Home / VPN / Wie kann man die in China gesperrten Seiten entsperren?

Wie kann man die in China gesperrten Seiten entsperren?

Wenn Sie sich ein bisschen für China interessieren und vorhaben, dort hin zu reisen, dann wissen Sie bestimmt, dass dort zahlreiche Webseiten gesperrt sind. Es ist also wichtig, dass Sie sich richtig vor ihrer Reise vorbereiten, um zu wissen, wie Sie diese Seiten in China entsperren können. Ihre Anzahl hört nicht auf, stetig anzusteigen, sogar in 2018 ist die Zensur dieser Weltmacht immer noch so stark. Entdecken Sie hier nun direkt, wie Sie Seiten oder Anwendungen, die in China gesperrt sind, entsperren können.

China gesperrte Seiten

Welche Seiten sind in China gesperrt?

Egal ob aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen, in China sind seit Jahren zahlreiche Seiten gesperrt. Mit Hilfe der Großen Firewall hat die chinesische Regierung ihre Zensur bei den Internetprovidern durchgesetzt.

Dadurch ist es so, dass es unmöglich ist auf Seiten wie Facebook, Instagram, YouTube, Google, Netflix und viele andere zuzugreifen, wenn Sie nicht ihre IP-Adresse verbergen.

Wie ein Großteil der Bevölkerung benutzen bestimmt auch Sie mindestens einen dieser Dienste regelmäßig. Es ist also vollkommen normal, dass Sie gerne wissen möchten, wie Sie diese in China blockierten Seiten entsperren können, um nicht blockiert zu sein sobald Sie einmal vor Ort sind.

Zum Glück ist dieses Umgehen der chinesischen Zensur bei weitem nicht so komplex, wie man vielleicht denken könnte. Denn in der Tat gibt es immer noch Möglichkeiten, die es ihnen erlauben die Blockierungen einfach zu umgehen und die in China gesperrten Seiten zu entsperren, auch wenn die Große Firewall ihre Bemühungen verschärft hat.

Somit können Sie also auf ausländische Medien, auf Facebook, auf Netflix, auf Instagram, auf WhatsApp und zahlreiche andere zugreifen.

Der VPN um in China gesperrte Seiten zu entsperren

Der VPN oder das Virtual Private Network ist eines der meist verwendeten Online-Tools, und das nicht nur in China, sondern überall in der Welt.

Denn seine Verwendungen sind sehr zahlreich und variantenreich und Sie werden sich zwangsweise früher oder später in einer Situation befinden, in der Sie einen VPN benutzen werden müssen.

Was den Fall Chinas angeht, so ist die Verwendung eines VPN quasi unentbehrlich, wenn Sie anonym und auf sichere Art und Weise im Internet surfen und die blockierten Seiten entsperren möchten.

Wenn Sie sich fragen sollten, welches Virtual Private Network Sie wählen sollten, dann ist es wichtig zu wissen, welche Verwendung Sie vorhaben durchzuführen.

Hierfür müssen Sie sich versichern, dass ihr VPN in China gut funktioniert, um gesperrte Webseiten zu entsperren. Denn ja, es ist ja gut und schön einen VPN zu verwenden, aber es ist noch besser, wenn er funktioniert.

Wie wir es in diesem Artikel bereits weiter oben erwähnt haben, hört China nicht damit auf, seine Zensur zu intensivieren. Aus diesem Grund funktioniert es nicht, einfach irgendeinen VPN zu verwenden.

Um alle blockierten Webseiten zu entsperren müssen Sie DEN besten VPN hierfür verwenden. Es handelt sich hierbei um ExpressVPN.

Letzterer funktioniert in China perfekt und verfügt zudem über eine 30-tägige Testphase mit Geld-zurück-Garantie ohne Bedingungen. Für jeden Aufenthalt über eine Dauer, die geringer als 30 Tage ist können Sie also vom besten VPN kostenlos profitieren und alle Seiten entsperren, die in China blockiert sind.

Wenn Sie vorhaben, sich länger in China aufzuhalten, dann können Sie von 49% Rabatt und 3 Monaten kostenlos für jedes Abonnement von 1 Jahr profitieren.

Und schon wissen Sie, wie Sie eine in China gesperrte Seite entsperren können. Natürlich funktioniert das genauso gut für eine Anwendung (App)!

ExpressVPN entdecken >

Check Also

ExpressVPND

Der Black Friday bei ExpressVPN 2018: 3 Monate kostenlos und 49% Rabatt

Das Angebot des VPN ExpressVPN hat Sie überzeugt? Also sollten Sie das außergewöhnliche Rabattangebot nutzen, …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *