Home / VPN / Bewertung TunnelBear 2018: Ausführlicher Test des Providers

Bewertung TunnelBear 2018: Ausführlicher Test des Providers

Unter den bekanntesten VPN kann man auch TunnelBear erwähnen. Aber im Vergleich zu ExpressVPN oder CyberGhost ist dieser ein Provider, der noch dabei ist seinen Ruf nach und nach aufzubauen. In diesem Artikel werden wir ihnen die Details unserer Bewertung und des Tests von TunnelBear in der Version 2018 aufzeigen. Da ein Virtuelles Privates Netzwerk dafür da ist in vollkommener Sicherheit und absoluter Anonymität zu surfen werden wir uns diese Punkte im Detail ansehen.

Bewertung-TunnelBear

Wir werden auch unsere Meinung zu den praktischen Aspekten, den Funktionalitäten und anderen Themen mit ihnen teilen, die es ermöglichen diesen Provider besser auf dem Markt der VPN einzuordnen.

Bewertung von TunnelBear: was den Provider angeht

Beginnen wir unsere Bewertung und den Test von TunnelBear 2018 mit einer kleinen Präsentation.

Dieses Unternehmen wurde 2011 von Ryan Dochuk und Daniel Kaldor gegründet. Sein Firmensitz befindet sich in Toronto in Kanada.

Bereits hier kann man sagen, dass dies kein Pluspunkt ist der hervorgehoben wird, da dies bedeutet, dass der Provider im Hinblick auf die Vertraulichkeit an die kanadischen Gesetze gebunden ist. Das ist kein gutes Zeichen, weder für die Kanadier noch für die Fans des Downloads in P2P. Wenn Sie einen effizienten VPN für anonyme Downloads von Torrents suchen, dann sind Sie hier nicht an der richtigen Adresse.

Aber lesen Sie unsere gesamte Bewertung von TunnelBear, bevor Sie ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Er hat eine solide Basis, aber es fehlt noch ein wenig an der guten Ausgangslage wenn man ihn mit Giganten wie ExpressVPN oder CyberGhost vergleicht. Unserer Meinung nach ist TunnelBear eher ein mittlerer Player in der Kategorie der schnellen und sicheren VPN.

Außerdem ist der Aufkauf durch MacAfee im März 2018 ein bisschen wie die Verdeutlichung der Schwierigkeiten, die das Unternehmen hatte. Zum Glück ist derjenige der die Zügel neu in die Hand nimmt ein Experte in IT-Sicherheit, was mit anderen Worten also ein gutes Zeichen ist.

Fahren wir mit unserer Lektüre der vollständigen Bewertung von TunnelBear, die auf verschiedenen Tests basiert, fort.

Leistungsmerkmale des Providers

Leistung TunnelBear
LänderLänderauswahl 20
LogsLogfiles Nein
Simultane Verbindungen 5
GeräteUnterstützte Geräte Mac, Windows, Linux, Android, iOS
VerschlüsselungVerschlüsselung AES 256 bits
Protokolle Protokolle OpenVPN, L2TP-IPsec, SSTP, PPTP
KundendienstKundendienst Kontaktformular
StreamingStreaming Netflix  Nein
Torrent P2PTorrents und P2P Zugelassen
Kill-SwitchKill Switch Ja
GeschwindigkeitGeschwindigkeit Ohne Limit
DatentransferDatentransfer 500 MB/Monat
ZahlungsweisenZahlungsweisen Karten, Bitcoins
PreisPreisgestaltung Zwischen 0,00 $ und 10,00 $ / Monat
GeldzurückgarantieGeld-zurück-Garantie Ja, 7 Tage
KostenlosVPN kostenlos Ja
Seite besuchen TunnelBear entdecken

Bewertung

von TunnelBear: was wir am meisten zu schätzen wissen

Fahren wir unsere Bewertung von TunnelBear 2018 mit den größten Vorteilen fort, die wir in unseren Tests kennengelernt haben.

Die ersten Kriterien, nach denen die meisten Benutzer ein Virtuelles Privates Netzwerk beurteilen sind die Benutzeroberfläche seiner Anwendungen (beinhaltet alle Betriebssysteme) und das Maß an Sicherheit.

Die Meister in dieser Kategorie sind unbestritten ExpressVPN und CyberGhost, die zwei besten VPN weltweit.

TunnelBear entdecken >

Ist der kanadische Provider hier auf dem gleichen Level? Es stellt sich heraus, dass unsere Bewertung von TunnelBear in diesem Punkt sehr positiv ist.

Die Einfachheit der Bedienung

Der kanadische Grizzly hat eine einfache Benutzerobfläche mit Einstellungen, die leicht anzupassen sind. Alles ist dazu geschaffen, intuitiv zu sein.

Egal auf welchem Gerät wir unseren Test für die Bewertung von TunnelBear durchgeführt haben, wir konnten absolut keine Schwierigkeiten feststellen.

Außerdem ist die Anwendung so klein im Umfang, dass der Download weniger als eine Minute dauert. Wenn man sich allerdings die Qualität der Details ansieht, wie zum Beispiel den Zugriff auf die verschiedenen Optionen, dann ist diese nicht auf dem gleichen Level wie das was ExpressVPN oder CyberGhost anbieten.

Unsere Bewertung von TunnelBear ist in diesem Punkt recht positiv, aber dennoch ist es wahr, dass wenn man vorher einen der beiden genannten Giganten benutzt hat, dann fehlt einem dennoch etwas.

Die Sicherheit

TunnelBear Sicherheit

Hierbei handelt es sich um einen der wichtigsten Punkte in unserer vollständigen Bewertung von TunnelBear. Und auch übrigens bei jedem anderen Anbieter.

Malwares, Ransomwares, Phishing und so weiter, das Internet ist derzeit der Kern der Debatten über IT-Sicherheit, vor allem was den Raub von Identitäten und persönlichen Daten darstellt.

Während ExpressVPN und CyberGhost bereits ihre Kompetenz hinsichtlich der gebotenen Sicherheit im Netz unter Beweis gestellt haben, hat der Provider mit seinem Standort in Kanada hier seinen Weg noch vor sich. Aus diesem Grund hat er sich mit einem umfangreichen Arsenal ausgestattet, das dem der beiden Marktführer gleicht.

Bei unserer Bewertung und dem Test von TunnelBear haben wir auf seiner Seite gesehen, dass die Verschlüsselung mit AES 256 bits durchgeführt wird und dass das Unternehmen eine strikte Politik hinsichtlich der Vertraulichkeit (« No Logs ») hat.

Es werden absolut keine Protokolle über die Verbindungsverläufe und keine persönlichen Daten über die Nutzer gespeichert. In Einklang mit dem kanadischen Gesetz, das die Übergabe bestimmter Informationen erfordert, kann der Bär aus Toronto den Autoritäten also keine Informationen über die Online-Aktivitäten weitergeben, da keine Spuren über diese über die Kunden aufbewahrt werden.

Außerdem konnten wir im Rahmen dieser Bewertung von TunnelBear 2018 feststellen, dass dieser über eine Kill Switch-Funktion verfügt, die sich VigilantBear nennt.

Eine zusätzliche Funktion hat es uns ermöglicht, unsere Verbindung während unseres vollständigen Tests und der Bewertung von TunnelBear zu verbergen. Indem wir GhostBear benutzten wurden wir für jegliches Ausspionieren unsichtbar.

TunnelBear besuchen

Die Kompatibilität

Ein anderer positiver Punkt im Hinblick auf unsere ausführliche Bewertung von TunnelBear betrifft die Kompatibilität seiner Anwendungen. Diese sind quasi für alle Betriebssysteme verfügbar: Windows, Linux, MacOS, Android und iOS.

Außerdem bietet der Provider Erweiterungen für Chrome und Opera an. Man kann sagen, dass es sich hierbei um Pluspunkte handelt die ihn auf die gleiche Stufe wie ExpressVPN bringen könnten, aber ausschließlich wenn man sich auf dieses einzelne Kriterium unserer Bewertung und des Tests von TunnelBear 2018 konzentriert.

Die simultanen Verbindungen

Während ExpressVPN nur 3 simultane Verbindungen pro Abonnement anbietet hat uns unsere ausführliche Bewertung und der Test von TunnelBear erstaunt, da er 5 Geräte für ein einziges Abonnement bietet.

Auch wenn der Provider damit definitiv unter CyberGhost mit seinen 7 simultanen Verbindungen liegt, so ist in diesem Punkt unsere Meinung von TunnelBear auf jeden Fall positiv.

Ausführlicher Test von TunnelBear: was uns weniger gefallen hat

Auch wenn wir bei diesem Provider aus Toronto einige interessante Punkte feststellen konnten, so bleiben bei unserer Bewertung von TunnelBear nach dem Test immer noch Zweifel.

Die Elemente die wir in den nächsten Zeilen mit ihnen teilen fassen alles zusammen, was uns bei der Verwendung dieses Virtuellen Privaten Netzwerks dieses Anbieters nicht gefallen hat. Das ist das Resultat unserer eigenen Bewertung und des Tests von TunnelBear.

Die Anzahl der Server und die weltweite Abdeckung

Es wurde nachgewiesen, dass die Anzahl der Server die Geschwindigkeit der Verbindung eines VPN-Clients beeinflusst. Die Anzahl der Standorte ist gleichermaßen ein Punkt, der für den Komfort des Surfens ausschlaggebend ist. Aus diesem Grund sind diese « Details » für unsere ausführliche Bewertung von TunnelBear relevant.

