Home / VPN / Wie bekommt man eine italienische IP-Adresse? Ein vollständiges Tutorial

Wie bekommt man eine italienische IP-Adresse? Ein vollständiges Tutorial

Sie gehören zu den zahlreichen Internetusern, die nach einer Möglichkeit suchen, eine italienische IP-Adresse zu bekommen? Das trifft sich gut. In unserem heutigen Artikel werden wir uns exklusiv auf dieses Thema konzentrieren. Natürlich werden wir ihnen zeigen, wie Sie eine italienische IP-Adresse bekommen. Aber bevor wir dazu kommen möchten wir damit anfangen, ein bisschen mehr über die IP-Adresse und die Gründe warum man sie wechseln möchte zu erfahren.

italienische-ip-adresse

Internet-Protokoll-Adresse (IP): Was ist das?

Damit Sie unseren Trick besser verstehen können der es ihnen ermöglichen wird, eine italienische IP-Adresse statt ihrer eigenen zu haben werden wir also damit anfangen, zu verstehen was eine IP-Adresse ist.

Eine Internet-Protokoll-Adresse ist eine Zahl oder eine Nummer die es ermöglicht, jedes Gerät zu identifizieren das mit dem Internet verbunden ist. Natürlich muss jedes Gerät darüber verfügen, sonst könnte man keine Anfragen versenden.

Dank ExpressVPN eine italienische IP-Adresse bekommen

Die Internet-Protokoll-Adresse wird von dem Internetprovider bereitgestellt und beinhaltet verschiedene Informationen, die das Gerät betreffen. Sie ermöglicht es zum Beispiel den verwendeten Gerätetyp zu sehen, das Betriebssystem, die Version des Betriebssystems und so weiter.

Aber diese Nummer ermöglicht es vor allem, den Standort der verbundenen Geräte zu identifizieren. Wenn Sie wissen wie man eine italienische IP-Adresse bekommt dann können Sie einen Standort in Italien simulieren, egal wo Sie sich wirklich aufhalten.

Warum sollte man diese Adresse ändern?

Es gibt mehrere Gründe die einen Internetuser dazu bewegen können danach zu suchen, wie man eine italienische IP-Adresse bekommt. Sie haben bestimmt ihre persönlichen Gründe, aber wir werden dennoch Licht in diesen Punkt bringen, bevor wir vom besten VPN für Italien sprechen.

Geoblocking umgehen

Aufgrund des Geoblockings sind zahlreiche Webseiten in Italien verfügbar, aber nicht in ihren europäischen Nachbarländern und noch weniger von anderen Kontinenten aus. Es ist also normal, dass eine Internetseite die ihnen bei ihrem Aufenthalt in Italien gefallen hat nicht mehr verfügbar ist, seitdem Sie nach Deutschland zurückgekehrt sind.

Aber Sie können diese geographische Beschränkung leicht umgehen. Wenn Sie eine italienische IP-Adresse haben können Sie auf alle blockierten Seiten zugreifen, so als ob Sie sich wirklich in Italien aufhalten würden.

Fernsehsender entsperren

Während ihres Aufenthaltes in Italien hat ihnen bestimmt einer der lokalen Fernsehsender gefallen. Das Problem dabei ist, dass keiner dieser Kanäle außerhalb des Landes verfügbar ist. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Wenn Sie ihre Internet-Protokoll-Adresse durch eine Ändern, die ihren Standort in Italien hat werden Sie alle Sender entsperren können.

Den Autoritäten entgehen

Wenn Sie wissen wie man eine italienische IP-Adresse bekommt (wir werden ihnen zeigen, wie das geht) dann können Sie auch der Überwachung im Internet durch die Autoritäten in ihrem Land entgehen. Für den Fall, dass Sie irgendein Vergehen im Internet begehen müssen Sie also nicht an mögliche Sanktionen denken.

Wie bekommt man eine italienische IP-Adresse?

Wie wir es ihnen am Anfang versprochen haben werden wir ihnen einen Trick zeigen, der es ihnen ermöglicht eine italienische IP-Adresse statt ihrer eigenen zu bekommen. Wir haben vergessen, das zu präzisieren, aber ausschließlich der Internetprovider kann ihre Internet-Protokoll-Adresse ändern. Also müssen wir auf eine andere Art und Weise vorgehen.

Damit Sie von einer Internet-Protokoll-Adresse profitieren können die sich in einer der großen Städte von Italien befindet werden wir ihre eigene also nicht ändern. Wir stellen uns damit zufrieden, die Nummer eines anderen Gerätes auszuleihen, das sich in diesem Land befindet. Und es ist möglich, das dank eines Virtual Private Network (VPN) zu machen.

Wie funktioniert ein VPN?

Ein Virtuelles Privates Netzwerk oder ein Virtual Private Network verfügt über mehrere Server, die in verschiedene Ländern verteilt sind. So setzt sich sein Netzwerk zusammen. Indem Sie sich mit einem dieser Server verbinden wird ihre eigene Internet-Protokoll-Adresse durch seine ausgetauscht.

Wenn Sie also eine italienische IP-Adresse haben wollen dann müssen Sie sich nur mit einem Server verbinden, der sich in Italien befindet. Somit können Sie das Geoblocking umgehen, Fernsehsender entsperren und der Überwachung der Autoritäten entgehen.

ExpressVPN entdecken >

Wenn Sie nicht wissen welches VPN Sie wählen sollen dann empfehlen wir es ihnen, sich für ExpressVPN zu entscheiden. Es handelt sich um einen historischen Provider eines Virtual Private Network, der in 2009 gegründet wurde, also schon vor 10 Jahren. Und dank seiner Erfahrung bietet dieser Provider derzeit einen einwandfreien Service an, vor allem was die Geschwindigkeit und die Stabilität des Netzwerks angeht.

Mit ExpressVPN können Sie nicht nur eine italienische IP-Adresse bekommen. Dieser Provider deckt 94 Länder mit nicht weniger als 3.000 aktiven Servern ab. Sie sollten auch wissen, dass dieser Provider eine 30-tägige Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedcnheit für jeden neuen User anbietet.

Bewerten Sie diesen Post

Check Also

Zenmate

Bewertung Zenmate: Der deutsche Referenz-Anbieter

Mit über 40 Millionen Nutzern weltweit hat sich der Akteur dieser Bewertung in 2019, Zenmate, …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *