Home / VPN / Was ist ein VPN? Definition und Auswahl der Top 3

Was ist ein VPN? Definition und Auswahl der Top 3

In den letzten Jahren ist das VPN ein Tool geworden, das in der Welt des Internets sehr in Mode ist. Allerdings wissen viele Personen nicht unbedingt, was die zahlreichen Vorteile sind die ihnen mit dieser Option geboten werden. In diesem Artikel werden wir ihnen also die Top 3 der besten Virtuellen Privaten Netzwerke in 2019 vorstellen und sehen uns auch die allgemeine Definition eines VPN an, damit man weiß worum es geht und was die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten dieses Tools sind.

Definition

Zunächst sollte man wissen, dass VPN die Abkürzung für den englischen Begriff „Virtual Private Network“ ist. Übersetzt auf Deutsch bedeutet das also „Virtuelles Privates Netzwerk“.

Normalerweise wenn Sie im Internet surfen dann sind Sie mit dem „gemeinsamen Netzwerk“ verbunden. Mit anderen Worten, Sie hinterlassen dort Informationen die auf die eine oder andere Weise abgefangen werden können, vor allem was ihren Internetprovider, Regierungen oder Hacker angeht.

Man wählt also ein VPN, wenn man im Internet Anonymität bekommen will (denken Sie hier nicht unbedingt an schlechte Gründe) und beim Surfen keine Spur im Internet hinterlassen will, weil es bei den besten Providern des Marktes absolut keine Aufbewahrung von Logs gibt.

Der User der sich mit dem Internet mit einem Virtuellen Privaten Netzwerk verbinden wird kann also ganz einfach seine Daten verschlüsseln (es gibt verschiedene Protokolle, wie PPTP, OpenVPN, L2TP/IPSec, IKEVv2,…)

Es ist wirklich nicht notwendig diese alle zu kennen um zu wissen, wie man dieses Sicherheitstool vollkommen sicher verwendet.

Entdecken Sie in dieser kleinen Graphik vereinfacht die Funktionsweise eines Virtual Private Network:

Wozu dient es?

Das VPN hat verschiedene Verwendungen und aus diesem Grund überzeugt es so viele User. Wir können hier seine Funktionen und wichtigsten Punkte kurz zusammenfassen, es handelt sich um die folgenden:

  • Anonymität: Das VPN macht Sie im Internet anonym, indem es ihnen eine andere IP-Adresse gibt.
  • Sicherheit: Es schützt Sie im Internet indem es ihre Daten mit einem AES 256 Bits-Protokoll verschlüsselt.
  • Streaming: Es ermöglicht es ihnen, alle Inhalte ohne Limits zu streamen (Netflix DE, RTL, ARD usw. aus dem Ausland).
  • Download: Es ermöglicht ihnen den Download von Torrents in P2P ohne jegliches Risiko (der perfekte Schutz vor der Verfolgung durch die zuständigen Autoritäten).
  • Zensur: Es ermöglicht es ihnen, die geographische Zensur (zum Beispiel Facebook, Whatsapp, YouTube usw. in China) zu umgehen.
  • Freiheit: Es ermöglicht es ihnen auf alle Seiten in ALLEN Netzwerken zuzugreifen (Online-Casino, Sportwetten, usw.).

Sie kennen nun die wichtigsten Verwendungen eines Virtuellen Privaten Netzwerks. Sie können auf unserer Webseite viele Details zu seinen verschiedenen Verwendungen und noch viel mehr finden.

Sie müssen nun nur noch die verschiedenen Provider vergleichen um das beste Virtual Private Network 2019 auf dem Markt zu finden. Auf unserer Webseite finden Sie Bewertungen und ausführliche und detaillierte Tests die ihnen die Provider vorstellen, die am besten ihren Erwartungen entsprechen werden.

Vergessen Sie nicht, dass fast alle VPN die wir ihnen vorstellen eine Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit von 30 Tagen anbieten, die an keine Bedingungen geknüpft ist. Somit können Sie die verschiedenen Angebote ohne Verpflichtungen kostenlos testen.

CyberGhost entdecken >

Top 3 der besten Provider in 2019

Die Provider von Virtual Private Network sind zahlreich und bevor wir uns im Detail ihre Definitionen ansehen werden wir ihnen kurz die 3 besten Provider Virtueller Privater Netzwerke präsentieren.

1) ExpressVPN

Aus den folgenden Gründen gehört er zu den absolut besten Anbietern:

  • Er bietet die beste Geschwindigkeit von über 30 Providern, die wir getestet haben.
  • Sein Kundenservice ist enorm reaktionsfreudig (unter 15 Sekunden) und 24/7/365 über einen Online-Chat verfügbar.
  • Er bietet Anwendungen von sehr guter Qualität und ist sehr einfach zu benutzen.
  • Sein Level an Sicherheit hat sich in den letzten 10 Jahren unter Beweis gestellt.
  • Er ist in 94 Ländern mit über 3.000 Servern vertreten.
  • ExpressVPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit ohne jegliche Bedingung an.
  • Er funktioniert auch für Netflix und für den Download von Torrents.
  • Mit seinen 49% Rabatt und 3 Monaten kostenlos ist er bei seinem 12-monatigen Angebot sehr wettbewerbsfähig.

