Home / VPN / Vergleich von NordVPN und VyprVPN in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Vergleich von NordVPN und VyprVPN in 2019: Welchen Provider soll man wählen?

Um zu wissen welcher Provider eines Virtuellen Privaten Netzwerks ihren Anforderungen entspricht kann seine allgemeine Klassifizierung ihnen dabei helfen, sich zu entscheiden. Aber abgesehen davon, dass dies eine guter Indikator im Hinblick auf seine Qualität sein kann ist es möglich, dass Sie dennoch in eine Falle tappen. Unser Ziel ist es in diesem Vergleich von NordVPN oder VyprVPn in 2019, eine detaillierte Analyse zu erstellen, die die Stärken und Schwächen beider Provider verdeutlicht. Kurz gesagt, Sie werden entdecken für welchen Provider zwischen NordVPN oder VyprVPN Sie sich entscheiden sollten und vor allem welcher für Sie der bessere ist.

NordVPN-vs-VyprVPN

NordVPN vs. VyprVPN: wir können wir Sie vergleichen?

Welchen VPN soll man zwischen NordVPN oder VyprVPN in 2019 wählen? Das ist die Frage auf die wir ihnen hier die Antwort bringen werden, indem wir die hier folgenden Kriterien analysieren. Sie sind bei ihrer finalen Auswahl in Betracht zu ziehen.

Das Ziel unseres Artikels ist es, die Stärken und Schwächen von jedem Anbieter bei diesen Kriterien hervorzuheben. Am Ende dieses Vergleichs werden wir identifizieren können wer in diesem Duell von NordVPN vs. VyprVPN den Sieg verdient hat und wer also der beste VPN für Sie ist.

Geschwindigkeit der Verbindung

Egal ob Sie ein User von NordVPN oder VyprVPN sind, die Geschwindigkeit der Verbindung muss immer unter den wichtigsten Kriterien bei ihrer Auswahl auftauchen. Um herauszufinden welcher Sie mehr zufriedenstellt haben wir die Geschwindigkeit von jedem getestet, indem wir uns zuerst im lokalen und dann im internationalen Bereich verbunden haben. Die Distanz kann in der Tat die Bandbreite beeinflussen und damit auch unsere Verbindung.

Um das zu machen haben wir eine Verbindung mit einer theoretischen Geschwindigkeit von 100 MB/s verwendet. Das ist derzeit der Standard bei den Internetprovidern.

Geschwindigkeit der lokalen Verbindung

Wir haben versucht uns mit einem lokalen Server zu verbinden der sich in einer anderen Gegend des Landes befindet. In diesem Duell von NordVPN vs. VyprVPN geht der Vorteil ohne Überraschung in Richtung des Providers mit seinem Ursprung aus Panama. Er verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur (das werden wir später noch genauer sehen) und garantiert eine minimale Absenkung der Bandbreite auf 85,2 MB/s.

Was seinerseits den zweiten Provider angeht so erfährt er eine große Reduzierung der Geschwindigkeit, die Bandbreite wird auf 70,6 MB/s gesenkt. Mit anderen Worten liegt der Verlust bei dem Provider aus Panama nur bei 15%. Was unseren Konkurrenten des Tages angeht der seinen Standort in der Schweiz hat liegt sie bei 30%.

Der schnellste VPN: NordVPN

Geschwindigkeit der internationalen Verbindung

In diesem Duell von NordVPN vs. VyprVPN haben wir eine internationale Verbindung getestet, um ihnen Informationen bereitzustellen die sich der reellen Situation annähern, mit der Sie konfrontiert sein werden.

Wir haben diesen Test durchgeführt, indem wir uns mit einem Server in den Vereinigten Staaten verbunden haben. Die Reduzierung der Geschwindigkeit die wir bei dem Provider aus Panama feststellen konnten lag bei 57 MB/s und zeigt sich im Hinblick auf die Distanz über den Atlantiks als normal.

Aber unsere Erfahrung bei dem Provider aus der Schweiz zeigte uns eine Bandbreite von 26 MB/s. Es handelt sich hierbei um eine Geschwindigkeit, die man für Downloads in P2P oder für das Streaming nicht verwenden kann.

Daraus folgt, wenn Sie wissen wollen welchen VPN man zwischen NordVPN oder VyprVPN im Hinblick auf die Geschwindigkeit wählen soll, dann können wir ihnen sagen, dass der erste Anbieter die bessere Wahl ist.

Vertraulichkeit

Egal wo Sie sich befinden, Sie werden ständig überwacht. Ihr Internetprovider, die Internetseite die Sie öffnen oder ihre Regierung, ihre Online-Aktivitäten, ihre Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken und ihr Kaufverhalten werden gesammelt. Mit anderen Worten, ihre Bankdaten könnten ohne ihr Wissen kopiert werden.

