Home / VPN / Vergleich von NordVPN und TunnelBear in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Vergleich von NordVPN und TunnelBear in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Der Markt der Virtuellen Privaten Netzwerke dehnt sich stetig aus. Sie können immer mehr Provider finden, die hinsichtlich von Kriterien wie Leistungen, Funktionalitäten oder auch Preisen konkurrieren. In diesem Artikel werden wir ihnen einen Vergleich von NordVPN und TunnelBear in 2019 vorstellen. Diese beiden Provider haben ihre Stärken und Schwächen und Sie werden all diese in den Zeilen die folgen entdecken. Kurz gesagt werden Sie sehen, welcher Provider in diesem Duell zwischen NordVPN vs. TunnelBear als Sieger hervorgeht.

NordVPN-vs.-TunnelBear

Die Leistungen

Bei einem Vergleich der beiden VPN-Provider ist es eine gute Einführung, von den Leistungen zu sprechen, vor allem um zu wissen welchen VPN man zwischen NordVPN oder TunnelBear wählen soll.

Geschwindigkeit

Dieser Vergleich von NordVPN oder TunnelBear muss die Kapazität jedes einzelnen betonen, die ursprüngliche Bandbreite beizubehalten. In anderen Worten, bevor man einen dieser Provider wählt sollte man wissen, ob NordVPN oder TunnelBear nicht die Geschwindigkeit ihrer Verbindung verlangsamen.

Der erste Provider der seinen Standort in Panama hat ist ein Service, der zu den besten des Marktes gehört. Er verfügt über mehr als 5.100 Server, die über 62 Länder verteilt sind. Diese Infrastruktur garantiert ihnen die Nutzungserfahrung eines schnellen VPN. Die Zeit zwischen der Antwort auf ihre Anfragen im Internet ist fast unmittelbar.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Sicherungsprozess ihrer Identität im Internet ein paar Millisekunden an Umsetzung erfordert. Daraus folgt, dass ihre Geschwindigkeit beim Surfen geringfügig reduziert werden kann. Aber mit dem Provider aus Panama werden Sie den Unterschied nicht einmal bemerken. Je beträchtlicher die Serveranzahl ist, desto weniger sind sie überladen.

Der Provider mit dem Bären ist für seinen Teil ein neuer Akteur auf dem Markt der Virtuellen Privaten Netzwerke. Er hat seinen Standort in Kanada (Toronto) und deckt 20 Länder weltweit  ab, zur Größe seines Serverpools gibt es keine Angaben. Aber wenn Sie diese Abdeckung in Betracht ziehen können Sie sich bestimmt bereits vorstellen, wie die Geschwindigkeit seines Netzwerks sein wird. Wenn alle Kunden verbunden sind gibt es das Risiko, dass die Server überladen sein werden, was ihre Verbindungsgeschwindigkeit sehr verlangsamt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Gewinner dieser Partie im Duell von NordVPN vs. TunnelBear der Provider mit den über 5.100 Servern ist.

Sicherheit

Die Sicherheit ist ein anderer wichtiger Punkt in diesem Vergleich von NordVPN oder TunnelBear in 2019. Und was dieses Kriterium angeht hat der erste Provider einen hervorragenden Ruf was seine Vertraulichkeitspolitik (No Log-Politik) angeht. Sein Verschlüsselungssystem ist außerdem eines der leistungsstärksten, die es gibt. um ihre Daten zu verschlüsseln verwendet dieser Provider eine doppelte AES 256 bits-Verschlüsselung die mit einem DH-Schlüssel von 2.048 bits verbunden ist.

NordVPN entdecken

Was die Tunneling-Protokolle angeht so bietet er ihnen  OpenVPN-TCP, OpenVPN-UDP, L2TP/IPsec, SSTP oder PPTP zur Auswahl. Also egal ob es um das Torrenting, den Download, das Streaming oder das einfache Surfen geht, sie haben alle möglichen Optionen um sich im Internet unsichtbar zu machen. Sie haben außerdem die Kill Switch-Funktion zur Verfügung, die die Verbindung vom Netz trennt wenn es Unterbrechungen beim Server gibt.

Der Provider aus Kanada ist im Gegensatz dazu ein bisschen nachlässig, wenn es um die Sicherheit geht. Abgesehen davon, dass sein Ruf im Hinblick auf die Vertraulichkeit zu wünschen übrig lässt verfügt er nur über eine einfache AES 256 bits-Verschlüsselung. Zudem nutzt er nur die folgenden Protokolle: OpenVPN, IPsec/IKEv2 und IPsec. Was die Kill Switch-Funktion angeht so hat er die Funktionalität VigilantBear. Auch diese Funktion unterbricht die Verbindung mit dem Netzwerk bei Unterbrechungen beim Server. Aber wie effizient sie ist muss sie erst unter Beweis stellen.