Dass ExpressVPN für die Verfügbarkeit seiner Server (absolut keine Überlastung) so geschätzt wird liegt daran, dass deren Anzahl zahlreich genug ist um an umfangreiche Anfragen hinsichtlich der Bandbreite angepasst zu sein.

Um ihnen hier unsere Meinung über TunnelBear im Hinblick auf die Server mitteilen zu können haben wir versucht, Informationen hinsichtlich dieses Themas zu finden.

Weder auf der offiziellen Webseite des Providers noch auf den Vergleichsseiten konnten wir eine Angabe finden, die die Anzahl der Server dieses Providers nennt.

Mehr über TunnelBear erfahren

Was wir allerdings kennen ist die Abdeckung der Länder, die sich lediglich auf 20 beschränkt. Das ist sehr weit von den 59 Ländern die CyberGhost hat oder noch weiter von den 94 Ländern die es bei ExpressVPN im Angebot gibt entfernt. Wenn Sie einen VPN für Kanada wollen, dann ist das natürlich ausreichend. Aber für andere Länder die ein wenig exklusiver sind könnte diese beschränkte Auswahl Sie durchaus enttäuschen.

Torrenting, Streaming, und so weiter. Hierbei handelt es sich um den Bedarf, der mit einem Virtuellen Privaten Netzwerk geboten wird und den dieser kanadische Provider nicht in der Lage ist zufriedenstellend abzudecken. Denn mit seiner wenig umfangreichen Infrastruktur die an eine geringe Verteilung von Servern gekoppelt ist, ist das nicht möglich.

Server-TunnelBear

Die Geschwindigkeit

Bei unserem Test und der Bewertung von TunnelBear haben wir einige Messungen der Geschwindigkeit durchgeführt und haben festgestellt, dass diese mehr oder weniger auf dem gleichen Niveau ist, wie wenn man keinen VPN verwendet.

Das war der Fall, wenn sich die Server in der Nähe unserer eigenen Position befanden. Allerdings hatten wir in dem Moment Schwierigkeiten, in dem wir uns mit Servern in den Vereinigten Staaten verbunden haben.

Die Bandbreite sank ab und die Verbindung beim Surfen wurde stets langsamer. Um YouTube zu streamen muss man also extrem geduldig sein.

Für abgehackte Verbindungen, egal ob es über ein Virtuelles Privates Netzwerk läuft oder nicht, bietet der kanadische Grizzly TCP Override. Hierbei handelt es sich um eine Funktion, die die Verbindung stabilisiert. Die Feststellung hierbei ist, dass die Stabilität effektiv ist, aber die Geschwindigkeit sich nicht wirklich verbessert hat.

Um ihnen einige Zahlen hinsichtlich des Verlusts der Bandbreite über einen VPN unseres kanadischen Bären zu geben haben wir Daten über Server im Vereinigten Königreich und in Deutschland heruntergeladen.

Die Verringerung der Geschwindigkeit lag bei dem Server in Großbritannien bei 33% und bei dem deutschen Server bei 32%. Das ist weit von dem entfernt was wir bei ExpressVPN oder CyberGhost getestet haben, welche über 95% der ursprünglichen Geschwindigkeit ohne VPN erhalten können. Um hierüber mehr zu erfahren können Sie unsere Bewertung von ExpressVPN und unsere Bewertung von CyberGhost konsultieren.

Unsere Bewertung von TunnelBear hinsichtlich dieses Punktes? Naja, so lala.

Der unbegrenzte Download in P2P

Unser Test von TunnelBear 2018 verpflichtet uns klar und deutlich zu sagen, dass sein Virtuelles Privates Netzwerk nicht für das Torrenting gemacht ist.

Zunächst sind seine VPN-Server nicht geschaffen und nicht für den Download von Torrents auf Seiten wie Pirate Bay optimiert. Anschließend ist es der Provider selbst, der es seinen Kunden verbietet, seinen VPN für P2P zu verwenden.

Nichts übertrifft ExpressVPN beim Torrenting

Auch wenn VPN-Provider wie ExpressVPN oder CyberGhost nicht offiziell für Torrents gemacht wurden so ermöglichen sie dennoch einen Download in P2P und das in einer erhöhten Geschwindigkeit.

Mit anderen Worten, wenn Sie sich für das Abonnement für den Provider anmelden wollen, um Torrenting zu betreiben, dann machen Sie es nicht! Unsere Bewertung von TunnelBear ist in diesem Punkt klar und deutlich.

Das Streaming von Netflix

Ein bisschen weiter oben haben wir unsere Schwierigkeiten beim Streaming von YouTube erwähnt, was Netflix angeht so ist dies jedoch vollkommen unmöglich. Tatsächlich ist uns dies bei unserem ausführlichen Test von TunnelBear nicht sofort klar geworden.

