Home / VPN / Vergleich ExpressVPN und Windscribe in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Vergleich ExpressVPN und Windscribe in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Ein VPN zu wählen ist niemals leicht. Heutzutage ist es sogar noch schwerer geworden, wenn man sich die zahlreichen neuen Akteure ansieht, die auf den Markt kommen. Wenn man keine Erfahrung hat wird es schwierig sein, direkt beim ersten Versuch einen guten Provider zu finden. Aus diesem Grund präsentieren wir regelmäßig Vergleiche von Anbietern, um herauszufinden, welche die besten derzeit existierenden Provider sind. Und heute möchten wir gemeinsam mit ihnen entdecken, welches VPN man zwischen ExpressVPN und Windscribe wählen sollte.

Wir sehen uns also alle Aspekte des Services der beiden Provider eines Virtual Private Network an. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben werden Sie nicht mehr zögern und werden ganz einfach wissen für welchen Provider Sie sich entscheiden möchten, ohne diese noch testen zu müssen.

ExpressVPN vs. Windscribe: eine Einleitung

Wir beginnen diesen Artikel des Vergleichs von ExpressVPN vs. Windscribe in 2019 also mit einer kleinen Einleitung.

Man sollte zunächst wissen, dass beide Provider absolut nicht den gleichen Bekanntheitsgrad haben. Einer der Provider ist quasi in der ganzen Welt bekannt, während der andere erst damit anfängt, sich bei den Internetusern einen Namen zu machen.

Es wäre zu einfach zu sagen, dass derjenige der weltweit bekannt ist der bessere Provider ist. Man muss sich beide genau ansehen.

Denn wenn man die Auswahl nicht wirklich nach den überprüften Kriterien trifft geht man das Risiko ein, nie ein gutes VPN zu finden. Auf jeden Fall werden wir hier jetzt die einzelnen Punkte dieser Provider analysieren. Beginnen wir hier direkt mit der Sicherheit.

Sicherheit

Sobald man von einem VPN spricht, spricht man automatisch von der Sicherheit. Nahezu die Gesamtheit der Internetuser verwendet eine solche Anwendung, um die eigenen Geräte und die persönlichen Daten zu schützen. Es ist also vollkommen normal, dass wir unser Duell mit diesem Punkt beginnen. Also, welcher Provider ist der Sieger im ersten Match?

Tatsächlich war es hier nicht einfach, einen Sieger festzustellen. Denn egal welchen Anbieter man sich ansieht, beide Provider verwenden ein AES 256 Bits-Verschlüsselungsprotokoll, das derzeit das leistungsstärkste auf dem Markt ist. Es ist interessant zu wissen, dass dieses Protokoll auch vom Militär verwendet wird um die eigenen streng vertraulichen Daten zu schützen.

Beide bieten auch eine Kill Switch-Funktion an. Für den Fall, dass es mit dem Server Probleme gibt, egal ob bei dem einen oder anderen Anbieter, wird ihre Verbindung mit dem Internet automatisch getrennt.

Das verhindert, dass Sie sich den Angriffen von Hackern oder anderen mit dem Internet verbundenen Risiken aussetzen. Ihnen ist klar geworden, dass dieses erste Match im Vergleich von ExpressVPN oder Windscribe mit einem Unentschieden ausgeht.

ExpressVPN Vorteile

Geschwindigkeit

Sprechen wir nun von der Geschwindigkeit. Man sollte wissen, dass die Verbindungsgeschwindigkeit im Internet eine leichte Reduzierung erfährt, wenn man ein VPN verwendet. Das ist ganz normal, weil ihr Verkehr über das Netzwerk ihres VPN-Providers läuft und verschlüsselt wird, bevor sein Weg weiter geht. Also ist es ganz normal, dass auf diesem Weg etwas an der Leistung verloren geht.

Das Problem ist, dass das Ausmaß dieser Reduzierung der Übertragungsrate bei jedem Provider anders ist. Aus diesem Grund ist dieses Kriterium der Geschwindigkeit für die Auswahl ausschlaggebend.

Was diesen Punkt angeht, welcher unser beiden Konkurrenten ist hier also besser? Ist es ExpressVPN, der seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln hat oder Windscribe, der aus Kanada kommt? Die Antwort bekommen Sie hier direkt.

Nachdem wir beide Provider benutzt haben ist das Ergebnis unseres Tests ganz eindeutig. Der erste Provider trägt hier den Sieg davon, mit einem sehr deutlichen Vorsprung.

Bei ihm stellten wir einen Verlust von 1 % bis zu 5 % fest, was kaum bemerkbar ist. Bei seinem Konkurrenten stellten wir Verluste fest, die bis zu 40 % gehen, was wirklich nicht akzeptabel ist.