Wir teilen mit ihnen hier all diese Fakten um ihnen zu sagen, dass Sie einige Punkte jederzeit im Hinterkopf haben müssen. Die Vertraulichkeitspolitik eines Providers eines Virtuellen Privaten Netzwerks hängt in der Tat von 3 Elementen ab:

  • Die Gesetze über den Schutz des Privatlebens in dem Land in dem er seinen Sitz hat.
  • Die Arten der Verbindungsverläufe die er über seine User aufbewahrt, für den Fall der Fälle.
  • Das Vorhandensein einer anonymen Zahlungsmöglichkeit für die Kunden (z.B. Bitcoins).

In diesem Vergleich von NordVPN oder VyprVPN beginnen wir mit dem Provider, der seinen Standort in Panama hat. Die Gesetzgebung im Hinblick auf die Vertraulichkeit der Daten der User ist in diesem Land sehr soft. Daraus folgt, dass keine Information die mit ihren Aktivitäten im Internet in Verbindung steht gespeichert wird. Was die Bezahlung ihres Abonnements angeht so können Sie in Bitcoins, Ethereum oder Ripple bezahlen.

Was die Schweiz angeht, so ist dies ein anderes Land das für den Schutz des Privatlebens bekannt ist. Die Provider die dort ihren Firmensitz haben werden also nicht dazu angehalten, Verbindungsverläufe zu speichern. Aber das ist für den Provider der uns interessiert nicht der Fall. Er bewahrt sie bis zu 30 Tage lang auf.

VyprVPN entdecken >

Außerdem wird ihre echte IP-Adresse und diejenige die ihnen vom Server zugeteilt wird gespeichert. Die Startzeit ihrer Session und das Ende wird mit der Anzahl der verwendeten Daten außerdem aufbewahrt. Zudem akzeptiert er keine Bezahlung in Bitcoins oder hat auch keine andere Zahlungsart, die ihre Vertraulichkeit schützt.

Zusammengefasst können wir in diesem Duell von NordVPN vs. VyprVPN den ersten Provider als Sieger in diesem Punkt erklären.

Sicherheit

Die Sicherheit ist im Zentrum eines VPN-Providers. In diesem Vergleich von NordVPN oder VyprVPN bieten beide leistungsstarke Schutztechnologien an, darüber hinaus ermöglichensSie es egal welche IP-Adresse zu verbergen. Allerdings handelt es sich hier um ein Duell, warum es nur einen einzigen Sieger geben kann.

  • Der Provider aus Panama ist sehr sorgfältig, wenn es darum geht die Daten der VPN-Nutzer zu verschlüsseln. Er verwendet eine doppelte Verschlüsselung mit AES 256 bits auf militärischem Niveau auf den Protokollen IKEv2/IPsec und AES 256 CBC mit einem DH-Schlüssel von 2.048 bits auf OpenVPN. Um die Sicherheit zu verstärken ist eine Kill Switch-Funktion verfügbar. Im Fall von Verbindungsunterbrechungen wird die Verbindung mit den Servern dieses VPN automatisch getrennt.
  • Der schweizer Provider verwendet im Gegensatz dazu nur eine simple AES 256-Verschlüsselung mit den Protokollen OpenVPN, L2TP, PPTP und Chameleon. Letzteres gilt als eines der ersten Protokolle, dass die Große Firewall in China überwinden konnte. Er bietet außerdem eine Kill Switch-Funktion an.

Im Allgemeinen sind die Verschlüsselungstechnologien unterschiedlich, auch wenn beide Provider einen Notausschalter für die Verbindung haben. Also, welchen VPN soll man zwischen NordVPN und VyprVPN wählen, um in Sicherheit zu sein? Wir empfehlen ihnen den ersten Provider wegen seiner doppelten Verschlüsselung. Es handelt sich hierbei um eine Verschlüsselungsmaßnahme, die besseren Schutz bietet.

Anzahl der Server und weltweite Abdeckung

In diesem Abschnitt unseres Vergleichs von NordVPN oder VyprVPN werden wir direkt zu den Tatsachen kommen. Der erste verfügt derzeit über mehr als 5.000 Server (kürzlich aktualisierter Serverpool), die sich in rund 60 Ländern befinden. Das ermöglicht es ihm eine für seine Nutzer komfortablere Verbindungsgeschwindigkeit anzubieten.

Entdecken Sie die Serverliste von NordVPN

Der Provider aus der Schweiz ist hier noch weit von dem Niveau seines Gegner entfernt. In der Tat verfügt er über nicht mehr als 700 Provider die in 70 Ländern verteilt sind. Natürlich, was die weltweite Abdeckung angeht ist er die bessere Wahl. Aber es gibt nichts effizienteres als einen VPN mit einem großen Serverpool.

In diesem Sinne ist der Sieger im Hinblick auf die Anzahl der Server und die weltweite Abdeckung in diesem Vergleich NordVPN oder VyprVPN der Provider mit über 5.000 Servern.

