Home / VPN / Vergleich CyberGhost und ZenMate in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Vergleich CyberGhost und ZenMate in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Heutzutage gibt es über 300 Akteure, die sich den Markt der Virtuellen Privaten Netzwerke teilen. Es wird also immer schwerer, sich für einen Provider zu entscheiden. Man muss sagen, dass es viele Optionen gibt, aber die Wahl ist schwer. Aus diesem Grund präsentieren wir ihnen regelmäßig Vergleiche der verschiedenen Anbieter. Unser Ziel ist es, zwei Provider zu vergleichen um zu sehen, welcher der bessere Anbieter ist. Und heute möchten wir ihnen einen Vergleich von CyberGhost und ZenMate in 2019 vorstellen.

Es handelt sich zum zwei recht bekannte Provider, die es beide geschafft haben zahlreiche User der Welt von sich zu überzeugen. Aber welcher von beiden ist zuverlässiger? Welcher ist der leistungsstärkere Provider, welchen sollte man wählen? Entdecken wir hier gemeinsam in diesem Artikel die Antwort auf diese Frage.

CyberGhost vs. ZenMate: eine Einleitung

Bevor wir dieses Duell beginnen das einige schon ungeduldig erwarten möchten wir mit einer kurzen Präsentation der beiden Provider anfangen. Also, wer sind die beiden heutigen Gegner?

Es handelt sich um zwei Provider eines Virtual Private Network, die aus Europa kommen. CyberGhost hat seinen Firmensitz in Rumänien und ZenMate kommt direkt aus Deutschland.

Jetzt wo Sie wissen woher unsere Kandidaten kommen möchten wir direkt mit dem Duell beginnen. Fangen wir also mit dem Aspekt der Sicherheit an.

Sicherheit

Sobald man von einem VPN spricht muss man absolut vom Aspekt der Sicherheit sprechen. Ein großer Teil der Unser verwendet ein Virtual Private Network, weil diese die eigenen Geräte schützen können. Also, welcher der beiden Provider ist der bessere Anbieter, wenn es um die Sicherheit geht? Die Antwort folgt hier direkt.

Egal ob es sich um den Provider aus Rumänien oder denjenigen aus Deutschland handelt, beide bieten ein AES 256 Bits-Verschlüsselungsprotokoll an. Zudem hat die Software beider Provider eine integrierte Kill Switch-Funktion, die den User automatisch vom Internet trennt, wenn Probleme im Hinblick auf die Verbindung mit dem Netzwerk auftreten sollten.

Dieses erste Match geht also unentschieden aus. Wir können ihnen sagen, dass die beiden Provider in diesem Punkt der Sicherheit absolut gleich auf sind. Kommen wir also zum nächsten Punkt.

Geschwindigkeit

Für den Fall, dass Sie es nicht wussten, es ist wichtig zu betonen, dass die Verwendung eines VPN einen leichten Verlust im Hinblick auf die Übertragungsrate mit sich bringt, wenn man mit dem Internet verbunden ist. Das ist er Preis dafür, im Internet inkognito zu sein und den Angriffen von Hackern entgehen zu können.

Wichtig ist hier, dass die Reduzierung der Übertragungsrate in ihrem Ausmaß bei jedem Provider sehr unterschiedlich sein kann. Einige behandeln und verschlüsseln die Daten sehr schnell und bieten ihren Usern eine sehr hohe Geschwindigkeit an, während andere VPN gerade einmal eine akzeptable Übertragungsrate bieten können.

Also, welcher der beiden Gegner bietet hier die bessere Geschwindigkeit? Welchen sollte man für den Download von Torrents wählen, CyberGhost oder ZenMate?

Nachdem wir mehrere Server der beiden Provider getestet haben kommen wir zu folgendem Fazit: Der rumänische Provider bietet eine weitaus zufriedenstellendere Geschwindigkeit.

Bei dem deutschen Provider kann man zu hohe Reduzierungen feststellen. Wenn wir mit unserem VPN also gerne Downloads oder Streamings durchführen möchten dann wird es definitiv nicht in der Lage sein, mit seiner Übertragungsrate diese Anforderungen zu erfüllen.

Bei CyberGhost 77 % Rabatt nutzen

Anzahl der simultanen Verbindungen

Kommen wir jetzt zur Anzahl der simultanen Verbindungen. Denn wenn Sie vom Schutz und den anderen Vorteilen eines VPN profitieren möchten dann ist es vorteilhaft, das VPN auf so vielen Geräten wie möglich verwenden zu können. Also, bei welchem Provider können Sie mehr simultane Verbindungen nutzen?