Dieser Provider unterstützt kein Streaming, egal ob es um Netflix US, Netflix DE, Netflix AUS oder andere geht.

Das Angebot « Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit »

ExpressVPN und CyberGhost haben hervorragende Noten für ihr Angebot einer 30-tägigen Testphase mit Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Zufriedenheit bei dem Marktführer der VPN und einer 45-tägigen bei dem Provider mit rumänischem Ursprung erhalten. Während dieses Zeitraums erhält der Kunde sein Abonnement erstattet, wenn er nicht zufrieden ist.

Was diesen Punkt angeht könnte unsere Bewertung von TunnelBear nicht kühler ausfallen. Denn in der Tat bietet dieser Provider nur eine 7-tägige Testphase.

Auch wenn wir die Option eines kostenlosen Abonnements mit limitierten Daten von 500 MB monatlich interessant fanden, so ist bei diesem die Gesamtheit der Funktionalitäten des VPN nicht aktiviert. Außerdem sind 500 MB im Jahr 2018 wirklich absolut lächerlich. Ein Video bei YouTube und schon ist die Grenze überschritten.

Die Preisgestaltung

Preis_TunnelBear

Bei der Preisgestaltung des Grizzlys aus Toronto handelt es sich nicht um eine Marketingstrategie, die mehr Kunden anziehen könnte. Man hat keine große Auswahl was die Laufzeit des Abonnements angeht, was genau das Gegenteil von dem ist was ExpressVPN und CyberGhost anbieten.

Jedes Angebot ist auf einen Preis festgelegt und erhält einen bestimmten Umfang von Leistungen, das ist alles.

Die Option « Grizzly » ist ein 1-jähriges Abonnement für 5,00 $ im Monat, während der Tarif « Giant » für 9,99 $ im Monat ist.

Die zweite Option ist diejenige, die am meisten dem ähnelt was man bei ExpressVPN findet, allerdings für einen nach unserer Meinung ein wenig zu hohen Preis.

Der Kundenservice

Unsere Bewertung von TunnelBear was den Kundenservice angeht kann man als enttäuschend betrachten. Der Provider stellt seinen Kunden nur ein Ticketsystem zur Verfügung, das es ihnen ermöglicht ein Formular per E-Mail zu schicken.

Mit TunnelBear surfen

Es gibt absolut keine Telefonnummer oder einen Online-Chat, um die Ansprechpartner zu erreichen. Außerdem kann die Antwortzeit manchmal bis zu 24 Stunden dauern, was in einem Notfall wirklich unannehmbar ist.

Fazit

Der Bär aus Toronto ist für Sie eine Optioin, wenn Sie nur sehr selten im Internet sind oder wenn Sie keine besonderen Anforderungen haben. Wie für viele Provider wie ExpressVPN und CyberGhost ist es wichtig ihre Bedürfnisse an das anzupassen, was sie zur Verfügung stellen.

Man kann sagen, dass wir bei unserer Bewertung und dem Test von TunnelBear einen zufriedenstellenden Schutz feststellen konnten. Allerdings soll ein VPN dazu in der Lage sein, dass Sie zu einem Maximum vom Internet profitieren können und somit auch das Streaming und den Download von Torrents nutzen können.

Abschließend können wir sagen, dass wir es ihnen empfehlen, sich für einen VPN zu entscheiden der sich ganz oben in der Rangliste der Besten befindet, um gute Leistungen beim Surfen im Netz zu bekommen.

Leistungsmerkmale des Providers

Leistung TunnelBear
LänderLänderauswahl 20
LogsLogfiles Nein
Simultane Verbindungen 5
GeräteUnterstützte Geräte Mac, Windows, Linux, Android, iOS
VerschlüsselungVerschlüsselung AES 256 bits
Protokolle Protokolle OpenVPN, L2TP-IPsec, SSTP, PPTP
KundendienstKundendienst Kontaktformular
StreamingStreaming Netflix  Nein
Torrent P2PTorrents und P2P Zugelassen
Kill-SwitchKill Switch Ja
GeschwindigkeitGeschwindigkeit Ohne Limit
DatentransferDatentransfer 500 MB/Monat
ZahlungsweisenZahlungsweisen Karten, Bitcoins
PreisPreisgestaltung Zwischen 0,00 $ und 10,00 $ / Monat
GeldzurückgarantieGeld-zurück-Garantie Ja, 7 Tage
KostenlosVPN kostenlos Ja
Seite besuchen TunnelBear entdecken

Check Also

Bewertung-Windscribe

Bewertung Windscribe 2018: Ausführlicher Test des Providers

Wenn dieser Provider, der direkt aus Kanada kommt zur Auswahl ihrer VPN gehört, dann möchten …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *