Home / VPN / Wie können Sie ihr VPN-Abonnement bezahlen?

Wie können Sie ihr VPN-Abonnement bezahlen?

Sie haben den VPN-Provider gefunden, der ihren Anforderungen entspricht? Jetzt bleibt es nur noch offen, ihn zu bezahlen und sich für ihr Abonnement anzumelden. Hierfür gibt es zahlreiche Optionen, die wir ihnen hier in diesem Artikel vorstellen werden. Einige Lösungen haben Vorteile gegenüber anderen, aber auch Schwächen. Sehen Sie hier nun direkt, was die verschiedenen Zahlungsmittel sind, die es ihnen ermöglichen, sich für ein Abonnement bei einem VPN-Provider anzumelden.

Zahlungsmittel

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei welchem Provider?

Wir werden hier zusammen sehen, was die 3 Haupt-Zahlungsmittel sind, mit denen Sie sich für ein Abonnement bei ihrem VPN-Provider anmelden können. Sobald Sie ihren Anbieter gekauft haben wird es nötig sein, dass Sie unseren Guide lesen, um zu wissen, wie man einen VPN installiert.

Wir sind allerdings davon überzeugt, dass Sie absolut keine Probleme damit haben werden, einen VPN zu installieren und seine Bedienung zu beherrschen.

Sie werden hier nun sehen, was die möglichen Zahlungsmittel sind, die von der Mehrheit der VPN-Provider angeboten weren.

Die Bezahlung mit Bitcoins

Die Bezahlung mit Bitcoins ist auf dem Markt am wenigsten verbreitet, aber Sie gefällt dennoch zahlreichen VPN-Benutzern, vor allem wegen dem Aspekt der vollkommenen Anonymität, den Sie bietet.

Denn in der Tat ist es der Fall, wenn Sie absolut keine Bankdaten für ihre Bezahlung weitergeben möchten, da ihnen ihre Anonymität sehr viel bedeutet, dass dann ist der Bitcoin die perfekte Option.

Allerdings kann diese ein wenig komplex erscheinen, zudem ist es möglich, dass sie von heute auf morgen verschwindet. Derzeit bieten CyberGhost, HideMyAss und VyprVPN noch KEINE Zahlungsmöglichkeit mit Bitcoins an.

Die Bezahlung per PayPal

Diese ist derzeit unser Favorit. Denn in der Tat ist die Bezahlung mit PayPal simpel und schnell und ermöglicht es ihnen, die Anmeldung für ihr VPN-Abonnement durchzuführen, ohne dass Sie sich aus ihrem Sessel erheben müssen.

Die kleine Schwäche dieser Option ist, dass Sie nicht anonym ist. Allerdings ist der VPN ein vollkommen legaler Service, der nach dem Gesetz erlaubt ist, also brauchen Sie bei der Anmeldung absolut keine Sorgen wegen ihrer Anonymität haben. Erst bei der Benutzung des VPN spielt diese Anonymität eine sehr große Rolle.

Die Bezahlung mit Bankkarte

Sie haben ihren VPN gefunden, um ZDF live aus dem Ausland ansehen zu können und möchten sich nun für ein Abonnement anmelden? Sie können diese Bezahlung natürlich bei allen Anbietern (genau wie es für PayPal der Fall ist) mit einer klassischen Bankkarte durchführen.

Egal ob es sich hierbei um Visa, MasterCard oder American Express handelt, alles wird vollkommen akzeptiert und geht sehr schnell (genau wie die beiden anderen Optionen, die wir vorgestellt haben).

Die Bezahlung mit Bankkarte ist immer noch die am meisten verwendete Zahlungsmöglichkeit, was die VPN-Nutzer angeht, aber diese könnte sehr schnell von elektronischen Bezahlportalen wie PayPal abgelöst werden.

Sie müssen nun nur noch ihren VPN-Provider wählen und sich für ein Abonnement mit einem der Zahlungsmittel anmelden, die wir ihnen hier vorgestellt haben.

Wählen Sie den besten: ExpressVPN

Check Also

Das beste VPN für Mailand: Welchen Provider sollte man wählen?

Sie sind auf der Suche nach dem besten VPN für Mailand, um einen angenehmen Aufenthalt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.