CyberGhost entdecken >

Wenn man sich seine Geschwindigkeit, sein hervorragendes Maß an Sicherheit und seine Funktionalitäten ansieht ist ExpressVPN der Provider, der Sie ganz sicher überzeugen kann.

2) CyberGhost

Vor 3 oder 4 Jahren war er noch extrem unbekannt, aber heute ist CyberGhost einer der Leader auf dem Markt der VPN.

Sehen Sie hier die Gründe warum er unter den hier präsentierten Providern eine so hervorragende Platzierung hat:

  • Sie können 7 Geräte gleichzeitig verbinden.
  • Sie haben über 4.800 Server für hervorragende Leistungen zur Auswahl.
  • Er deckt 60 Länder ab.
  • Er bietet einen deutschsprachigen Kundenservice, der 24/7/365 verfügbar ist.
  • Er hat enorm wettbewerbsfähige Preise.
  • Er bietet eine sehr gute Geschwindigkeit.
  • Seine Anwendungen sind sehr intuitiv und auch auf Deutsch verfügbar.
  • Er bietet eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit.

CyberGhost entdecken >

CyberGhost bietet einen hervorragenden Service zu niedrigen Preisen an, er ist wegen seinem Preis-Leistungs-Verhältnis zu empfehlen.

3) NordVPN

NordVPN ist weltweit bekannt und er befindet sich hier nicht zufällig. Tatsächlich hat er zahlreiche Qualitäten und wir möchten hier nur einige auflisten:

  • weltweit über 5.300 Server
  • hervorragend für Netflix
  • Doppel-VPN für maximale Anonymität
  • sehr wettbewerbsfähige Preise
  • 6 simultane Verbindungen
  • die ansprechendsten Anwendungen des Marktes
  • 24/7/365 erreichbarer Kundenservice
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit

NordVPN entdecken >

NordVPN sticht durch seine Serveranzahl und seine hervorragenden Anwendungen sowie seine wettbewerbsfähigen Preise hervor.

Um den vollständigen Vergleich aller Provider zu sehen,  klicken Sie hier.

Wie baut man eine Verbindung mit einem VPN auf?

Um die Definition eines Virtual Private Network zu präsentieren gibt es nichts besseres als eine anschauliche Erklärung. Die Funktionsweise ist folgende: Ein VPN baute eine neue, vollkommen geschützte Verbindung mit dem Internet dank einer AES 256 Bits-Verschlüsselung auf. Weder ihr Internetprovider (egal, welchen Anbieter Sie nutzen) noch irgendwelche Internetseiten auf denen Sie surfen werden wissen, wer Sie sind.

Sie können nur den Standort ihres VPN-Providers sehen (vorab muss man mit der Anwendung des Providers das Land aussuchen in dem man erscheinen will und den Server wählen, mit dem man sich verbinden muss). Sie surfen also nicht mit ihrer eigenen IP-Adresse sondern mit der IP die ihnen von dem Provider zur Verfügung gestellt wird, den Sie gewählt haben.

Auf diese Art und Weise sind Sie also dank ihres Virtuellen Privaten Netzwerks nicht nur anonym sondern Sie können auch auf vollkommen sichere Art und Weise dank der AES 256 Bits-Verschlüsselung surfen. Egal welche Aktivitäten Sie im Internet durchführen, Sie müssen niemals mehr befürchten, dass ihnen dabei jemand über die Schulter kuckt.

Die verschiedenen Verwendungen eines VPN

Es gibt verschiedene Gründe, aus denen User ein VPN verwenden, wie wir es weiter oben bereits kurz erwähnt haben.

Für Unternehmen und für die Sicherheit

Bei Unternehmen von internationalem Umfang werden permanent E-Mails ausgetauscht, somit ist es quasi unentbehrlich ein Virtual Private Network zu verwenden, um die Daten zu schützen. So können Hacker ihre Daten nicht entschlüsseln, die über das Virtual Private Network verendet werden und Sie haben somit beim Teilen und Senden ihrer Daten maximalen Schutz.

Für das Streaming

Eine andere wichtige Verwendung eines VPN ist, wenn man sich im Ausland befindet und eine andere IP-Adresse haben möchte. Zum Beispiel deutsche Auswanderer die gerne ARD, Sky Sports, RTL, ZDF und so weiter auf ihrem Computer ansehen möchten müssen auf jeden Fall ein Virtuelles Privates Netzwerk nutzen, das einen Server in Deutschland hat um diese Kanäle ansehen zu können.

Für das Geoblocking

Es gibt im Allgemeinen Zensuren in verschiedenen Ländern, die unter den Begriff Geoblocking fallen. In extremen Fällen kann man Beispiele wie China nennen, die systematisch alle beliebtesten sozialen Netzwerke und 8 der 25 weltweit meistbesuchten Webseiten (Facebook, Twitter, Snapchat, Instagram, usw.) gesperrt haben.