Also, welchen VPN soll man zwischen NordVPN und TunnelBear im Hinblick auf die Sicherheit wählen? Die Antwort ist offensichtlich: der erste Provider.

Kompatibilität

Die Vielzahl der verbundenen Geräte erfordert heutzutage, dass die Provider von Virtuellen Privaten Netzwerken Anwendungen entwickeln die multi-kompatibel sind um zum Beispiel als VPN für iPad verfügbar zu sein.

Der Provider aus Panama hat Anwendungen für alle derzeit verfügbaren Betriebssysteme konzipiert (Windows, MacOS, iOS, Android, Linus). Sie funktionieren auch auf dem Großteil an Heimroutern. Außerdem stellt er auch Erweiterungen für Firefox und Chrome zur Verfügung.

Der Provider aus Kanada ist was ihn aufgeht auf die Plattformen Windows, MacOS, iOS und Android beschränkt. Linux gehört nicht zu der Liste. Allerdings wird diese Lücke von Erweiterungen für Chrome und Opera ausgeglichen.

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass in diesem Punkt des Vergleichs von NordVPN vs. TunnelBear der erste Provider interessanter ist.

Simultane Verbindungen

Einerseits erfordert die Vielzahl der verbundenen Geräte eine Multi-Kompatibilität, aber andererseits müssen auch mehrere simultane Verbindungen möglich sein. In diesem Duell von NordVPN vs. TunnelBear ist es ausschlaggebend, von diesem Kriterium zu sprechen.

Der Provider mit über 5.000 Servern bietet 6 simultane Verbindungen mit einem einzigen Abonnement an. Über ihr Smartphone und ihren Computer bis zu dem Tablet, Smart TV oder der Spielekonsole, Sie verfügen permanent über den Schutz, den ihnen dieser VPN-Anbieter gibt.

TunnelBear entdecken >

Seinerseits bietet der Provider aus Kanada 5 simultane Verbindungen an. Natürlich, es handelt sich hier nur um einen Unterschied von einem Gerät. Aber diese Differenz macht dennoch den Unterschied aus.

Also, welchen VPN soll man zwischen NordVPN oder TunnelBear in dieser Partie wählen? Die Wahl ist klar: der Provider mit seinem Standort in Panama, wieder einmal.

Die Funktionalitäten

Ein Virtuelles Privates Netzwerk ist ein unerlässliches Tool, um sich im Internet in Sicherheit zu fühlen. Es ermöglicht es außerdem seine Aktivitäten im Internet in vollkommener Anoymität durchzuführen. Um zu wissen welchen VPN zwischen NordVPN und TunnelBear man wählen sollte um sich die beste Partie für das Netz zu holen muss man die folgenden Kriterien Revue passieren lassen.

Torrenting/P2P

Im Duell von NordVPN vs. TunnelBear ist das Torrenting/P2P einer der entscheidenden Punkte.

Mit dem Provider aus Panama haben Sie alle Freiheiten, um auf Torrenting-Seiten zuzugreifen und Dateien in P2P herunterzuladen. Ihre Verbindung ist geschützt und ihre Identität ist vollkommen unbekannt. Zudem erfahren Sie mit den Leistungen dieses Providers absolut keine Verringerung ihrer Bandbreite.

Es ist in der Tat wichtig, dass P2P beim VPN ihrer Wahl erlaubt wird, da das nicht immer und überall der Fall ist. Denn dieser Fall trifft ein, wenn Sie sich für den Provider aus Kanada entscheiden. Sein Netzwerk an VPN-Servern ist nicht für den Download in P2P konfiguriert. Es ist auch nicht für Torrent-Webseiten wie zum Beispiel Pirate Bay oder uTorrent optimiert. Außerdem verbietet der Provider mit dem Bären in seinen Allgemeinen Bedingungen der Nutzung seines Serverpools das Torrenting.

Mit anderen Worten, die beste Wahl im Vergleich NordVPN vs. TunnelBear für den Download in P2P ist der Provider mit dem Standort in Panama.

Entsperren von Netflix

Netflix ist die derzeit am meisten angesagte Streaming-Plattform. Allerdings verfügt diese über ein Arsenal an Mechanismen, der den unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte einschränkt. Wenn Sie also einen VPN zwischen NordVPN oder TunnelBear wählen, welcher ist besser um Netflix zu entsperren?

Die Webseite von NordVPN besuchen

Um Netflix ohne jegliche geographische Beschränkung zu streamen muss ihr VPN-Provider in der Lage sein, die Blockierungen die von der Plattform eingesetzt wurden zu umgehen. Es stellt sich heraus, dass der Provider der in Panama ansässig ist dazu in der Lage ist, ihnen das Streaming mit Netflix zu ermöglichen, und das auch von Deutschland aus.

Er ermöglicht es ihnen auch Netflix US von China aus zus streamen, wobei es sich um eine Leistung handelt die bei den meisten VPN sehr selten ist. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit die Inhalte der anderen Plattformen wie YouTube, Amazon Prime, Hulu und so weiter anzusehen.