Kompatibilität

Wie zahlreiche Personen die heutzutage verbunden sind, befinden Sie sich bestimmt vor ihrem Laptop und haben ihr Tablet zur Hand und ihr Smartphone in der Tasche, das Sie über eingehende Nachrichten informiert.

Neben ihnen spielen ihre Kinder mit der Spielekonsole. Es ist also klar, dass in diesem Duell von NordVPN vs. VyprVPN der Provider die bessere Wahl ist, der mit mehr Geräten kompatibel ist.

Der Provider mit über 60 Ländern verfügt über Anwendungen für Linux, Windows, MacOS, Android und iOS sowie über Erweiterungen für Chrome und Firefox. Er kann außerdem für Heim-Router und Router im beruflichen Bereich, Spielekonsolen und verbundenen TVs oder mit der Streaming-Plattform Kodi konfiguriert werden.

Der Provider mit über 700 Servern bietet auch Anwendungen für Linux, Windows, MacOS, Android und iOS an und ist mit den meisten Routern kompatibel.

Also, welchen VPN soll man zwischen NordVPN oder VyprVPN für die Multi-Kompatibilität wählen? Die Wahl ist offensichtlich: der Provider aus Panama.

Simultane Verbindungen

Wir haben davon schon in dem Abschnitt über die multiplen Plattformen gesprochen. Sie haben mehrere Geräte und stellen vermutlich fest, dass sie zur gleichen Zeit geschützt werden sollten.

In diesem Vergleich von NordVPN oder VyprVPN in 2019 könnte sich ihre Wahl auf denjenigen festlegen, der über mehr simultane Verbindungen verfügt.

Seit dem Beginn dieses Duells von NordVPN vs. VyprVPN hat der Provider aus Panama immer die Punkte aufgrund seiner Leistungen und der Qualität seines Services für sich entscheiden können. Wenn Sie ein Maximum an Geräten bei sich daheim schützen wollen, dann ist er auch hier die bessere Wahl.

Er bietet simultane Verbindungen für 6 Geräte gegen 3 bei seinem Gegner VyprVPN.

Nutzen Sie 6 simultane Verbindungen mit NordVPN

Preisgestaltung

Welchen VPN soll man zwischen NordVPN oder VyprVPN im Hinblick auf den Preis wählen? Die beiden Provider bieten Tarife für jährliche Abonnements an, die Sie aufgrund ihrer vorteilhaften Preise interessieren dürften.

Aber nur einer dieser VPN ist eine hervorragende Wahl, wenn Sie ein hohes Niveau im Hinblick auf die Leistungen eines VPN suchen und trotzdem ihren Geldbeutel schonen wollen.

In der Tat bietet der Provider aus Panama ein 1-jähriges Abonnement für 6,99$/Monat an. Der andere Provider bietet ein Abonnement für die gleiche Laufzeit für 3,96$/Monat für das klassische Angebot und für 5,42$ für das Premium-Angebot an. Allerdings wird es ihnen der Provider aus Panama ermöglichen, mit seinem 3-jährigen Abonnement für 2,99$/Monat mehr zu sparen.

Kundenservice

In dem Duell von NordVPN vs. VyprVPN ist der Kundenservice ein letztes Kriterium, das man nicht vernachlässigen sollte. Für den Fall, dass Sie bei den Virtuellen Privaten Netzwerken ein Neuling sind ist ab und zu ein wenig Hilfe notwendig.

Der Provider mit den mehreren tausend Servern ist erreichbar, wann Sie wollen: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Die Antwortzeit ist schnell und Sie können den Live-Chat und das Kontaktformular benutzen um mit einem Ansprechpartner des Kundenservices zu sprechen.

Der Provider aus der Schweiz nimmt den Kontakt mit den Kunden auch sehr ernst. Sie können seine Hilfestellung im Live-Chat oder per E-Mail über ein Ticketsystem erreichen.

Für alles was technische Fragen angeht muss man allerdings sagen, dass der Kundenservice des Providers mit seinem Ursprung in Panama der effiziente ist.

Fazit

Mit den Punkten die wir hier ausgearbeitet haben können wir sagen, dass im Fazit unseres Duells von NordVPN vs. VyprVPN sich von den beiden der Provider aus Panama durchsetzen konnte. Mit seinem Serverpool, seinem Kundenservice, seiner Vertraulichkeitspolitik, der Anzahl der simultanen Verbindungen und seiner Verschlüsselungstechnologie verfügt er über einen signifikanten Vorteil gegenüber seinem Gegner.

Die Qualität seines Services ist unbestreitbar. Also, welchen VPN soll man zwischen NordVPN oder VyprVPN 2019 wählen? Sie kennen die Antwort bereits!

Sieger des Duells: NordVPN

Check Also

VPN-Amazon-FireTV

VPN für Amazon Fire TV Stick: Welcher Provider ist der beste?

Amazon Fire TV ist ein kleines Plug&Play-Gerät, das Sie eine ganz neue Video on Demand-Erfahrung …

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *