Warum sollte man für seine E-Mails einen VPN benutzen?

Die Sicherheit im Internet nimmt mit dessen Weiterentwicklung stetig ab. Denn ja, Hacker haben es bereits verstanden, dass man heutzutage sehr wertvolle Informationen bekommen kann. Sie dringen in die Systeme von anderen ein, um sich dort vertrauliche Informationen zu holen. Wenn Sie Ihre E-Mails abrufen oder schreiben ist es also stark zu empfehlen, ein VPN zu benutzen. Wir werden Ihnen hier erklären, warum.

VPN E-Mails

Die Benutzung von Virtuellen Privaten Netzwerken im öffentlichen WLAN

Auch daheim, wenn Sie in Ihrem eigenen und gesicherten Netzwerk surfen ist es bestimmt nicht so, dass es gar kein Risiko gibt. Aber es ist weitaus geringer, als wenn Sie in öffentlichen WLAN-Netzwerken surfen.

Hiermit meinen wir Hotels, Universitäten, Arbeitsplätze, Bahnhöfe, Flughäfen, Museen. Dort ist die Gefahr wirklich präsent, was an der vollkommenen Abwesenheit einer Verschlüsselung liegt. Schon Hacker mit geringen Kenntnissen sind einfach dazu in der Lage, ganz klar und unverschlüsselt zu sehen, was Sie auf Ihrem Computer machen.

Das beinhaltet alle Passwörter, die Sie eingeben oder im Allgemeinen alle Texte, die Sie lesen oder die Sie in Ihren E-Mails schreiben. Sie brauchen also ein Virtual Private Network, um all das in Sicherheit zu machen.

Natürlich gibt es diese Tools für alle Betriebssysteme, egal ob OSX, Windows, iOS oder Android. Eine solche Anwendung verschlüsselt alle Ihre ein- und ausgehenden Daten, weshalb Sie vollkommen sicher und anonym surfen. Außer ihnen wird also niemand in der Lage sein, Ihre Daten zu sehen, die auf Ihrem Bildschirm erscheinen.

In öffentlichen WLAN-Netzwerken sollten Sie niemals ohne VPN surfen. Das ist ein Rat, bei dem wir uns nicht nur auf das Lesen und Versenden von E-Mails beziehen, sondern ganz allgemein.

2017 wurde 1 von 8 Amerikanern gehackt, der im öffentlichen Wifi eine Finanztransaktion ohne VPN durchgeführt hat. Denken Sie nicht, dass das nur den anderen passiert, es kann jeden treffen.

Die Verwendung eines solchen Online-Tools hat viele Vorteile, die Sie im Detail in unseren Artikeln entdecken können. Wählen Sie einen hochwertigen Anbieter wie ExpressVPN, CyberGhost oder NordVPN, um alle Funktionalitäten zu bekommen.

ExpressVPN entdecken >

Die Benutzung eines VPN im Ausland: für mehr als die E-Mails

Der zweite Fall, für den ein VPN sehr viel Sinn macht, ist bei einem Auslandsaufenthalt.

Sie wollen zum Beispiel auf Ihr berufliches Postfach Ihres Unternehmens aus einem anderen Land zugreifen? Dies ist im Ausland oftmals nicht möglich ist. Das gilt auch, wenn Sie das Netzwerk Ihres Unternehmens verlassen.

Aus diesem Grund brauchen Sie ein Virtual Private Network, um einen Standort in dem richtigen Land zu simulieren. Sie holen sich über die Server einfach eine andere IP-Adresse. So können Sie die verschiedenen Blockierungen umgehen, die sich zwischen Ihnen und Ihrem Mail-Postfach befinden könnten.

Egal, ob Sie diese Anwendung in Japan oder einem anderen Land nutzen. Sie werden absolut kein Problem haben, einen Standort in Deutschland zu simulieren. So können Sie Ihre E-Mails auf sichere und anonyme Art und Weise lesen.

Wir möchten es Ihnen empfehlen, unseren Vergleich der besten Provider zu lesen, um zu wissen, welcher für Sie der beste ist. Die Premium-Anbieter garantieren Ihnen Schutz und Anonymität beim Schreiben und Lesen Ihrer E-Mails.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel nützlich war und möchten Sie dazu auffordern, uns einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie noch irgendwelche Fragen haben.

Check Also

Black-Friday-Cyber-Monday-VPN

Black Friday- und Cyber Monday-VPN: Wo sind die besten Angebote?

Sie fragen sich, was die besten Angebote und Rabatte für den Black Friday- und Cyber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.