Man muss kein Genie sein, um den Gewinner in diesem Punkt ausfindig zu machen. Denn CyberGhost bietet 7 simultane Verbindungen an und seinerseits hat ZenMate nur 5 simultane Verbindungen. Der Gewinner in diesem Duell ist also auch hier wieder das VPN, das seinen Standort in Rumänien hat. Kommen wir jetzt zur Preisgestaltung.

CyberGhost

Preisgestaltung

Wenn man von einem Service oder einem Produkt spricht so muss man zwangsweise auch von dessen Preis sprechen. Und in unserem Vergleich von CyberGhost vs. ZenMate in 2019 kommen wir jetzt also zu diesem Thema. Also, welcher der beiden Konkurrenten hat die bessere Preisgestaltung?

Bei dem rumänischen Provider liegt der monatliche Preis des Abonnements bei 12,95 $ im Monat. Er hat aber auch Abonnements mit bis zu 3 Jahren an Laufzeit, und dieses gibt es schon für 2,99 $ im Monat.

Was seinen deutschen Konkurrenten angeht so liegt sein Preis bei 9,99 $ im Monat bei einem Abonnement ohne Verpflichtung und bei 3,99 $ bei einem Abonnement mit 1-jähriger LaufzeitDas 2-jährige Abonnement kostet 2,05 $ im Monat.

Wie Sie hier also sehen können ist die Preisgestaltung ähnlich, aber der deutsche Provider hat ein Angebot, das günstiger ist.

Wenn man allerdings den Unterschied an 2 simultanen Verbindungen ansieht so kommt man wieder auf Gleichstand. Man kann also auch hier sagen, dass dieser Punkt unentschieden ausgeht.

Im Ausland

In diesem Abschnitt sprechen wir von der Möglichkeit, den Provider im Ausland zu nutzen. Wir denken hier an komplizierte Länder wie China, die dafür bekannt sind, dass eine große Anzahl an Providern von Virtual Private Network dort gesperrt sind. Also, wie sieht es mit der Funktionsweise der beiden Anbieter in China aus?

Leider gehört auch der rumänische Provider seit kurzem zu der langen Liste der VPN, die von der chinesischen Regierung blockiert wurden. Einfach gesagt, er funktioniert jetzt nicht mehr in China.

Allerdings funktioniert der deutsche Provider in diesem Land noch. Allerdings mussten wir feststellen, dass seine Funktionsweise in diesem Land nicht optimal ist.

Denn die User vor Ort haben oftmals Schwierigkeiten, sich von dort aus mit den Servern zu verbinden und es kommt sehr häufig zu Unterbrechungen.

Auf jeden Fall müssen wir diesen Punkt aber dem deutschen Provider zusprechen. Zum ersten Mal in diesem Vergleich von CyberGhost vs. ZenMate in 2019 kann er also ein Match für sich entscheiden.

Anzahl der abgedeckten Länder

Sprechen wir nun von der Anzahl der Länder, die von jedem Provider abgedeckt wird. Also, welcher von beiden deckt mehr Länder ab? Sehen wir uns das hier an.

Derzeit deckt CyberGhost 90 Länder mit über 5.700 eingesetzten Servern ab.

Bei ZenMate finden wir 30 abgedeckte Länder mit 300 Servern. Der Sieg geht hier also ganz eindeutig an den rumänischen Provider, was die Anzahl der abgedeckten Länder und die Anzahl der eingesetzten Länder angeht. Er hält momentan in diesem Bereich wenn es um die Anzahl der Server geht sogar den Rekord auf dem Markt.

Mit CyberGhost eine internationale Abdeckung genießen

Für den Download

Sprechen wir jetzt vom Download. Zunächst einmal ist eines der Grundprinzipien der Verwendung eines VPN, dass man Torrent-Dateien auf anonyme Art und Weise herunterladen kann.

Somit vermeiden Internetuser eventuelle Sanktionen durch die zuständigen Autoritäten. Also, welches VPN soll man zwischen CyberGhost und ZenMate wählen, wenn es das Ziel ist, Downloads durchzuführen?

Wir wir es weiter oben bereits erwähnt haben bietet der rumänische Provider eine weitaus zufriedenstellendere Geschwindigkeit als sein deutscher Konkurrent.

Und da die Geschwindigkeit für den Download eine große Rolle spielt geht der Sieg hier an unseren Kandidaten aus Rumänien.

Kundenservice

Einige Personen haben die Tendenz dazu, den Kundenservice und seine Qualität bei der Wahl eines Virtual Private Network zu vernachlässigen. Aber auch wenn die Verwendung einer solchen Art von Tools relativ einfach und selbsterklärend ist so benötigt man dennoch häufig Hilfestellung, zum Beispiel bei technischen Problemen.

Was die Wahl des zu verwendenden Protokolls, Schwierigkeiten bei der Verbindung oder auch unerwartete Unterbrechungen der Verbindung angeht, es gibt viele Szenarien, bei denen man die Hilfe eines Ansprechpartners benötigt.

Da wir das im Hinterkopf haben haben wir den Kundenservice in die Punkte integriert, die es einem ermöglichen zu bestimmen wer zwischen CyberGhost und ZenMate das bessere VPN ist. Also, welcher Provider bietet den besseren Kundenservice?

Den deutschsprachigen Kundenservice von CyberGhost kontaktieren

Man muss hier sagen, dass der Unterschied in diesem Punkt zwischen den beiden Konkurrenten wirklich eklatant ist. Denn der deutsche Provider bietet nur ein Kontaktformular an um seine Ansprechpartner zu erreichen, während der Provider aus Rumänien ein Chat-Fenster bietet, das 24/7/365 erreichbar ist.

Aber das ist noch lange nicht alles. Zusätzlich dazu, dass er einen Kundenservice hat der immer rund um die Uhr verfügbar ist gehört er auch noch zu den seltenen Providern, die einen deutschsprachigen Kundenservice anbieten.

Wenn Sie also die geringsten Probleme mit ihrem Service haben dann können Sie sich direkt mit einem Ansprechpartner austauschen und werden auch sprachlich bei komplexen technischen Fragen nicht vor Probleme gestellt. Wer hier der Sieger ist, ist also eindeutig.

Abgedeckte Geräte

Beenden wir diesen Vergleich von CyberGhost vs. ZenMate 2019 also mit den abgedeckten Geräten. Nachdem wir die Anzahl der simultanen Verbindungen gesehen haben sprechen wir nun von den Plattformen, mit denen die beiden Anbieter kompatibel sind.

In der Tat kann man sagen, dass unsere beiden heutigen Gegner im Hinblick auf die Kompatibilität quasi auf dem gleichen Stand sind. Beide bieten eine Software beziehungsweise eine Anwendung, die mit dem Großteil der heutzutage verfügbaren Plattformen kompatibel sind: Windows, Mac OS, Linux, Android, iOS, Firestick TV, und so weiter.

Sie bieten auch beide Erweiterungen für die Browser Google Chrome und Firefox an. Der deutsche Provider hat hier einen kleinen Vorteil, da er auch eine Erweiterung für Opera hat.

Auf jeden Fall macht das nicht wirklich einen Unterschied, aber man sollte wissen, dass auch beide Provider direkt für verschiedene Arten von Routern konfiguriert sind.

Also gibt es auch in diesem letzten Punkt im Match ein Unentschieden. Kommen wir nun zu unserem Fazit.

Fazit des Vergleichs von CyberGhost vs. ZenMate in 2019

Wir kommen hier nun also zum Fazit in unserem Vergleich. Wenn Sie den ganzen Artikel gelesen haben dann kennen Sie bestimmt bereits den Sieger dieses Duells. Wenn das nicht der Fall ist möchten wir hier nochmal einen kurzen Rückblick und eine Zusammenfassung machen.

Nachdem wir die beiden Provider gegenübergestellt haben um herauszufinden welches VPN man zwischen CyberGhost und ZenMate wählen sollte kommen wir zu folgendem Fazit:

Der rumänische Provider, CyberGhost, trägt hier in Bezug auf seinen deutschen Gegner ZenMate eindeutig den Sieg davon. Das einzige kleine Plus des zweiten Anbieters ist, dass er sehr niedrige Preise anbietet (die aber fast gleich mit denen von CyberGhost sind) und dass er immer noch in China funktioniert. Aber abgesehen von diesen beiden Punkten kann er im Hinblick auf die Leistungen absolut nicht mithalten.

Denn es gilt zu beachten, dass der rumänische Provider den Sieg im Hinblick auf die Geschwindigkeit, die Anzahl der simultanen Verbindungen, die Anzahl der abgedeckten Länder und der eingesetzten Server, den Download und den Kundenservice davonträgt.

Was die Sicherheit und die abgedeckten Geräte angeht so sind die beiden Gegner hier ziemlich auf dem gleichen Level.

CyberGhost: der große Sieger des Duells

Check Also

Bewertung Bullguard VPN 2019

Die Anzahl an VPN-Providern hört nicht auf, über die Jahre anzusteigen. Heutzutage ist es nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.