Testen Sie das schnellste VPN: ExpressVPN:

Anzahl der simultanen Verbindungen

Sehen wir uns nun die Anzahl der simultanen Verbindungen an, die jeder der Provider anbietet. Hier werden wir also sehen, auf wie vielen Geräten Sie den jeweiligen Service gleichzeitig verwenden können.

Bei dem Provider der seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln hat bekommen Sie 5 simultane Verbindungen. Sie können seinen Service also auf 5 Geräten gleichzeitig verwenden.

Hier trägt allerdings der Provider aus Kanada den Sieg davon, da er eine unbegrenzte Anzahl an simultanen Verbindungen hat. Ihnen ist also klar geworden, dass Sie seinen Service auf so vielen Geräten nutzen können, wie Sie wollen.

Preisgestaltung

Kommen wir nun zur Preisgestaltung. Hierbei handelt es sich um ein Detail, das man bei der Wahl eines VPN definitiv nicht vergessen sollte. Also, welchen der beiden Anbieter hat in diesem Vergleich von ExpressVPN vs. Windscribe 2019 die besseren Preise?

Beim ersten Provider wird ihnen der monatliche Tarif für 12.95 $ im Monat angeboten.

Wenn Sie sich für ein 1-jähriges Abonnement entscheiden reduziert sich der Preis auf 6,67 $ im Monat. Zusätzlich dazu, dass Sie sich für 1 Jahr abonnieren bekommen Sie 3 Monate kostenlos dazu. Ihr 1-jähriges Abonnement ist also letztendlich für 15 Monate gültig.

Beim kanadischen Provider wird das monatliche Abonnement für nur 9,00 $ im Monat angeboten. Und für das 1-jährige Abonnement liegt sein Preis bei nur 4,08 $ im Monat, was insgesamt 49,00 $ für 12 Monate ausmacht.

Im Hinblick auf den Durchschnitt des Marktes ist das ein recht niedriger Preis. Der Sieg geht hier also offensichtlich an das kanadische VPN. Es ist hier auch interessant zu wissen, dass dieser Provider auch ein kostenloses Angebot hat. Aber hier muss man präzisieren, dass es diesem noch an Leistung fehlt und dass es im Hinblick auf die Serveranzahl und die Auswahl an Ländern sehr beschränkt ist.

Auf jeden Fall kann man sagen, wenn man sich die angebotenen Preise ansieht dann ist Windscribe hier vorteilhafter als ExpressVPN. Das sagt allerdings noch gar nichts über die Kompetenz bei den Leistungen aus, das sehen wir uns noch an.

Im Ausland

Man verwendet sehr oft ein VPN, wenn man sich im Ausland befindet. Die beste Wahl muss also sowohl in Deutschland als auch im Ausland leistungsstark sein. Also, welches VPN sollte man zwischen ExpressVPN und Windscribe wählen, wenn man ins Ausland reist?

Was man zunächst wissen sollte ist, dass ExpressVPN perfekt in China funktioniert, was bei Windscribe nicht der Fall ist. Sehr viele Provider funktionieren in diesem Land nicht. Wenn Sie also in dieses Land reisen wollen, dann ist die Wahl hier offensichtlich.

Man kann aber auch sagen, dass wenn Sie in irgendein anderes Land im Ausland reisen auch hier das VPN der britischen Jungferninseln die bessere Wahl ist. Denn dank seiner außergewöhnlichen Geschwindigkeit (er ist in 2019 das schnellste VPN auf dem Markt) ist er für alle ihre Reisen ihr bester Verbündeter.

Mit ihm werden Sie absolut keine Probleme dabei haben, ihre Lieblingssendungen trotz des Geoblockings ansehen zu können.

ExpressVPN streaming

Anzahl der abgedeckten Länder

Die Anzahl der abgedeckten Länder ist ein sehr wichtiges Kriterium wenn es um die Auswahl eines VPN geht. Je mehr Länder man zur Auswahl hat desto mehr Inhalte mit Geoblocking kann man entsperren. Also, welcher der beiden Konkurrenten ist in diesem Punkt der bessere Anbieter?

Derzeit deckt das VPN der Britischen Jungferninseln 94 Länder mit ein wenig mehr als 3.000 eingesetzten Servern ab.

Damit ist er dem kanadischen VPN weit voraus, der nur 59 abgedeckte Länder mit rund 600 Servern hat. Wenn Sie eine solche Anwendung nutzen wollen um Webseiten und Services mit geographischer Beschränkung zu entsperren dann wissen Sie nun, welchen der beiden Provider Sie wählen sollten.

Für den Download

Wenn Sie ein VPN allerdings dafür benutzen wollen, um anonym Dateien im Torrenting herunterzuladen, dann wird Sie dieser Abschnitt am meisten interessieren. Wir sehen uns hier also an, welchen Provider man für den Download wählen sollte, egal ob es um Torrents, DDL oder andere geht.

