ein bisschen weniger schnell als ExpressVPN, wie es sein Name schon vermuten lässt. Aus diesem Grund ist er im Allgemeinen für das Streaming die Nummer 1.

Check Also

Warum ist betfair im Ausland gesperrt?

Sportwetten gehören im Internet zu einer sehr beliebten Aktivität. In den letzten Jahren konnte man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.