Home / VPN / Probleme beim Versand von E-Mails mit Outlook, wenn der VPN aktiviert ist

Probleme beim Versand von E-Mails mit Outlook, wenn der VPN aktiviert ist

VPN haben zahlreiche Vorteile. Allerdings sind sie nicht perfekt und können auch mal kleine Probleme verursachen. Beim Versand von E-Mails ist es nicht selten, dass es Probleme gibt, wenn Sie mit Outlook (hierbei tritt das Problem am häufigsten auf), Gmail oder jedem anderen E-Mail-Programm arbeiten. In diesem Artikel werden wir ihnen vor allem den Grund für das Problem erklären, bevor wir ihnen erklären was Sie machen müssen, um keine Probleme mehr mit den E-Mails zu haben, wenn Sie einen VPN benutzen.

Probleme VPN Outlook

Warum kann es mit den E-Mails bei der Benutzung eines VPN Probleme geben?

Wenn Sie mit einem VPN verbunden sind, egal ob es kostenloser VPN für iPhone, Android, Mac, Windows oder auch eine kostenpflichtige Version ist, dann werden Sie mit einem Server verbunden sein.

Sie sind sich bestimmt darüber im Klaren, dass Sie nicht die einzige Person sein werden, die diesen Server benutzt. In Folge darauf wird die Anfrage, wenn Sie eine E-Mail senden oder empfangen wollen, über deren VPN-Server laufen und genau da tritt das Problem recht oft auf.

Aber warum? Weil manchmal aufgrund der hohen Anzahl von Personen, die mit den Servern verbunden sind und E-Mails senden und empfangen sich der Server blockiert und keinen Versand oder Empfang von E-Mails mehr möglich macht.

Es gibt also mehrere Möglichkeiten, die es ihnen erlauben dieses Problem zu lösen, damit Sie weiterhin E-Mails senden und empfangen können, wenn Sie mit ihrem VPN verbunden sind.

Outlook-mail-vpn

Was macht man, wenn der VPN mit den E-Mails von Outlook nicht funktioniert?

Outlook wird extrem intensiv benutzt, um E-Mails zu senden und zu empfangen. Aus diesem Grund ist es diese Anwendung, die oft Probleme mit dem VPN bereiten wird. Allerdings können diese genauso gut mit Gmail oder jeder anderen Mailbox auftreten.

Wenn Sie ein Problem mit ihren E-Mails haben, wenn Sie einen VPN benutzen, dann gibt es 3 Optionen, die es ihnen ermöglichen, diese zu lösen:

  • Die erste Option ist die einfachste, da sie darin besteht einfach den Server zu wechseln. In der Tat bieten die besten kostenpflichtigen VPN-Provider mehrere tausend Server an und Sie werden also zwangsweise immer einige finden, auf denen weniger Verkehr ist. Somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Sie keine Probleme mehr mit ihren E-Mails haben, wenn Sie einen VPN benutzen.
  • Die zweite Möglichkeit besteht einfach darin, ihren VPN zu deaktivieren, aber natürlich möchten wir ihnen von dieser Option abraten. Wir empfehlen ihnen dies nur wenn Sie sich bei sich daheim finden. In diesem Fall ist ihr Netzwerk gesichert und Sie können E-Mails mit Outlook ohne VPN senden und empfangen. Im Gegensatz dazu raten wir ihnen stark davon ab, ihren VPN zu deaktivieren um das Problem des E-Mail-Versands und -Empfangs zu lösen, wenn Sie sich in einem Hotel, einem Café, einen Flughafen oder woanders befinden.
  • Wenn Sie ihren Server nicht ändern können, weil Sie zum Beispiel einen kostenlosen VPN verwenden, der nur über einen einzigen Server verfügt, dann möchten wir es ihnen in diesem Fall empfehlen, zu einem anderen Provider zu wechseln. In jedem Fall möchten wir ihnen stark davon abraten, einen kostenlosen VPN zu wählen, da diese wirklich nicht zuverlässig und seriös sind. Für lediglich ein paar Dollar im Monat werden Sie etwas weit besseres bekommen, das es ihnen ermöglicht ihren Server zu wechseln um keine Probleme mehr mit ihrem VPN und den E-Mails in Outlook zu haben.

Besuchen Sie die Seite ExpressVPN

Wir hoffen, dass ihnen dieser Artikel nützlich war und dass Sie nicht zögern uns zu kontaktieren, wenn Sie noch weitere Fragen haben sollten.

Check Also

Hotspot Shield

Bewertung Hotspot Shield 2018: Ausführlicher Test des Providers

Mit über 650 Millionen Nutzern weltweit muss im Rahmen dieser Bewertung 2018 von Hotspot Shield …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *