Das sicherste VPN: Welcher ist 2020 der beste Anbieter?

Es macht sehr viel Sinn, das sicherste VPN auf dem Markt zu suchen. Denn wenn man ein Virtual Private Network benutzen möchte, dann will man geschützt sein, egal was passiert. Mit dem besten Provider im Hinblick auf die Sicherheit haben Sie absolut nichts zu befürchten, vollkommen egal, was Sie im Internet machen. Wenn Sie blockierte Webseiten entsperren oder auf „illegale“ Seiten oder andere zugreifen möchten, dann können Sie das tun. Wir empfehlen es Ihnen natürlich auf gar keinen Fall, diesen Pfad einzuschlagen, das erklärt sich von selbst!

sicherste VPN

Wie findet man den besten Provider in puncto Sicherheit?

Mit einer Auswahl von über 300 VPN-Providern auf dem Markt ist es Ihnen bestimmt klar, dass nicht alle die gleichen Leistungen und die gleiche Sicherheit anbieten. Bei manchen gibt es sogar erhebliche Sicherheitslücken.

Tatsächlich gibt es nur eine Handvoll Provider, die zurecht Anwärter auf den Titel „Das sicherste VPN“ sind. Andere schwächeln oft oder erfüllen nicht unsere Kriterien.

Wenn Sie absolut geschützt sein wollen, dann sollten Sie darauf achten, dass folgende 3 Kriterien vollkommen erfüllt sind:

  • Ihr Provider sollte absolut keine Leaks durchlassen. Sonst ist ihr Schutz geschwächt und die Autoritäten könnten eventuell Ihre Aktivitäten bis zu ihnen zurückverfolgen. Der beste Anbieter deckt absolut alle Leaks ab, darunter auch WebRTC IPv6 oder auch DNS-Leaks. Sie können ihm also vollkommen vertrauen.
  • Die Anwendung darf absolut keine Logfiles aufbewahren. Das ist vielleicht einer DER  wichtigsten Punkte. Sehr viele VPN-Services bewahren keine Logs auf, zum Glück! Denn es gibt in der Tat kaum etwas Schlimmeres als einen Anbieter, der Logfiles aufbewahrt. Sollte das der Fall sein, dann wird er bestimmt nicht unter den sicheren Anbietern erwähnt werden.
  • Letztendlich muss Ihr Service definitiv auch über eine Kill Switch-Funktion verfügen. Denn es ist genau diese, die Sie schützen wird, egal was passiert. Denn auch wenn Ihr Schutz für ein paar Sekunden ausfällt, dann wird damit jeglicher Austausch automatisch abgeschnitten und Ihre IP-Adresse wird niemals sichtbar sein. So weiß nie jemand, wann Sie wo was machen.

Wenn Ihr Virtuelles Privates Netzwerk diese 3 Kriterien erfüllt, dann müssen Sie sich um nichts mehr Sorgen machen. Egal ob Sie Ihren Provider für Deutschland, für die USA oder egal welches andere Land benutzen möchten. Sie gehen so definitiv nicht das Risiko ein, dass Hacker Ihre Daten ausspionieren.

Welches ist das sicherste VPN?

Hier sind wir beim Kern unseres Artikels angelangt.

Von allen Anbietern, die wir getestet haben, fällt es uns leicht hierauf zu antworten: Es handelt sich hierbei um ExpressVPN.

Denn dieser hat sogar ein Tool herausgegeben, das es ermöglicht, die Leaks der verschiedenen VPN-Provider zu testen. Dies hat nicht das Ziel, die Leistungen von ExpressVPN über allen anderen hervorzuheben (na gut, vielleicht ist auch das ein bisschen das Ziel?), sondern der gesamten Industrie der Anbieter zu ermöglichen, sich zu verbessern und die eigenen Leaks zu beheben.

Natürlich haben wir das auch selbst getestet und gesehen, dass ExpressVPN das sicherste VPN des Marktes ist. Denn er kann Sie wirklich vor allen Leaks schützen.

Zudem bewahrt er absolut keine Logfiles auf und verfügt natürlich auch über eine Kill Switch-Funktion.

ExpressVPN entdecken >

Check Also

Black-Friday-Cyber-Monday-VPN

Black Friday- und Cyber Monday-VPN: Wo sind die besten Angebote?

Sie fragen sich, was die besten Angebote und Rabatte für den Black Friday- und Cyber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.