Indem man ein Virtuelles Privates Netzwerk verwendet kann man also eine ausländische IP-Adresse bekommen und dennoch auf all diese sozialen Netzwerke und Anwendungen von China aus zugreifen. Zu der Zeit als Netflix in Deutschland nicht verfügbar war, war es praktisch, einen Server in den Vereinigten Staaten auszuwählen um auf diese Plattform von Deutschland aus zuzugreifen.

Zahlreiche User eines Virtual Private Network benutzen dieses Tool um auf den amerikanischen Katalog (der ein umfangreicheres Angebot hat) von Deutschland aus zuzugreifen und den deutschen Katalog bei Aufenthalten im Ausland zu nutzen.

Für anonyme Downloads

Letztendlich ein letzter Punkt, für den die Anonymität eines VPN wichtig ist: der Download. Wir möchten niemanden auffordern illegale Downloads durchzuführen, aber hierbei handelt es sich um ein Tool das einen vollkommen vor der Überwachung in den verschiedenen Ländern schützt. Um die berüchtigten Abmahnungen und Bußgelder der Autoritäten zu vermeiden wissen Sie jetzt, was Sie tun müssen.

Auch hier schützt Sie die AES 256 Bits-Verschlüsselung ihres Virtual Private Network, indem diese Sie anonym macht. Sie können also entspannt Downloads durchführen.

In dieser Graphik sehen Sie die Hauptanwendungen von ExpressVPN:

Welches VPN soll man wählen? Kostenlos? Kostenpflichtig?

Im Internet finden Sie zahlreiche Angebote von Virtual Private Network. Einige sind kostenpflichtig, andere sind gratis. Warum sollte man sich nicht direkt für eine kostenlose Option entscheiden? Man sollte wissen, dass es auf jeden Fall Gründe gibt, warum die meisten Anbieter eines Virtual Private Network eine kostenpflichtige Option anbieten. Ohne hier in die Details zu gehen möchten wir ihnen diese auflisten:

  1. Die Sicherheit ihrer Informationen (einige kostenlose VPN können ihre Daten auf illegale Art und Weise verwenden oder sie weiterverkaufen).
  2. Hohe Geschwindigkeiten und eine gute Stabilität bei der Verbindung mit dem Internet sind nur bei kostenpflichtigen Angeboten verfügbar.
  3. Kostenlose Optionen sind immer begrenzt, entweder was den Zeitraum angeht (ein paar Tage) oder was den Datenverbrauch angeht (zum Beispiel 500 MB/Monat), wobei eine kostenpflichtige Option in allen Aspekten unbegrenzt ist.
  4. Man muss absolut keine technischen Kenntnisse haben (bei kostenlosen Optionen ist das manchmal notwendig). In einem anderen Artikel haben wir ausführlich die Unterschiede zwischen beiden Varianten beschrieben.
  5. Die Stabilität der kostenlosen Optionen lässt oft zu wünschen übrig und mann kann sehr schnell seinen VPN-Schutz verlieren, wenn man mit einer solchen Option surft.

Fazit

Sie wissen es vielleicht nicht, aber derzeit gibt es über 300 Provider von Virtual Private Network in diesem Jahr 2019. Wie Sie es sich vorstellen können sind einige von weniger guter Qualität. Wir haben diesen Auftrag schon übernommen und haben für Sie die Arbeit erledigt und diese verglichen, um ihnen die Auswahl der Allerbesten vorstellen zu können.

In dieser sehr langen Liste möchten wir (zusätzlich zu den hier genannten 3 Favoriten) folgende nennen: Surfshark, PrivateVPN, HideMyAss, ProtonVPN, TunnelBear, PureVPN, Windscribe, Hola, SpyOFF, Trust Zone, HotSpot Shield, Private Internet Access, Hide.Me, Avast SecureLine, Panda, Bitdefender, Ivacy, Goose und noch viele mehr. Die ganze Liste finden Sie auf unserer Seite.

Jetzt wo Sie in allen Details die Definition eines Virtual Private Network kennen können Sie die verschiedenen Angebote vergleichen und dasjenige auswählen, das am besten ihren Anforderungen entspricht.

Außerdem sollten Sie wissen, dass die drei Provider von Virtuellen Privaten Netzwerken die 2019 die populärsten weltweit sind ExpressVPN, CyberGhost und NordVPN sind. Sie finden die vollständigen Bewertungen all dieser Provider auf unserer Webseite. Wir möchten es ihnen empfehlen, diese zu lesen bevor Sie ihre Entscheidung treffen.

Was ist ein VPN? Definition und Auswahl der Top 3
4.5 (90.71%) 28 vote[s]

Check Also

Das beste VPN für Mailand: Welchen Provider sollte man wählen?

Sie sind auf der Suche nach dem besten VPN für Mailand, um einen angenehmen Aufenthalt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.