Der kleine Bär ist allerdings eine schlechte Wahl, wenn es ihr Ziel ist auf Netflix zuzugreifen. Die Server dieses Providers aus Toronto sind einfach nicht in der Lage, die Streaming-Plattformen mit geographischen Beschränkungen zu entsperren.

Die Preisgestaltung

Der Preis ist ein anderer entscheidender Punkt, wenn es um die Wahl eines VPN geht. In diesem Vergleich von NordVPN vs. TunnelBear werden wir gemeinsam die Preisgestaltungen von jedem der beiden Anbieter analysieren.

Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit

Um die Funktionalitäten eines Virtuellen Privaten Netzwerks zu entdecken ist es immer interessant, über eine Testphase zu verfügen. Der Provider aus Panama bietet eine 30-tägige Testphase an. Diese funktioniert folgendermaßen: wenn Sie nicht zufrieden sind, erhalten Sie ihre Erstattung. Sie haben also genügend Zeit um sich zu entscheiden.

Der Provider aus Kanada gibt ihnen 7 Tage Zeit, um seinen VPN-Service zu testen. Außerdem, auch wenn sein kostenloses Angebot namens « Little » ihnen den Zugang zu 500 MB Daten gewährt, so haben Sie damit absolut nicht die Möglichkeit den Provider in seiner Totalität kennenzulernen.

Also, wenn Sie sich immer noch die Frage stellen und wissen wollen welchen VPN Sie zwischen NordVPN oder TunnelBear im Hinblick auf die Testphase mit Garantie wählen sollen, dann haben Sie hier die Antwort!

Preisgestaltung

Die von jedem der beiden angebotenen Preise der Provider in diesem Duell von NordVPN vs. TunnelBear werden ihnen vielleicht eine bessere Vorstellung für ihre Wahl geben.

Der erste Provider überzeugt mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis:

TunnelBear entdecken >

  • Das Abonnement für 1 Monat liegt bei 11,95$/Monat.
  • Das Abonnement für 12 Monate liegt bei 6,99$/Monat.

Auch sein Konkurrent des Tages ist interessant, wenn man sich seine Preise ansieht:

  • Das Abonnement für 1 Monat namens Giant liegt bei 9,99$/Monat.
  • Das Abonnement für 12 Monate namens Grizzly liegt bei 5,00$/Monat.

Allerdings sollten Sie nicht sofort Schlüsse ziehen, dass der kanadische Provider die günstigere Option ist. Denn in der Tat bietet NordVPN einen dritten Tarif von 24 Monaten für 3,99$/Monat an. Mit anderen Worten ist er mit diesem Angebot der bessere Provider und damit der Sieger in dieser Partie unseres Matchs von NordVPN vs. TunnelBear.

Der Kundenservice

Um dieses Duell von NordVPN vs. TunnelBear abzuschließen ist der Kundenservice ein Thema, das man nicht vernachlässigen kann. Was diesen Punkt angeht ist der Provider aus Panama sehr aufmerksam. sein Kundenservice ist jederzeit, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr erreichbar.  Hierfür haben Sie die Wahl zwischen dem Live-Chat mit dem Sie eine Antwort in wenigen Minuten bekommen oder einem Kontaktformular.

Der Kundenservice des kanadischen Providers ist im Gegensatz dazu nicht sehr zu empfehlen. Er bietet nur ein Ticket-System an, dass ihnen Zugang zu seinem Kontaktformular gibt. Außerdem kann es sein, dass Sie über 24 Stunden warten müssen, bis Sie eine Antwort bekommen.

Also ist in diesem Punkt des Vergleichs von 2019 der bessere Kundenservice derjenige des Providers aus Panama.

Fazit

Um dieses Duell von NordVPN vs. TunnelBear zusammenzufassen kann man sagen, dass der Provider der sich hervorhebt derjenige aus Panama ist. Warum? Der Grund ist, dass er in allen Punkten (Geschwindigkeit, Funktionalitäten, Preise, Kundenservice, usw.) die weitaus bessere Wahl ist.

Seine über 5.100 Server, seine doppelte Verschlüsselung und seine multiplen Tunneling-Protokolle garantieren ihnen das Surfen in vollkommener Sicherheit, ohne das Streaming und die unbegrenzten Downloads in P2P zu vergessen. Also, welchen VPN soll man zwischen NordVPN oder TunnelBear wählen? Nach diesem Vergleich müssen Sie nicht mehr zögern und können sich für den ersten Provider entscheiden.

Mehr über NordVPN erfahren

Check Also

VPN-Amazon-FireTV

VPN für Amazon Fire TV Stick: Welcher Provider ist der beste?

Amazon Fire TV ist ein kleines Plug&Play-Gerät, das Sie eine ganz neue Video on Demand-Erfahrung …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *