Home / VPN / Bewertung SaferVPN 2019: Ausführlicher Test des Providers

Bewertung SaferVPN 2019: Ausführlicher Test des Providers

Warum sollte man SaferVPN verwenden? Was sind die Vorteile, wenn man sich für diesen Provider entscheidet? Um auf diese Fragen zu antworten haben wir diese Bewertung und den Test von SaferVPN 2019 erstellt, diesen Provider eines Virtuellen Privaten Netzwerks, der noch nicht so bekannt ist. Wenn man ihn mit den Experten auf dem Markt wie ExpressVPN oder CyberGhost vergleicht, dann wird er im mittleren Segment eingeordnet, was die Leistungen und die Kapazität für die Bereitstellung einer optimalen Sicherheit angeht. In diesem Artikel können Sie unsere Bewertung von SaferVPN entdecken um zu beurteilen, ob es sich um einen Provider handelt, dem Sie vertrauen können oder nicht.

Bewertung-SaferVPN

Was ist SaferVPN?

Beginnen wir unsere Bewertung von SaferVPN 2019 mit einer kleinen Einführung. Dieser israelische VPN-Provider wurde 2013 gegründet und ist dabei, sich auszubreiten. Er bietet Leistungen für Kunden in der ganzen Welt an.

Er hat vor kurzem sein Niveau an Sicherheit verbessert und ist mittlerweile ein Dienst eines Virtuellen Privaten Netzwerks (VPN), das wir im Großen und Ganzen empfehlen können. Im Rahmen unseres Tests haben wir unsere allgemeine Bewertung von SaferVPN erstellt: die Geschwindigkeit der Verbindung und der Kundenservice sind Punkte, die noch verbessert werden könnten, um auf das gleiche Level wie ExpressVPN und CyberGhost zu gelangen.

Aber unserer Meinung nach hat SaferVPN alle Anforderungen für die Vertraulichkeit und die Sicherheit eines guten VPN-Services.

SaferVPN entdecken >

Bewertung und Test von SaferVPN: die Plustpunkte

Unsere Bewertung von SaferVPN wird Sie einige Elemente entdecken lassen, die diesen Provider eines Virtuellen Privaten Netzwerks hervorheben. Seine Position als „kleiner Provider“ im Vergleich zu ExpressVPN (Nummer 1 der VPN) ist nicht wirklich eine Schwäche, die ihn nicht zu einem hervorragenden Provider macht.

Die Einfachheit der Benutzung

Wenn Sie ein Laie sind, was die Sicherheit im Internet angeht, dann ist es dieser Provider aus Israel, den Sie benötigen um mit dem Thema der Virtuellen Privaten Netzwerke zu beginnen. Unsere Bewertung und der Test von SaferVPN hat uns erstaunt, was die Verwendungen der Anwendungen auf egal welcher Plattform angeht.

Zunächst stellt die Installation absolut kein Problem dar und erfolgt in wenigen Minuten. Anschließend ist es ganz einfach, wie es ihnen bereits bekannt ist. Es reicht aus, sich zu identifizieren und zu verbinden. Und das ist schon alles! Dieses kurze Prozedere ist genauso einfach, wie Sie es bei ExpressVPN oder CyberGhost finden.

Auf der Benutzeroberfläche haben Sie auf intuitive Art und Weise Zugang zu der Liste der Länder. Sie müssen einfach nur auf die Icons „Flagge“ oder „Reißzwecke“ klicken.

In der Tat reden wir von den Ländern und nicht von den Servern, da die Liste Letzerer nicht verfügbar ist. Indem Sie die Funktion „Automatisch“ auswählen, werden Sie zu dem schnellsten Server von ihrem Standort aus gesehen weitergeleitet.

Wenn Sie möchten können die Server mit denen Sie sich häufig verbinden ihren Favoriten hinzugefügt werden.

Das Maß an Sicherheit

Fahren wir unsere Bewertung von SaferVPN 2019 mit der Sicherheit fort. Bei diesem Punkt möchten wir die Bemühungen dieses VPN-Providers aus Israel begrüßen.

SaferVPN Eigenschaften

Um ihre Verbindung zu schützen bietet ihnen der israelische Provider eine Verschlüsselung ihrer Daten mit AES 256 bits auf militärischem Niveau an. Es handelt sich hierbei um die gleiche Technologie, die ExpressVPN nutzt, was ein guter Punkt ist.

Was die Protokolle angeht, so haben Sie hier eine Auswahl unter einer Vielzahl von Optionen.

Im Rahmen unseres Tests von SaferVPN hat Letzterer uns das Protokoll PPTP (Point-to-Point Tunneling Protocol), das Protokoll L2TP/IPsec(Layer 2 Tunneling Protocol/Internet Protocol Security), das Protokoll Internet Key Exchange version 2 (IKEv2) sowie OpenVPN vorgeschlagen, das Standardprotokoll, das bei der ersten Verwendung voreingestellt ist.

Um uns sicherer zu fühlen gibt es ein Extra, im Rahmen unseres ausführlichen Tests von SaferVPN ist uns die Existenz einer zusätzlichen Funktionalität für die Absicherung der Verbindung aufgefallen: der automatische Experten-Auswahlalgorithmus.

SaferVPN entdecken >

Es handelt sich um ein Programm, das im Hintergrund läuft und das beste VPN-Protokoll im Hinblick auf die Konfiguration ihres Systems wählt.

In den meisten Fällen wurden wir zu IKEv2 auf IPSEC (AES 256 bits) und OpenVPN (AES 256 bits) weitergeleitet. Der Grund dafür ist, dass OpenVPN mit AES-256 das beste Protokoll für fast alle Szenarien ist. IKEv2 ist gut aber nur interessant bei einem häufigen Umschalten zwichen WLAN und mobil, oder auch zwischen verschiedenen WLAN-Netzen, aber OpenVPN war automatisch immer die bessere Auswahloption durch den Algorithmus.

Zudem, genau wie bei ExpressVPN und CyberGhost haben wir während unseres ausführlichen Tests von SaferVPN feststellen können, dass dieser auch über eine Kill Switch-Funktion verfügt. Das ist sehr praktisch, wenn es bei der Verbindung ein Sicherheitsrisiko gibt. Man wird direkt vom Netzwerk getrennt.

Unsere Bewertung von SaferVPN ist in diesem Punkt sehr positiv.

Die Kompatibilität

Um eine Bewertung über SaferVPN abgeben zu können mussten wir Tests auf den verschiedenen existenten Plattformen durchführen. Wenn Sie verschiedene Geräte mit verschiedenen Systemen bei sich daheim haben, dann könnten Sie mit diesem VPN-Provider zufrieden gestellt werden.

Auch wenn ExpressVPN und CyberGhost in diesem Punkt unvergleichbar sind, so können Sie dennoch sehen, das dieser Provider der direkt aus Israel kommt ihre Ansprüche erfüllen kann.

SaferVPN bietet ihnen VPN-Anwendungen für Windows, MacOS, iOS, Android sowie eine Erweiterung für Google Chrome. Sie werden feststellen, das es keine Anwendung für Linux gibt, aber Sie können eines seiner Virtuellen Privaten Netzwerke dafür benutzen, indem Sie ihr System konfigurieren. Dasselbe gilt für bestimmte Router.

Die Preisgestaltung

Die angezeigte Preisgestaltung dieses VPN-Providers zeigt sich eher sehr gut.

Auch wenn es sich hierbei nicht um das günstigste Virtuelle Private Netzwerk auf dem Markt handelt, so kann man eine positive Bewertung hinsichtlich der von SaferVPN angebotenen Preisgestaltung abgeben. Denn folgende Kosten werden Sie haben, wenn Sie sich für eines seiner Angebote anmelden:

  • 2,50 $/Monat für ein 3-jähriges Abonnement
  • 5,49 $/Monat für ein 1-jähriges Abonnement
  • 10,99 $/Monat für ein 1-monatiges Abonnement

Wie Sie feststellen konnten lohnt sich das 3-jährige Abonnement wirklich, da es einen sehr niedrigen Preis von 2,50 $ im Monat hat. Na gut, er ist vielleicht nicht der kostenlose VPN für iPhone, aber mit diesem Preis werden Sie bestimmt nicht enttäuscht sein!

SaferVPN Preise

Bewertung von SaferVPN: die Punkte, die verbessert werden können

Bei unserem Test und unserer vollständigen Bewertung von SaferVPN 2019 haben wir ein wenig weiter oben in diesem Artikel die Geschwindigkeit der Verbindung und den Kundenservice erwähnt, bei denen es sich um Punkte handelt, die noch verbessert werden können. Aber das sind nicht die einzigen. Wenn man ExpressVPN als Referenz nimmt dann muss man bei diesem VPN-Provider immer noch große Veränderungen durchführen.

Die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit der Verbindung ist die Schnelligkeit, mit der Inhalte geladen werden. Sie ist für Downloads von Torrents und für das Streaming ausschlaggebend.

In diesem Sinne ist es wichtig, dass ihre Geschwindigkeit über das Virtuelle Private Netzwerk fast identisch mit der Geschwindigkeit im Internet ohne VPN ist.

Manchmal ist die Verlangsamung je nach Provider mehr oder weniger groß, da er all ihre Daten verschlüsselt, was im Allgemeinen Zeit in Anspruch nimmt und ihre Verbindung langsamer macht.

Allerdings kann die Verringerung ihrer Bandbreite auch von ihrem Internetprovider kommen, der ein Throttling (beabsichtigte Verlangsamung) durchführt. In diesem Fall ist ein VPN normalerweise in der Lage, dieses Problem zu umgehen.

SaferVPN entdecken >

Im Rahmen unserer Bewertung von SaferVPN 2019 waren wir ein wenig enttäuscht von den Leistungen dieses Providers. Sie sind weit entfernt vom Komfort beim Surfen, den man bei ExpressVPN und CyberGhost hat, da die Zeit zwischen dem Versand der Anfrage und der Antwort groß ist.

Wir haben uns mit einem Server in Großbritannien verbunden und die Verringerung der Ladezeit der Seiten lag bei 33%. Bei einem Server in Deutschland war sie bei 32%. Der Grund für diese Verringerung der Bandbreite liegt am nächsten Punkt, den wir hier erwähnen und der verbessert werden muss.

Bewertung von SaferVPN zur Anzahl der Server und der Länderabdeckung

Dass ExpressVPN der Leader unter den VPN ist liegt an seinen 2.000 Servern mit 148 Standorten in 94 Ländern. Mehr Server bedeutet im Allgemeinen eine bessere Geschwindigkeit.

Was diesen Punkt angeht war unser Test und unsere Bewertung von SaferVPN nicht überzeugend.

SaferVPN Server
Der Provider aus Israel ist in Bezug auf die Anzahl der Server und die Länderabdeckung weltweit in der Tat etwas limitiert. Er verfügt nur über 700 Server, die über 34 Länder verteilt sind. Das ist für ihre Bandbreite wie ein Nadelöhr und kann Sie beim Surfen einschränken.

Der Download in P2P und das Streaming von Netflix

Unser Test hat es uns ermöglicht, uns eine echte Meinung über SaferVPN zu bilden, ohne davon auszugehen, was über ihn geredet wird. Wir haben gesehen, dass dieser Provider den Download von Torrents erlaubt, aber nur über seine Server in den Niederlanden.

Das ist keine gute Neuigkeit, wenn Sie regelmäßig große Dateien über beispielsweise Pirate Bay oder iLoad herunterladen, oder über andere Anbieter in diesem Bereich.

Denn es besteht das Risiko, dass die Server überlastet sind, was eine Verlangsamung der Verbindung hervorruft und dazu führen kann, dass Sie beim Durchführen dieser Aktivität frustriert sind. Man ist hier also noch weit von dem entfernt, was ExpressVPN und CyberGhost anbieten.

Was das Streaming angeht so ermöglicht ihnen der Provider aus Israel den Zugriff auf Netflix US, ESPN, YouTube, iPlayer oder auch Kodi. Allerdings merkt man die niedrigere Geschwindigkeit bei vielen Aktivitäten, die viel Bandbreite erfordern.

Nach unserer Bewertung von SaferVPN 2019 können wir also von diesem VPN schnell enttäuscht sein, vor allem wenn man an die normale Geschwindigkeit gewöhnt ist, die man ohne Virtuelles Privates Netzwerk zur Verfügung hat.

SaferVPN entdecken >

Die Vertraulichkeit

Für diesen Test und die ausführliche Bewertung von SaferVPN haben wir uns mit einem Land konfrontiert gesehen, das einen eher schlechten Ruf hat, wenn es um den Schutz des Privatlebens geht.

In der Tat hat Israel drakonische Gesetze, was diesen Aspekt angeht. Abgesehen von der Tatsache, dass dieses Land eine enge Zusammenarbeit mit der NASA hat, hat dieser Provider selbst keine strikte „No Logs“-Politik.

Natürlich betont er auf seiner Seite, dass er den Schutz ihres Privatlebens wertschätzt und deshalb die Aktivitäten, die Sie mit seinem VPN-Netzwerk durchführen nicht überwacht oder speichert. Allerdings bewahrt er dennoch Verbindungsverläufe auf :

  • Datum und Uhrzeit des Beginns der Session
  • Datum und Uhrzeit des Endes der Session
  • die Anzahl der ausgetauschten Daten während der Session
  • der Standort des verwendeten VPN-Servers
  • der Standort des Landes, von dem aus der Kunde sich verbindet

Der Kundenservice

Abgesehen von dem FAQ-Bereich erfolgt die Hilfestellung vor allem durch einen Live-Chat, der 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr über ein Messaging-System via Ticket verfügbar ist.

Um diesen Test und die Bewertung von SaferVPN zu vervollständigen haben wir den Kundenservice über den Live-Chat kontaktiert. Die Antworten kamen fast direkt in einem sehr freundlichen Tonfall.

Allerdings waren wir über ein paar Antworten mit technischen Fragen etwas verärgert. Wir haben kein Team beim Kundenservice erwartet, das tiefgehende technische Kenntnisse hat.

Aber wir können sagen, dass eine Antwort im Sinne von „Wir versichern ihnen, dass wir die bestmögliche Verschlüsselung nutzen“ absolut nicht zufriedenstellend ist.

Fazit

Um unsere Bewertung und den Test von SaferVPN zusammenzufassen können wir sagen, dass dieser Provider eines Virtuellen Privaten Netzwerk eher für Anfänger geeignet ist.

Auch wenn das Maß an Sicherheit für eine entspannte und anonyme Verbindung angemessen ist, so ist die Geschwindigkeit nicht ausreichend, um in vollem Umfang vom Internet zu profitieren.

SaferVPN entdecken >

Bewertung SaferVPN 2019: Ausführlicher Test des Providers
3.2 (64.8%) 25 votes

Check Also

beste-vpn-4chan

Das beste VPN für 4chan: Warum sollte man es benutzen?

4chan oder auch 4channel ist ein anonymes Forum, das auf einem Netzwerk für den Austausch …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *