Home / VPN / RTL in Großbritannien (UK): Wie kann man den Sender dort ansehen?

RTL in Großbritannien (UK): Wie kann man den Sender dort ansehen?

Sie leben derzeit in Großbritannien und RTL fehlt ihnen? Oder Sie haben vor, sich nur für eine kürzere oder längere Zeit dort aufzuhalten? Es ist nicht nötig, dass Sie dort auf ihre Lieblingssendungen und -programme verzichten müssen. Allerdings funktioniert das deutsche Fernsehen in diesem Land eigentlich nicht. Aber nur eigentlich, in diesem Artikel werden wir ihnen erklären warum es dieses Problem gibt und wir werden ihnen vor allem auch eine effiziente Lösung dafür vorstellen, wie Sie es umgehen können.

RTL in Großbritannien ansehen: Wo liegt das Problem?

Bevor wir uns dem Problem widmen können ist es unumgänglich zu wissen, was genau eigentlich das Problem ist, von dem wir hier sprechen. Für den Fall der Blockierung des Senders RTL in Großbritannien kann man sagen, dass es am Geoblocking liegt. Was ist das genau?

Es ist so, dass die deutschen Fernsehsender außerhalb des Landes kein Bildmaterial ausstrahlen können. Für den Fall von RTL gilt es also auch, dass sich die Rechte für die Ausstrahlung, die Senderechte, auf das deutsche Staatsgebiet beschränken.

Sobald Sie das Land verlassen können Sie also nicht auf ihre Lieblingssendungen zugreifen und diese live ansehen. Damit das möglich wäre müsste der Sender die Senderechte für das Land im Ausland zahlen, in dem Sie sich befinden, hier also Großbritannien. Davon kann man natürlich nur träumen, denn es würde sich für den Sender nicht lohnen.

Das Problem hängt also mit ihrem Standort zusammen. Aber woher genau wissen die Sender, wo Sie sich aufhalten? In der Tat sind es nicht die Fernsehsender die ihren Standort herausfinden, sonder Sie übermitteln ihnen direkt, wo Sie sich befinden.

Mit ExpressVPN auf ihre Lieblingsprogramme zugreifen

Wenn Sie sich mit dem Internet verbinden verwenden Sie zwangsweise eine IP-Adresse, die ganz klar anzeigt wo Sie sich befinden. Darüber hinaus enthält sie auch noch weitere Informationen.

Das VPN: Die beste Lösung!

Ihnen ist also klar geworden, dass der Ursprung des Problems die IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) ist. Diese ist also für die Blockierung von RTL in Großbritannien (UK) verantwortlich. Aber wie genau kann man das Problem also umgehen? Die Lösung die wir ihnen hier vorstellen ist die Verwendung eines VPN oder eines Virtual Private Network.

Hierbei handelt es sich um ein Tool, dass ihnen nicht nur Anonymität und Sicherheit garantiert, sondern das auch ideal ist, um deutsches Fernsehen im Ausland anzusehen. Um zu wissen wie das funktioniert sehen wir uns ein wenig genauer die Frage der IP-Adresse an.

Denn normalerweise kann man seine IP-Adresse nicht modifizieren, da diese vom Internet-Provider bereitgestellt wird. Allerdings haben Sie mit einem VPN die Möglichkeit, ihre IP-Adresse mit der eines anderen Geräts zu tauschen. Ihre eigene IP wird verborgen und Sie surfen mit derjenigen des VPN-Servers.

In diesem Fall sind die Geräte von denen wir sprechen also Server, die sich in Deutschland befinden. Somit lassen Sie den Sender glauben, dass Sie sich in Deutschland befinden und können ihre Lieblingssendungen somit ganz einfach entsperren und ansehen.

Ihr VPN-Provider bietet ihnen natürlich eine große Anzahl an Servern an (ein qualitativ hochwertiger Provider), die sich in verschiedenen Ländern befinden. Hier müssen Sie einen Server auswählen, der sich in Deutschland befindet um über eine deutsche IP-Adresse zu verfügen.

Die Vorgehensweise der man folgen muss, um den Sender zu entsperren

Kontakt ExpressVPN

Jetzt wo Sie das Problem verstanden haben und die Lösung kennen werden wir ihnen zeigen, wie das VPN genau funktioniert. Zwar ist seine Handhabung tatsächlich sehr einfach, aber wir wollen nichts dem Zufall überlassen. Denn unser Hauptziel ist es hier ja, ihnen so gut wie möglich zu helfen.

Sehen wir uns in diesem Punkt also an, was Sie genau machen müssen:

  • Wählen Sie zunächst einen VPN-Provider aus. Bevor man mit irgendetwas beginnt, muss man sich also für einen Anbieter entscheiden. Das ist wohl der schwierigste Schritt, da es auf dem Markt enorm viele Provider gibt und nicht alle für das Entsperren von Inhalten mit Geoblocking geeignet sind. Wir empfehlen ihnen hier CyberGhost, wenn Sie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis nutzen möchten. Oder auch ExpressVPN, wenn Sie den absolut schnellsten Anbieter auf dem Markt wollen.
  • Melden Sie sich für ein Abonnement an. Der zweite Schritt ist es also, auf die offizielle Webseite des jeweiligen Providers zu gehen, um sich für ein Abonnement anzumelden. Ihnen werden hier verschiedene Abonnements angeboten. Wir empfehlen es ihnen hier, sich für das Abonnement mit der längsten Laufzeit zu entscheiden. Denn bei diesen bekommen Sie die größten Rabatte und somit die besten monatlichen Preise.
  • Installieren Sie das VPN auf ihrem Gerät (oder ihren Geräten). Sobald Sie ihren Login haben können Sie die Software herunterladen und auf ihrem Gerät installieren. Das dauert nur wenige Minuten.
  • Starten Sie die Anwendung. Sie müssen sich nun nur noch mit ihrem Konto verbinden und einen Server auswählen, der sich in Deutschland befindet, wie wir es vorher bereits erklärt haben.

Und schon können Sie mit diesen wenigen Schritten auf die Live-Inhalte von RTL zugreifen, genau so, als ob Sie sich in Deutschland befinden würden. Bei einem kurzen Aufenthalt haben Sie dank der Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit der Anbieter sogar die Möglichkeit, kostenlos in Großbritannien auf RTL zuzugreifen.

ExpressVPN: 49 % Rabatt und 3 Monate kostenlos nutzen

Check Also

Bewertung Bullguard VPN 2019

Die Anzahl an VPN-Providern hört nicht auf, über die Jahre anzusteigen. Heutzutage ist es nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.