Egal ob es sich um ExpressVPN oder Windscribe handelt, der Download von Torrents ist hier erlaubt.

ExpressVPN: unsere Nummer 1 für den Download

Beide sind dazu in der Lage, ihre Anonymität zu 100 % zu garantieren, was es ihnen ermöglicht, Sanktionen im Hinblick auf diese Aktivität (Torrenting, P2P und DDL, die in vielen Ländern illegal sind) zu vermeiden.

Allerdings verfügt der Provider von den Britischen Jungferninseln hier über einen deutlichen Vorteil. Denn er hat eine sehr gute Geschwindigkeit anzubieten, was es ihnen ermöglicht, Downloads viel schneller durchzuführen. Das spielt vor allem bei großen Dateien eine große Rolle. Die Wahl ist hier also schnell getroffen.

Kundenservice

Fahren wir unseren Vergleich von ExpressVPN vs. Windscribe in 2019 mit dem Kundenservice fort. Auch der Kundenservice ist ein sehr wichtiges Kriterium, vor allem wenn Sie zum ersten Mal ein VPN verwenden. Also, welcher der beiden Gegner bietet hier den besseren Service an?

Der erste verfügt über einen Kundenservice, der über einen Live-Chat 24/7/365 verfügbar ist. Sie können also ohne irgendwelche Probleme zu absolut jedem Zeitpunkt einen Ansprechpartner erreichen.

Was den kanadischen Provider angeht so gibt es zwar ein Chat-Fenster, aber es ist keine echte physische Person, die ihnen antworten wird.

Also, auch wenn diese automatische Antwortfunktion durchaus intelligent ist (das muss man anerkennen), so kann sie dennoch nicht auf ihre Fragen antworten. Sie verweist Sie auf den FAQ-Bereich, in dem Sie leider keine Antworten auf alle ihre Fragen finden können.

Da man also sehen kann, dass Windscribe nicht in der Lage ist konkret auf ihre Fragen zu antworten empfehlen wir es ihnen hier, sich für ExpressVPN zu entscheiden wenn Sie denken, dass Sie auch mal Hilfestellung benötigen werden. Bei allen technischen Problemen ist dieser Punkt sehr wichtig.

Abgedeckte Gertäte

Beenden wir dieses Duell mit den Geräten, die von den jeweiligen Providern abgedeckt werden. Wer von beiden deckt mehr Geräte ab? Genau das werden wir hier entdecken.

Wir müssen sagen, dass wir in diesem Punkt nicht feststellen können, welcher der bessere Provider ist. Egal ob es sich um ExpressVPN oder Windscribe handelt, Sie finden hier Anwendungen für alle derzeit gängigen Plattformen und Betriebssysteme.

Man muss allerdings sagen, dass der erste Anbieter ohne Zweifel das beste VPN für Mac hat, unter anderem.

Beide sind auch mit verschiedenen Arten von Routern kompatibel und bieten Erweiterungen für Browser an.

Fazit des Vergleichs von ExpressVPN vs. Windscribe in 2019

Wir kommen nun zum Fazit unseres Vergleichs. Wie Sie es selbst sehen konnten, sind diese beiden Provider vollkommen unterschiedlich.

ExpressVPN hat seinen Fokus auf die Qualität seines Services gelegt um die Internetuser zu überzeugen während Windscribe eher auf niedrige Preise setzt.

Auf jeden Fall konnten wir in diesem Vergleich einen Gewinner finden. Wenn Sie einen VPN-Provider wollen, der ihnen Sicherheit, eine sehr gute Geschwindigkeit und alle weiteren Vorteile die mit der Verwendung eines VPN verbunden sind bieten kann, dann ist es ExpressVPN, der Provider von den Britischen Jungferninsel, der die bessere Wahl ist. Natürlich hat die Qualität seines Services einen Preis, aber er gehört auch absolut zu den besten Providern.

Wenn Sie sich für diesen Provider entscheiden können Sie die beste Geschwindigkeit auf dem Markt, über 3.000 Server in 94 verschiedenen Ländern, einen Kundenservice der rund um die Uhr verfügbar ist und vieles mehr nutzen.

Aufgrund seiner Stärken kann sein Gegner mit ihm nicht mithalten. Man kann zwar sagen, dass seine Preise recht niedrig sind aber dafür bekommt man nur selten eine gute Qualität eines Services. Hierbei gibt es natürlich immer Ausnahmen, aber es ist leider nicht der kanadische Provider, bei dem Sie den besten Service finden können.

ExpressVPN: der große Gewinner des Duells

Check Also

Bewertung Bullguard VPN 2019

Die Anzahl an VPN-Providern hört nicht auf, über die Jahre anzusteigen. Heutzutage ist es nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.